1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die apokalyptischen Reiter

Dieses Thema im Forum "Eigene Gedichte" wurde erstellt von denk-mal, 5. Mai 2021.

  1. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    12.205
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:


    Die apokalyptischen Reiter

    Erster Apokalyptischer Reiter auf einem Schimmel.
    Die verbrannten Leichen verdunkelten den Himmel.
    Rasend wie von Sinnen heulten die Überlebenden.
    Und aus dem letzten Loch pfeifen die Leidenden.
    Da erschien ein anderes Pferd; das war feuerrot.
    Es herrschte Not, man schlug sich gegenseitig tot.
    Da sah ich ein schwarzes Pferd; es war ein Rapp.
    Es herrschte Hungersnot und Alles wurde knapp.
    Da sah ich und siehe, ein totfahles Pferd;
    Und ein Viertel starb durch das Schwert.


    Die Johannes Prophezeiung ist nah:

    „Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen,
    und die Freien und die Knechte, dass sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand
    oder an ihre Stirn; und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der,
    der das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.“


    Das Mahlzeichen ist der Impfpass in der Hand,
    den man dem anderen vor die Stirn hält. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden