• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Eine Neue Weltordnung entsteht

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.391
Ein Land und ihre Politik haben weltweit mit Systemgerechtigkeit absolut nichts am Hut; ganz anders die professionellen Marktteilnehmer und ihre Anleger auf der Suche nach einträglicher Rendite.

Bernies Sage (Bernhard Layer)
 
Werbung:

hedgi04

Member
Registriert
12. Juni 2018
Beiträge
88
Seehofer hat zu seinem 69. Geburtstag sich selbt beschenkt,
es von Seehofers Problemen ablenkt.
Die CSU-Basis scheint ihm das Geschenk nicht zu gönnen,
dass Seehofer nicht zu halten ist, scheint Einigen zu dämmern.
https://www.t-online.de/nachrichten...-csu-politiker-kritiseren-horst-seehofer.html

Die Sucht deutscher Politiker nach straffälig gewordenen Islamisten.
https://www.t-online.de/nachrichten...en-will-sami-a-offenbar-nicht-ausliefern.html.
Zur nächsten Wahl wird der Wähler solches Handeln belohnen.

Als eine christliche Paetei weiß man,
wie man durch Nächstenliebe Anhänger gewinnen kann.
Auch Straftäter werden mit Nächstenliebe behandelt .
In diese Idee hat man sich stets verrannt.

hedgi
 

Opa Klaus

Active Member
Registriert
5. Februar 2014
Beiträge
251
Eine Neue >> BESSERE << Weltordnung entsteht, wenn alles, was Unordnung schafft, beseitigt wird.
Was schafft Unordnung? = Lug+Trug und jegliche Realitätsflucht in Hirngespinste!
 

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.391
Die Abschaffung von Unordnung zu fordern steht einer Vernichtung allen Lebens gleich!
Eine Neue >> BESSERE << Weltordnung entsteht, wenn alles, was Unordnung schafft, beseitigt wird.
Was schafft Unordnung? = Lug+Trug und jegliche Realitätsflucht in Hirngespinste!
Mein lieber Opa Klaus, es tut mir leid, Dir absolut widersprechen zu müssen, aber < wenn alles, was Unordnung schafft, beseitigt wird > , eine zulässige Zielvorstellung sein soll, dass hätten wir es im "Erfolgsfall" mit einem Perpetuum Mobile der ersten Art in einer "deus ex maschina" als "Deine" Zielvorstellung zu tun und müssten - 'der guten Ordnung halber ' - ein Maschinenwesen anbeten! :mad:

Es ist gerade das Wissen um dissipative Strukturen und dissipative Kräfte, z.Bsp. Reibungskräfte, die es als vollkommen unverzichtbar für alles Leben zu verstehen gilt!

Fazit: Das vollkommen symmetrische Weltbild ist ein Hirngespinst von Theoretikern!

Bernies Sage (Bernhard Layer)
 

Ferenc

Well-Known Member
Registriert
6. September 2016
Beiträge
7.565
Die Abschaffung von Unordnung zu fordern steht einer Vernichtung allen Lebens gleich!

Mein lieber Opa Klaus, es tut mir leid, Dir absolut widersprechen zu müssen, aber < wenn alles, was Unordnung schafft, beseitigt wird > , eine zulässige Zielvorstellung sein soll, dass hätten wir es im "Erfolgsfall" mit einem Perpetuum Mobile der ersten Art in einer "deus ex maschina" als "Deine" Zielvorstellung zu tun und müssten - 'der guten Ordnung halber ' - ein Maschinenwesen anbeten! :mad:

Es ist gerade das Wissen um dissipative Strukturen und dissipative Kräfte, z.Bsp. Reibungskräfte, die es als vollkommen unverzichtbar für alles Leben zu verstehen gilt!

Fazit: Das vollkommen symmetrische Weltbild ist ein Hirngespinst von Theoretikern!

Bernies Sage (Bernhard Layer)

Aristoteles, Eudemische Ethik:

Herakleitos tadlt den Dichter des Verses "Möchte doch der Streit aus Himmel und Erde verschwinden" Denn es könne keine Harmonie geben, wenn es nicht hohe und tiefe Töne gebe...
 
Werbung:
Oben