1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Demonstrationen gegen die Covid-Maßnahmen

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Munro, 13. Februar 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    Werbung:


    Demonstrationen gegen die Covid-Maßnahmen

    In unguter Erinnerung ist sicher noch der Sturm auf das Reichstagsgebäude in Berlin.
    Morgen gibt es nun was Ähnliches in Karlsruhe.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden...-corona-beschraenkungen-rheinstetten-100.html

    Mal sehen, was das wird ....
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.279
    https://www.swr.de/swraktuell/baden...-corona-beschraenkungen-rheinstetten-100.html

    Die werden also ziemlich in unserer Nähe vorbeifahren.
     
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.537
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Ach was, Munro, dafür, um zu >> "sehen, was das wird"<< dafür haben wir doch die Polizei! ;)
    Und wie gedenkst Du Dich in dieser unserer Nähe zu schützen - oder wirst du unterstützen? ;)

    https://www.n-tv.de/panorama/Spahn-zeichnet-duesteres-Szenario-fuer-April-article22452803.html

    Die Sorge, dass es nicht das Virus ist, welches die verfassungsrechtlich JETZT einschneidenden Maßnahmen erst noch in der (ersten!) Zukunft und nicht schon in der Gegenwart (!) im Voraus zu begründen vermögen "müssen", - also nur mittelbar statt unmittelbar eine echte Gefahrenlage impliziert, - die ist jedenfalls gerade juristisch nicht ganz abwegig und wird durch eine Aussage von Gesundheitsminister Spahn - hier eindrucksvoll als "Seher dank eigenem Hörensagen" in nicht unbedingt ungefährlicher Entlastungsaussage eindrucksvoll bestätigt, was bereits viele aufrichtig argumentierende Menschen schon vorher gedacht oder zumindest - angesichts von Vorbewertungen "aller Umstände im mäeutischen Dialog"- vorgeahnt haben....
    Gesundheitsminister Spahn:
    >> "....wird uns nicht davon befreien, dass wir des Öfteren impfen müssen..." <<

    Wie man eine solche Vorgehensweise bezeichnet, daran möchte ich am liebsten aber nicht denken müssen.


    Aber auch dafür kann die Wahl eines Denkforums als Trägermedium sinnvoll und nützlich sein.​

    Mein einfaches Zwischenfazit dazu an anderer Stelle:
    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2021
    FreniIshtar gefällt das.
  4. Waldveilchen

    Waldveilchen Active Member

    Registriert seit:
    29. September 2020
    Beiträge:
    329
    Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen finde ich sehr wichtig.

    Aber sie sollten friedlich sein.

    Munro, wenn die Demonstration so nahe bei dir ist, kannst du ja gleich mitmachen.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  5. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.605
    Ort:
    Ja, das habe ich in einem Bericht der "Lügenpresse" gesehen. Polizisten haben die Gegendemonstranten von der Strasse geprügelt um für die - in diesen Strassen nicht genehmigte Demo - den Weg frei zu machen...
     
  6. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.537
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Bernie an Munro:
    Eule an Bernie:
    Ach was, Eule, nur um das zu kommentieren musst Du extra einen - ich zitiere Dich - >> Bericht der "Lügenpresse" << bemühen? ;)

    "Die Polizei" ist ein Organ der Vollzugspflege und handelt gemäß Auftrag.

    "Die Polizei" kann gar nicht verhindern, dass sie von einem - ich zitiere Dich erneut - >> Bericht der "Lügenpresse" << in die Irre geführt wird.

    "Die Polizei" muss jede Meldung Ernst nehmen und ihr nachgehen.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
  7. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.775
    Ort:
    Berge
    Am Montag hingen die Menschen auf der A9 an etwa 60 Brücken Transparente auf.
    Die Schriftzüge lauteten: "Grundrechte zurück Jetzt", "Schluß mit der Diktatur", "Schluß mit Merkels Tyrannei" oder "nur Freiheit schafft Wohlstand". Die Banner wurden innerhalb von 30 min bis 4 Stunden von der Polizei entfernt. 1989 riss die Stasi auf Demos den Menschen die Banner aus den Händen.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. Waldveilchen

    Waldveilchen Active Member

    Registriert seit:
    29. September 2020
    Beiträge:
    329
    Die Polizei sollte diese Banner nicht entfernen, denn darauf ist die Wahrheit zu lesen.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  9. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.537
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Die Polizei muss diese Banner möglicherweise zu Beweissicherungszwecken entfernen, ganz unabhängig davon, was darauf zu lesen ist.
     
    denk-mal und FreniIshtar gefällt das.
  10. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    12.396
    Ort:
    Schwarzwald
    Sie hatten genug von Pleiten und Pannen.
    So Manche, die beständig danach sannen,
    wie sie das Unglück wohl könnten bannen,
    zogen mit Mahn-Bannern nun von dannen,
    um ihre alten Freiheiten zurückzuerlangen.

    Das Glück der Freiheit muss man erjagen,
    und es braucht Mut um nicht zu verzagen.
    Sie hatten genug von all zu vielen Plagen
    und Protestierten los, so ohne zu fragen,
    jetzt haben Sie am Hals, vielerlei Klagen.
     
    Bernies Sage gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden