1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Essen und Trinken in der Karwoche und an Ostern

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Munro, 1. April 2021.

  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Werbung:


    Essen und Trinken in der Karwoche und an Ostern

    Heute ist nun Gründonnerstag.

    Da isst man in Hessen und auch anderswo die "Frankfurter Grüne Soße".

    Und was esst ihr sonst noch Spezielles in diesen Tagen - oder auch nicht?
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Frankfurter Grüne Soße - wer kennt das?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Grüne_Soße
     
  3. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Isst man heute bei euch auch speziell was Grünes?
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.775
    Ort:
    Berge
    Die grüne Soße gibts in meiner Region nicht, aber irgendwo her kannten das meine Eltern wohl auch. Dafür gabs am Gründonnerstag meist Spinat...und nur Pellkartoffeln und Spiegelei dazu. Da sich die Männer meist über die Ostertage irgendein Bauwerk vorgenommen hatten und bereits am Donnerstag anfingen, war ihnen das jedoch zu fleischlos, um ihre vielen Muskeln zu regenerieren. Sie bekamen daher meist noch eine Rostbratwurst dazu.

    Freitags "irgendwas mit Fisch" ist m.E. in den meisten Regionen bekannt. Am Ostersonntag gabs früher immer einen von Opas Hasen. Den Osterhasen also. Ob das ein besonderer Witz von Opa war, ist mir nicht bekannt. Damals wurde Fleisch ja noch so lange gebraten, bis es so trocken war, dass man an dem fettlosen Kaninchen als Kind fast erstickt ist.

    Besonderen Osterwein oder Weihnachtswein gibt es bei mir hier m.E. nicht, allenfalls den Federweißen stürzen sie im September ihre ausgedürrten Kehlen hinunter.
     
  5. Waldveilchen

    Waldveilchen Active Member

    Registriert seit:
    29. September 2020
    Beiträge:
    329
    Am Gründonnerstag ist es in meiner Gegend Tradition Spinat zu essen.

    Vor allem Cremespinat mit Spiegelei und Kartoffeln. Das isst heute fast jeder hier.

    Spinat ist auch sehr gesund, wirkt sich positiv auf Herz und Kreislauf aus.

    Mögt ihr auch Spinat und esst ihr heute welchen?
     
    Munro und FreniIshtar gefällt das.
  6. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.961
    Werbung:


    -?

    Weil eigentlich immer: Grünes und andersfarbiges Frischgemüse -
    sowie Frischobst: lecker!
     
  7. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Das finde ich hoch-interessant!
    Und: Spinat mit Spiegel-Ei esse ich für mein Leben gerne!
     
    Waldveilchen gefällt das.
  8. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Ich habe das schon mehrfach gegessen - sowohl in Marburg wie auch in Frankfurt.
     
  9. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Heute gerade nicht - aber sonst mag ich Spinat sehr gerne! :ola:
     
  10. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    @ die grüne Soß

    https://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Grüne_Soße
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden