1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ein Lob der Mundart!

Dieses Thema im Forum "Sprache" wurde erstellt von Munro, 30. November 2020.

  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Werbung:


    Wenn Eltern ihren Kindern verbieten, die Mundart der Gegend zu reden ....
    ..... so finde ich das sehr schade.

    Man kann doch beides reden: Sowohl die Mundart und Standard-Deutsch.
    So ist das Kind schon früh zweisprachig.
    Und hat schon früh ein Gefühl für sprachliche Unterschiede.

    Und: Man kann Englisch und Französisch lernen, aber kaum im späteren Leben eine Mundart.

    Was meint ihr dazu?
     
    hylozoik gefällt das.
  2. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.876
    ja deppert - nur auf die Idee sind nicht die Eltern gekommen. Ich mußte als Kind im Verein meiner Eltern Gedichte in Hochdeutsch aufsagen - alle waren begeistert - no na. Ich hab dann als Dank sogar das :brav: schöne Handerl gereicht.
     
  3. Waldveilchen

    Waldveilchen Active Member

    Registriert seit:
    29. September 2020
    Beiträge:
    329
    Meine Eltern waren nicht von hier, konnten selbst die örtliche Mundart anfangs nicht..

    Aber ich bin schon dafür dass Eltern ihren Kindern auch die Mundart beibringen und erlauben, dass sie in Mundart reden.
     
    Munro und FreniIshtar gefällt das.
  4. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Bei Zugezogenen lernen die Kinder die örtliche Mundart von ihren Spielkameraden.
    Dann finde ich es nicht richtig, dass die Eltern ihren Kindern verbieten, so zu reden wie ihre Freunde reden.

    Und verlangen, dass sie "hochdeutsch" reden, wobei dieses "Hochdeutsch" oft nur der Dialekt ist, den die Eltern in ihrer fernen Heimat gesprochen haben.
     
  5. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.880
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Hm, also hier in Wien hör ich auf den Strassen kaum mehr den ''zutraulichen Ur-Dialekt'' :schlaf1::sekt: :hamster:
    aber viel ''befehlsartiges Akzent-Täitsch'' :megaphon: :guru:
     
  6. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.569
    Werbung:


    Leider, denn einige Wiener Mundart Ausprägungen, so das ottakringerisch muten öfter fast dichterisch an. Einige Ausdrücke sind nicht einmal bei Wehle zu finden, so das "negernudel" die Blunze.;)
    Äußerst originell ist auch der alte Wiener Unterwelt Slang. Ich hatte über die Boxerei einiges mit der alten Wiener Garde der Unterwelt zu tun, welche oft ausgezeichnete Gesundheits Boxer waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2020
    hylozoik gefällt das.
  7. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.569
    Etwas was ich nie durchschaut habe, hat der "Schneebrunzer" deutsche oder österreichische Eltern?;)
     
  8. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.876
    Meines jetzt den Sager (Strache) oder den Betroffenen (Fellner)?
     
    Ferenc und hylozoik gefällt das.
  9. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.569
    Der Strache ist ja selber ein klassischer Schneebrunzer;) Der Ausdruck selber ist viel älter, ich habe ihn schon in meiner Jugend gekannt.
     
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.876
    Bei oder von den Kuttenbrunzern?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden