• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gesucht wird

MartinL

Active Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
617
Ein Mann, er lebt nicht mehr, Politiker, scheiterte mit einem Putschversuch, lebte dann im Exil in Argentinien, wurde schließlich doch noch Minister und dann Staatsoberhaupt und Regierungschef in seinem Heimatland, wurde schließlich durch einen Putsch gestürzt, ging wieder ins Exil in verschiedene Länder und wurde von seiner Heimat schließlich in Abwesenheit zum Tod verurteilt, kehrte später aber trotzdem zurück in sein Heimatland und starb in der Stadt, in der er auch geboren ist.
 
Werbung:

MartinL

Active Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
617
Ihm wurde vorgeworfen, dass er mit dem
Topspion des größten Feindes seines
Landes befreundet war.
 

MartinL

Active Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
617
Tipp



Einer derer, die ihn in seinem Land wegputschten, war der Vater des derzeitigen Staats- und Regierungschefs.
 

MartinL

Active Member
Registriert
4. Juli 2022
Beiträge
617
Fünf Tage vor dem Ende seiner Amtszeit als Regierungschef fand die öffentliche Hinrichtung des mit ihm befreundeten Spions des größten Feindeslandes auf einem öffentlichen Platz der Hauptstadt seines Landes statt. Die Hinrichtung fand weltweites Interesse. Selbst der Papst versuchte sie zu verhindern.
 
Werbung:
Oben