• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fact Checking und Fake News

PlacidHysteria

Well-Known Member
Registriert
5. März 2017
Beiträge
1.981
Es gibt so einige Fact-Checking-Angeber, jedoch checken alle wirklich die Fakten?

Neuerdings gibt es die Google Fact Check Tools. Ein Crawler der verifizierte Websites nach suchbegriffen durchsucht. Diese Sites raten Fake News.

Doch Google ist eine Firma des größten Kapitalismus-Staates der Welt. Also kann man Google vertrauen? Oder stecken auch hier wirtschaftliche Interessen dahinter?
 
Werbung:

Chris M

Well-Known Member
Registriert
2. November 2014
Beiträge
1.877
Google Fact Check Tools

Klingt das vertrauenswürdig? Frag mal deine Intuition.

Sicher ist, dass der YouTube-Algorithmus inzwischen Videos automatisch löscht, wenn sie bestimmte Formulierungen enthalten. Und damit sind jetzt nicht Gewaltaufrufe gemeint, sondern zum Beispiel falsche Ansichten zur Impfung.
 

Bernd

Well-Known Member
Registriert
3. Mai 2004
Beiträge
8.235
Wenn ich mir von jemand anderem vorsortieren lasse, was ich wahrnehmen soll, begebe ich mich in eine neue Abhängigkeit. Mein innerer Kompass wird schwächer trainiert. Wer sich umgekehrt, auf Faktenprüfer einlässt und das trainiert, wird es immer schwerer haben, sich selbst zu vertrauen und aus dieser Anhängigkeit überhaupt wieder raus zu kommen. (Eine künstlich erzeugte Verwirrung, wie bei den Carolamaßnahmen...bereitet das Feld.) Eine Ent-Täuschung könnte da raus helfen, allerdings beobachte ich mit Sorge, dass die Menschen die angebotenen Erklärungserzählungen annehmen, sie sogar vor Ent-Täuschern verteidigen.

Wenn nun der, der mir die wahrzunehmenden Dinge vorsortiert und damit meine Meinung, meine Einschätzungen, meine Entscheidungen, sogar meine Gefühlswelt beeinflusst, nichteinmal ein Schurke, sondern eine Maschine ist, ein Computerprogramm... dann lasse ich es zu, dass ein wesentlicher Teil von mir mit dieser Maschine verschmilzt. Vermutlich ist das ein wesentlicher Teil der neuen digitalen Zeit. Das Internet der Dinge. Die Einzelhirne werden an den Zentralcomputer angeschlossen. Und sie werden zum Endgerät.
 

Anideos

Well-Known Member
Registriert
17. Dezember 2014
Beiträge
12.758
Wenn du dich in den Wald zurückziehst, wo du nur auf dich angewiesen bist und nicht mehr auf die Gesellschaft, wo du dich von Beeren und Pilzen ernähren kannst und nicht mehr auf Aldi in Mannheim angewiesen bist, dann bist du solche Abhängigkeiten los. Deinen inneren Kompass kannst du dann dort sehr gut gebrauchen, um dich im Wald nicht zu verirren…
 

ewaldt

Well-Known Member
Registriert
1. Dezember 2016
Beiträge
2.359
Alle diese großen Firmen sind in privater Hand, sie haben Hausrecht und können Philosophien für ihr Angebot ersinnen wie sie möchten. Wem das nicht passt verzichtet auf den Konsum. Niemand ist gezwungen Google, als Suchmaschine zu verwenden, es gibt auch andere, wenn er meint, die Daten ausspionieren übersteigt den Nutzen und Google als kapitalistischer Konzern hätte Geschäftsinteressen. Hallo, aufwachen die Natur passiert in der Wirklichkeit und das Leben auch.
 

Hihahoppla

Well-Known Member
Registriert
21. November 2016
Beiträge
1.163
Wem das nicht passt verzichtet auf den Konsum. Niemand ist gezwungen Google, als Suchmaschine zu verwenden, es gibt auch andere, wenn er meint, die Daten ausspionieren übersteigt den Nutzen und Google als kapitalistischer Konzern hätte Geschäftsinteressen. Hallo, aufwachen die Natur passiert in der Wirklichkeit und das Leben auch.
Wie wärs mit Ecosia.
Ecosia kriegt zwar alle Daten von Microsoft, aber jede Suche pflanzt einen Baum.
 

Eule58

Moderator
Teammitglied
Registriert
10. Dezember 2005
Beiträge
6.893
Fake news verbreiten sich im Internet millionenfach schneller als die Wahrheit...
 

Bernd

Well-Known Member
Registriert
3. Mai 2004
Beiträge
8.235
...vorallem, weil die Onlineausgaben der Zeitungen aus Kostengründen ihre investigativen Artikel als Textbausteine von den Nachrichtenagenturen beziehen und dann alle "so ähnlich" titeln, ohne selbst zu recherchieren.
 

ewaldt

Well-Known Member
Registriert
1. Dezember 2016
Beiträge
2.359
Fake news verbreiten sich im Internet millionenfach schneller als die Wahrheit...
Das ist so eine Totschlag-Behauptung, die niemand nachprüft, sondern immer wieder übernommen wird.
Ich würde sagen, dass generell die Lüge bessere Chancen hat, wenn sie die Wunschvorstellungen befriedigt, die Wahrheit vermittelt gute und schlechte Gefühle. Das will niemand.
 
Werbung:

Hihahoppla

Well-Known Member
Registriert
21. November 2016
Beiträge
1.163
Hah
Die Wahrheit ist offensichtlicher weise ein irrsinnigerweise auf 100% gerundeter Schätzwert, der von einer Aussage mit einer Wahrheitswahrscheinlichkeit kleiner 100% ausgeht.
Deshalb ist alles und nichts die Wahrheit.

In der GesellschaftsKonformen KonventionsKommunikation ist die Wahrheit die Lüge der ich gerade mein Vertrauen schenke.

Wenn du einer Quelle soweit vertraust, dass alles darin wahr ist, verhältst du dich wie ein Tiger, der einem Affen die Scheiße aus der Hand frisst, während er seinem Geschäft nachgeht...
 
Oben