• Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Covid 19 in Österreich, Schweiz und Deutschland

P

Paul Roland V.

Guest
@denk-mal - "Nur noch wenige Politiker, wie z.B. die ungeimpfte Fr. Wagenknecht denken noch normal."
Wenn der jeweilige Impfstatus (im positiven Sinne) davon abhängig zu machen wäre, würde dieses ein großer Schritt zur Regulierung, bis hin zur Heilung einer der mit Abstand weitverbreitesten 'Krankheit' der Menschen sein... Wie denkt denn jemand, wenn er normal denkt? Oder auch anders gefragt: Sind wir nicht alle - mehr oder weniger - von dieser Krankheit, die auf den Namen "Dummheit" hört, beschlagen? Oder noch anders gefragt: Kennen Sie in Ihren näheren und weiteren Umfeld einen der normal ist?
 
Werbung:

Ökonomenbub

Well-Known Member
Registriert
17. Oktober 2018
Beiträge
554
Was ich hier lese, ist lediglich dümmliches Gebashe rund um die Tagespolitik, doch kaum Substanzielles in Bezug auf Covid, was den Strang ehrlich gesagt langweilig gestaltet...
 

Chris M

Well-Known Member
Registriert
2. November 2014
Beiträge
2.264
Was ich hier lese, ist lediglich dümmliches Gebashe rund um die Tagespolitik, doch kaum Substanzielles in Bezug auf Covid, was den Strang ehrlich gesagt langweilig gestaltet...

Was erwartest du denn nach 1.834 Seiten bei etwa einem Dutzend aktiver User - die Substanz ist erschöpft, schon sehr, sehr lange.
 

Bernies Sage

Well-Known Member
Registriert
31. Oktober 2011
Beiträge
19.580
...........- die Substanz ist erschöpft, schon sehr, sehr lange.
Nein. >> "schon sehr, sehr lange" << ist die Substanz nicht erschöpft, denn Substanz dient der Schöpfung und diese ist noch lange nicht (durch Dritte) in einer Aufforderung "ER-SCHÖPFT" erschöpft.

Materielle Substanzen haben sich nicht selbst im Griff und besitzen sich nicht selbst.

Soviel Logik, dies zu verstehen, unterstelle ich einem normal denkenden Menschen, der noch nicht an Degeneration leidet.
Austauschfähige Eigenschaften (= materielle Substanzen) 'haben oder besitzen' sich nicht selbst.

Sie sind aber sich selbst vermittelnd über Substanz und Obstanz. (zur Erklärung von Obstanz siehe Beitrag Nr. 288)
siehe Beitrag Nr. 288/294 - hier: https://www.denkforum.at/threads/was-ist-denken.20103/page-30

Bernies Sage (Bernhard Layer)
 

Chris M

Well-Known Member
Registriert
2. November 2014
Beiträge
2.264
Vielleicht liegen die von Ökonomenbub bemängelten Erschöpfungserscheinungen in diesem Thread ja auch daran, dass es eigentlich nichts mehr zu diskutieren gibt? In vielen Ländern wurde die Krise bereits abgeblasen, wir hinken noch hinterher. Dazu hat die dicke Pfeife auch noch etwas zu sagen:

CORONA VORBEI: NUR DEUTSCHLAND ZIEHT DURCH?!


 

hylozoik

Well-Known Member
Registriert
21. Dezember 2010
Beiträge
22.437
Hm ... :homer: :clown1:

Heiko Schrang (* 1969 in Berlin) ist ein deutscher Autor, Verleger, Publizist, Webvideoproduzent, Antisemit[1][2] und ehemaliger Immobilienhändler.
Er verbreitet verschiedene Verschwörungsmythen und gilt als Anhänger rechter Esoterik. Er erlangte Popularität unter anderem durch die Verweigerung der GEZ-Gebühren und seine öffentliche Inszenierung als "GEZ-Rebell".
 

hylozoik

Well-Known Member
Registriert
21. Dezember 2010
Beiträge
22.437
Keine Nebenwirkungen: WHO empfiehlt zwei weitere Corona-Medikamente (c) 14.01.2022
Schwer kranke Corona-Patienten hätten mit Baricitinib bessere Überlebenschancen und die Notwendigkeit einer künstlichen Beatmung werde reduziert, heißt es in der neuen Richtlinie. Es seien keine Nebenwirkungen beobachtet worden. Das Arzneimittel solle in Kombination mit Kortikosteroiden verabreicht werden.
WHO spricht sich für Antikörper-Cocktails aus
Corona-Patienten mit weniger schwerem Krankheitsverlauf, aber hohem Risiko einer Krankenhauseinweisung könnten vom Einsatz des monoklonalen Antikörpers Sotrovimab profitieren. Das Mittel mit dem Markennamen Xevudy ist auch in der EU zugelassen. Die WHO hat sich bereits für den Einsatz eines anderen Antikörper-Cocktails, Casirivimab/Imdevimab, ausgesprochen.
Vom Einsatz zweier anderer Mittel, Ruxolitinib and Tofacitinib, rät die WHO dagegen ab.
Kleine Studien hätten bisher keinen Nutzen gezeigt, bei Tofacitinib könnten sich womöglich schwere Nebenwirkungen entwickeln.
WHO-Corona-Medikamente.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

hylozoik

Well-Known Member
Registriert
21. Dezember 2010
Beiträge
22.437
CORONA ÖSTERREICH: Rotes Kreuz rät zu Quarantäne-Vorbereitung

CORONA ÖSTERREICH: Aktuelle Prognosen für Fallzahlen und Bettenbelegungen

CORONA+BILDUNG: Schülerinnen und Schüler drohen mit Streik
schul-protest-brief.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben