1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wieso wird mein Beitrag gemeldet und gelöscht....

Dieses Thema im Forum "Unter Uns" wurde erstellt von PlacidHysteria, 14. Juni 2018.

  1. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.840
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Werbung:


    ...wenn man sich epistemologisch mit geschichtlichen Ereignissen befasst?

    Ich könnte es verstehen, wenn man den Beitrag meldet, der sagt, die Juden hätten den Holocaust erfunden, und wir Nazis sind unschuldig. Das hätte ich verstanden. Eine politische Äußerung die gegen die rechtliche Norm geht.

    ABER. Eine philosophische Auseinandersetzung mit der Zeit überhaupt, wo die Vergangenheit auch hinterfragt werden darf, ist in keinem Augenblick straf- oder auch nur meldbar!
    Ich lösche schließlich auch nicht den Beitrag von Benjamin oder FrauHolle, nur weil ich denke, dass Gemüseanbau im Garten gegen das Freiheitsrecht irgendwelcher Pflanzen geht, oder?

    Die Dialektik beim Hinterfragen der Existenz der Geschichte:

    Ein Buch, geschrieben mit Tinte und von einem Mann gegen meinen einzig wahren Gedanken. Denn nur ich weiß was ich für wahr nehme und niemand kann mir das Gegenteil auch nur ansatzweise beweisen.
    Resultiert in: Die Geschichte ist sicherheitshalber unwahr!

    Wir sprechen alle von Toleranz. Doch niemand wirklich hält sich an eigene Regeln.
     
  2. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.682
    Ort:
    Niederösterreich
    Du wirst das akzeptieren müssen. Und frage nie warum etwas "verschoben"/gelöscht wurde, damit bringst du manchmal Moderatoren/Administratoren in die unangenehme Situation sich vielleicht rechtfertigen und/oder es rational erklären zu müssen, was sie verständlicherweise nicht tun können und/oder wollen.
     
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.088
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Du bist noch jung und deshalb würde ich Dir deine tatsächlich unstrittig begangene Gesetzesverletzung gerne verzeihen, sobald Du die freiwillige Einsichtsfähigkeit dazu - über kurz oder lang - erkennen werden wirst.

    Die Intelligenz dazu hast Du, auch Sachverhalte zu akzeptieren, die "an sich" als unstrittig gelten und in keinem Falle mittels "Unwissenheit" verfälscht werden dürfen!

    Grundsätzlich gilt allgemein: Ein positives Nichtwissen ( also definitiv 'keine Ahnung' zu haben) rechtfertigt keinerlei positiven, also aktiven Widerspruch. Das darf und muss als ein wichtiges Grundgesetz der Logik auch von Dir verstanden werden.

    Es sind gerade die Grenzen der Toleranz und der Pietät, die - in keinem Falle - in keiner Gesellschaft überschritten werden dürfen.

    Es gilt dabei die Unverletzlichkeit der Würde des allgemein über den Tod hinaus zu schützenden Menschen absolut zu beachten, dabei natürlich völlig unabhängig von einer Zustandsform wie ' lebendig' oder 'tot' .

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    FreniIshtar und Anideos gefällt das.
  4. Benjamin

    Benjamin Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Steiermark
    Ich weiß nicht, um welchen Beitrag es geht, aber ich finde, jeder hat das Recht zu erfahren, warum sein Beitrag gelöscht wurde.

    @PlacidHysteria : Hast du die Forenmitarbeiter per PN angeschrieben? Kann mir nicht vorstellen, dass sie es dir nicht begründen.
     
  5. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.682
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich auch !
     
  6. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.524
    Werbung:


    Ist mE in den freiwillig anerkannten Bestimmungen über Forumsbeiträge nicht vorgesehen. Oder? Was solls, sich darüber aufzuregen, wenn man diese Regeln zK genommen hat.
     
  7. Benjamin

    Benjamin Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Steiermark
    Es gebietet meiner Meinung nach der Anstand einem aufrichtigen Forenmitglied zu sagen, warum seine Beiträge gelöscht werden. Zumindest auf Anfrage. So wurde es auch gehandhabt als ich noch im Forum mitgearbeitet habe und ich denke, dass sich daran nichts geändert hat.
     
  8. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.840
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Das ist sehr schwammig. Ich lese das so, als würde man auch nur das Wort "Völermord" durch einen stilistischen Euphemismus ersetzen direkt in den Knast wandern würde. Ein Gesetz, dass es einen förmlich verbietet zu einem Thema eine eloquente Disskusion zu führen, sollte m.E. schon lange (1947!!!) überholt sein. Überdies: Sollten wir nicht schon lang darüber hinaus sein?
    Versteh ich.
    Nur so wird darauf aufmerksam gemacht. Hätte dieses Thema auch so guten Halt gefunden, hätte man als Beispiel ein harmloseres genommen?
    Ich würde sogar ein Buch darüber schreiben. Nur um die Gesetzeslage Österreichs zum Nachdenken bewegen zu können. Das kurze Denken des Großteils am Erdball geht mir langsam auf den Sack! Wie sollen wir zum Mars reisen, wenn wir noch nicht einmal die Wahrheit über unsere eigene Existenz kennen?
     
  9. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10.945
    Dinge, die nicht zu ändern sind, müssen akzeptiert werden. Wie soll ein kleines und kurzlebiges Lebewesen wie der Mensch andere als kurze Gedanken haben? Bist Du nicht auch einer?
     
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.524
    Vorsicht! Kritik an den Forenbetreibern --- wer weiß, was das zur Folge hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden