• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Fall Mollath

Werbung:

Allfred

Active Member
Registriert
15. Januar 2012
Beiträge
3.949
AW: Der Fall Mollath


Aus Links geht u. a. hervor:

1.
"Er zeigte keine Krankeneinsicht" - mit dieser Begründung wird Mollath in Psychiatrie gesteckt und gehalten.

2.
Beate Merk halte zu ihrer Justiz und wiederholt, er sitze "wegen seiner Gefährlichkeit" in der Psychiatrie.


Sicher kennt sie diesen Mann sehr gut persönlich, um darüber aus der Ferne urteilen zu können, um mitzuwirken an dem Freiheitsentzug und Opfervollpumpung mit Psychopharmaka.


Zu 1.: Mit praktisch der gleichen Begründung wurde Andreas Kühn im Knast gehalten, als Unschuldiger. => https://www.denkforum.at/threads/13298


Sowas hat Methode im Staate...
 
Zuletzt bearbeitet:

ichbinderichwar

Well-Known Member
Registriert
2. September 2012
Beiträge
36.284
AW: Der Fall Mollath

da stellt sich mir die frage, auf wieviel schultern dieser fall verteilt war.
und keiner hats gewusst
sie waschen ihre hände in unschuld.es wird keiner kommen und sagen ;ich wars!
 
Werbung:

Allfred

Active Member
Registriert
15. Januar 2012
Beiträge
3.949
Zuletzt bearbeitet:
Oben