1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zionisten erschießen betenden Palästinenser

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Nyan Cat, 31. März 2018.

  1. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Werbung:


    -->

    Sie sind wie tollwütige Hunde. Werden immer schlimmer und schrecken vor keinem Mord zurück. :(

     
  2. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.625
    Ort:
    Schwarzwald
     
  3. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.743
    Was will man da untersuchen, wenn nur Waffen für den Grenzschutz eingesetzt wurden?
    Haben die keine Wasserwerfer, Tränengas, Rauchbomben ... ??
     
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.473
    Ort:
    Berge
    NC: "Sie sind wie tollwütige Hunde."

    Bist du ein Antisemit?
    Wie eine reife Banane, innen gelb und außen braun.
    Du musst deine Rolle übrigens genauer studieren.
    Die staatsorganiserte Antifa hält heute Israelfahnen hoch, keine Palestinenserfahnen mehr. Da ist ein Lehrgang fällig.
     
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Das kannst du nicht wissen. Aber kleiner Tipp: ich lehne gruppenbezogenen Menschenhass ab, also: ein Kollektiv aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Religion zu verteufeln ist Bullshit.

    Zu deiner Belehrung: nicht die Antifa, sondern eine ganz spezielle Sekte.
    Du sollst nicht dumm sterben, Kroko. Aber viel Hoffnung habe ich nicht. :(
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Werbung:


    Von Zeit zu Zeit erfordert Besatzung Tage der Gewalt und des Massakrierens. Noch mehr dieser Tage liegen vor den geschundenen Palästinensern.

    Aber man darf nicht erwarten, dass jemand dafür zur Verantwortung gezogen wird. Fake-Untersuchungen gehören zur Routine und dienen nur dazu, die Verbrechen zu verschleiern.
    --> https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5215487,00.html

    Zionisten-Anführer Netanyahu (gehört in die selbe Liga wie Putin, Erdogan, Stalin und Hitler), lobt seine Mörderbande mal wieder, weil sie viele Palästinenser getötet haben.
    --> http://www.presstv.com/Detail/2018/03/31/557044/palestine-israeli-netanyahu-troops
     
  7. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.743
    Man kann das Vorgehen der Israelischen Armee = des Staates Israel auch ohne politische Einordnung als unverhältnismäßig bezeichnen. Nur das klingt Ihnen sicher nicht spektakulär genug.
     
  8. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Schon die Bezeichnung "Israels" als Staat, empfinde ich als Verharmlosung. "Israel" ist im Grunde eine westliche Kolonie im nahen Osten, vergleichbar mit dem ehemaligen Apartheid-Südafrika, das sich auch nur mit Gewalt und Terror gegen die indigenen Einwohner des Landes behaupten konnte. :(
     
  9. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.743
    Sie tun sich offensichtlich mit allgemein anerkannten Tatsachen schwer.
     
  10. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Das kommt darauf an, ob sie mir gefallen oder nicht.

    "Staat" dient oft zur Verschleierung von Verbrechen. Ein Staat nennt seine Mörder "Soldaten" und sie bekommen einen Orden, wenn sie getötet haben. Alle anderen gehen dafür ins Gefängnis.

    Aber ja, ich lehne das Konzept der Nationalstaaten ab. Ich finde, sowas gehört nicht mehr in diese Zeit.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden