• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die dunkle Seite des Westens

mirek0511

Active Member
Registriert
8. November 2022
Beiträge
349
Das hat nicht mit Kultur zu tun, sondern mit der Grausamkeit des Krieges und was er mit den Menschen macht.
Es ist ausreichend erforscht, dass in jedem Krieg, also völlig unabhängig von der Nation und Kultur zur Verrohung und Grausamkeiten führt.
Allerdings wirkt sich insbesondere die Struktur innerhalb des Militärs, aber auch das System in dem man lebt verstärkend aus.

Diese ist in RU leider selbst sehr gewaltbeherrscht. Somit kann man daraus ableiten, dass dort die Gewaltbereitschaft stärker ausgeprägt ist.
Allerdings betrifft das nicht nur die russische Militärstruktur, sondern ist bei allen gleich. Auch und insbesondere in den USA.
Oder, bestes Beispiel die Kriegsverbrechen von australischen Soldaten in Afghanistan. Auch DE kam dort nicht gut weg. (Oberst Klein)
Und auch ein deutscher Soldat wurde wegen Vergewaltigung zu 2 J. m. Bewährung verurteilt.





Das Grundprinzip bei der Ausbildung der Soldaten ist überall gleich.
Töten und der Feind muss "deemotionalisiert" werden. Die hierarchische Grundstruktur des Militärs und entsprechende Übungen (in den USA per Computerspielen) sorgen für die nötige persönliche und moralische Distanz und Abspaltung der eigenen Verantwortlichkeit. Sonst würde es vermutlich gar nicht funktionieren, dass Menschen Menschen töten.


Es ist also kein Wunder, dass Soldaten ihr Leben lang an massiven PTBS leiden.

TM, nicht nur der Krieg ist grausam, sondern auch das, was er aus den Soldaten macht
Unglaublich, wie du die Taten der ruZZianischen Ungeheuer relativierst. :(

Sicherlich gibt es anderswo auch Kriegsverbrechen, aber die Putin-Bande ist einsame Spitze darin. Und das nicht wegen Putin, sondern weil das ruZZentum schon immer eine kaputte Community war.

Unter Vatniks zählt ein Menschenleben nicht viel. Nicht einmal das Eigene. Und ja, diese gestörten Wesen haben auch einen Hang zur Selbstzerstörung und sie leiden gern. Das macht es den Ukrainern leichter, diese fiesen Orks ins Jenseits zu schicken. Ca. 85000 dieser Verbrecher haben schon ihr nutzloses Leben ausgehaucht. Wenn sie wüssten, dass es in der Hölle kein Vodka gibt (verdampft viel zu schnell), wären sie nie für Vladolph the Pooh in die Schlacht gezogen.

Btw, üblicherweise lassen sie ihre Gefallen einfach im Dreck verrotten. Nur wenn Genosse Putin mal wieder eine Propaganda-Show für den Pöbel in der Heimat inszeniert, dann zeigt er auch mal ein Soldatenbegräbnis. Es sind einfach schlimme Barbaren, die auch noch den Westen hassen. Guckst du meine Signatur.
 
Werbung:

THATSme

Well-Known Member
Registriert
2. August 2022
Beiträge
527
Sag mal, hast du eine Leseschwäche, oder liest du nicht, was ich schreibe?
Oder willst du einfach mal wieder nur dumm provozieren?
Man sollte die Zitate auch aufklappen.

Unglaublich, wie du die Taten der ruZZianischen Ungeheuer relativierst.

Dummsinn. Das Gegenteil ist der Fall. Ich fettette ja sogar die unmenschlichen Machenschaften im RU-Militär.
Die post-sowjetische Armee bildet ab, was man aus dem Putinschen Staat kennt: Korruption und hohe Dysfunktionalität. Es ist eine schwache Institution, die ihre eigenen Regeln nicht durchsetzen kann. Das Verhältnis in den Hierarchien ist schlecht. Auch die Menschenrechte der Wehrpflichtigen werden vom Einzug an grob missachtet.“ (Brändlin 2022). In der russischen Armee steht die ‚Dedowschtschina‘ für eine brutale Tradition, bei der Rekruten durch Dienstältere exzessiv körperlich und psychisch schikaniert werden.

Komm mal von deinem Schubladendenken runter und ordne mich mal korrekt ein. Du machst dich lächerlich und zeigst, dass du nicht differenziert denken kannst, wenn du jeden, der beide Seiten einer Medaille aufzeigt in eine zementiere Ecke stellst.

Sicherlich gibt es anderswo auch Kriegsverbrechen, aber die Putin-Bande ist einsame Spitze darin. Und das nicht wegen Putin, sondern weil das ruZZentum schon immer eine kaputte Community war.

Das zeigt mir, dass du meinen Beitrag weder gelesen, noch verstanden hast. Ein Pittbull hat nunmal Pawlowsche Reflexe, die er mit Intellekt offenbar nicht kompensieren kann. Klar, wo kein Intellekt, da auch keine Kompensationsmöglichkeit. Triebgesteuertheit ist das Abbild der "modernen" durch das Internet und Anonymität geprägte "Kommunikationsentartung".

TM, der das eingeschränkte politische Weltbild von Pittbull, aka Pale Dog hinreichend bekannt ist
 

mirek0511

Active Member
Registriert
8. November 2022
Beiträge
349
Das Gegenteil ist der Fall. Ich fettette ja sogar die unmenschlichen Machenschaften im RU-Militär.
Du hast gesagt dass es das gibt, aber ohne einen Erklärungsansatz. Die Streitkräfte eines Landes reflektieren immer den Spirit der Bevölkerung.

Btw, vor langer Zeit kannte ich mal einen, der aus ruZZland nach DE ausgewandert ist. Seinen Worten nach, leben in RU nur Bekloppte. Er will nie wieder dort hin. Nicht einmal zu Besuch. Das muss zwischen 1990 und 2000 gewesen sein. Vom Genossen Putin war da noch nicht die Rede.
 

gun0815

Well-Known Member
Registriert
28. Februar 2022
Beiträge
1.528
Stimmt. Das alles ist verwerflich
...und für dich dann auch OK?
und das gab es alles nicht in der DDR...
Falsch, natürlich gab es das auch. Aber leider scheinst du zu vergessen, dass sich die Bürger dieses Ex Landes entschieden, es selber in die Hand zu nehmen?
Willkommen im Kapitalismus übrigens.
Ich wußte schon vorher besser als manch BRD Bürger, wie der funktioniert. Ich hatte West-Verwandtschaft, West-Fernsehen...Denk dir den Rest. Ach ja, bevor sich die West-CDU in den DDR Wahlkampf einmischte, wollte auch niemand ein anderes Land, es wollte vorrangig Verbesserungen, echte Demokratie, Reformen, Rede- und Pressefreiheit.
Es hat lange gedauert, bis du ihn durchschaut hast.
Es wird wohl sehr lange dauern, bis du begreifst, dass du hier nicht mit einem Vollidioten redest. Such dir ein anderes Umfeld!
Und wenn du gern so tust, als würdest du mit Vollidioten reden, dann erklärt das die meisten deiner Posts.

...ach und da du ja so durchschaubar bist, weiß ich jetzt schon was kommt, also leg los. 1669225900364.png1669225900364.png
 

gun0815

Well-Known Member
Registriert
28. Februar 2022
Beiträge
1.528
Oder willst du einfach mal wieder nur dumm provozieren?
Ähmmm.... rhetorisch?

Hast du schon mal einen sachlichen/sinnvollen Post von dem gelesen? Ich nicht! Seine Flächendeckenden Beleidigungen und Anmachen sind doch noch aus Poli bekannt. Und wie er so prahlte auch aus vielzählig anderen Foren. :)

Das ist ein bekannter Provo-Troll! Der gehört nicht in ein Forum, der gehört in Therapie. ;)

mfg
 

Bernd

Well-Known Member
Registriert
3. Mai 2004
Beiträge
8.359
Im Februar hackte ich in meinen Gummistiefeln Holz und dachte mir, dass die Menschen hierzulande nun wieder wichtige Dinge in Kameras sprechen und auf Papier und Internetseiten schreiben würden. Dabei haben sie in diesem Konflikt eigentlich nichts zu melden. Aber ein Volk, dass sich für so wichtig hält, die Zusammensetzung der Atmosphäre beeinflussen zu müssen, die Lebenswünsche von 8 Mrd Menschen zu bewerten und das menschliche Genom zu verbessern, wird hier wohl ebenso gebraucht werden.
 
Werbung:
Oben