• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Verschwiegene Problem des Welthungers

denk-mal

Well-Known Member
Registriert
22. Mai 2015
Beiträge
14.056
Laut einer Studie könnte es vorwiegend in Afrika und dem Nahen Osten wegen hoher Preise zu sozialen Konflikten kommen. „Wenn wir
die Menschen nicht ernähren, nähren wir den Konflikt“, heißt es in der Studie. Auch ein europäisches Land sei besonders gefährdet.

In Ländern insbesondere in Afrika, Asien und im Nahen Osten könnten die steigenden Lebensmittelpreise laut einer Studie zu sozialen Unruhen führen. Elf Länder, die Nettoimporteure von Lebensmitteln sind oder auf Importe knapp gewordener Lebensmittel wie Getreide angewiesen sind, seien besonders gefährdet, schreibt der Kreditversicherer Allianz Trade in einer am Dienstag vorgelegten Studie.

Dies seien Algerien, Tunesien, Bosnien-Herzegowina, Ägypten, Jordanien, der Libanon, Nigeria, Pakistan, die Philippinen, die Türkei und Sri Lanka.

https://www.welt.de/politik/ausland...nnten-in-elf-Laendern-zu-Unruhen-fuehren.html

„Wenn wir die Menschen nicht ernähren, nähren wir den Konflikt“

Zu Konflikten darf es nicht kommen, deshalb müssen die reichen Länder den armen Ländern Geld spenden, damit sie Lebensmittel kaufen können.
Aber was ist, wenn die Lebensmittel durch den Krieg und durch Hamsterkäufe knapp werden?

Zitat Brecht: „Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.“
 
Werbung:

Muzmuz

Well-Known Member
Registriert
15. März 2004
Beiträge
18.967
Eher nicht, sondern nur mit DENEN mit WELCHEN eine konstruktive Disskusion ohnehin nicht möglich ist, meinst du ich kenne hier die Stinker nicht?
Doch, denn du machtest sie ja zu deinen Freunden. Und die, die nicht so stinken, sind deine Feinde.
Frenilshtar gefällt das.
Eine Diskussion ist dann für dich "konstruktiv", wenn du deine verquerte Weltsicht im Gegenüber bestätigt siehst. Und ja, das ist dir zwar mit frenilshtar und seinesgleichen möglich, aber mit anderen eben nicht. Und da jene es sind, die dir unangenehme Wahrheiten aussprechen, beschimpfst du sie.
Und, wenn es ums perfide Schimpfen geht, gefällt das frenilshtar natürlich sehr.
 

manden

Well-Known Member
Registriert
22. September 2012
Beiträge
8.757
Wir - die Menschheit - missachten unsere Mitmenschen und natürlich den wirklichen GOTT, indem wir Mitmenschen verhungern lassen.
Die Menschen haben ihr FURCHTBARES VERBRECHEN noch nicht einmal erkannt.
Sie denken, es wäre akzeptabel, im Jahr 30 - 40 Millionen Menschen verhungern zu lassen.
Dieses VERBRECHEN hat wohl seine Wirkung.
 
Werbung:

manden

Well-Known Member
Registriert
22. September 2012
Beiträge
8.757
Fast allen Menschen ist es so gut wie egal, dass ihre Mitmenschen weit weg verhungern.
Wie ist das möglich ?
Ganz einfach, diese Menschen sind so gut wie gottlos und haben die Echte Moral verdrängt oder missachten sie.
Und so müssen jeden Tag zig - tausende Menschen grausam verhungern.
 
Oben