1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?

Dieses Thema im Forum "Bildung" wurde erstellt von Aktivdenker, 23. Juni 2009.

  1. Aktivdenker

    Aktivdenker New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.673
    Ort:
    NRW ~ Ruhrcity
    Werbung:


    „Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?“

    kurzer Aufsatz von Freerk Huisken

    http://www.fhuisken.de/DummheitSchule09.doc

    ° ° °

    Lieben Gruß
    Axl
     
  2. kathi

    kathi Guest

    AW: Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?

    hallo axl,
    danke, dass du wieder mal sehr interessante und weiterführende gedanken zu diesem thema einstellst.

    ich kann huisken außerordentlich gut folgen - auch wenn uns seine gedankengänge nicht gerade mit der muttermilch gefüttert wurden.
    doch das, was er da schreibt, ist im grunde auch das, was mir schon die längste zeit an unserer gesellschaft widerstrebt.

    und nun an der schule - womit ich seit 7 jahren tagtäglich konfrontiert bin - wird das am besten ersichtlich.
    ich möchte nun folgenden absatz hier zitieren, hervorhebungen von mir:

    dieser absatz zeigt wunderbar, dass durch die art des heutigen unterrichts nicht das hauptaugenmerk darauf liegt, unsere kinder zu selbständigen denkern und selbstbewussten menschen zu machen......sondern zu braven, fleißigen und angepassten spießbürgern.

    kein wunder, dass da langsam einige rebellisch werden.
    ist ja auch schon längst an der zeit!

    lieben gruß
    kathi
     
  3. Aktivdenker

    Aktivdenker New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.673
    Ort:
    NRW ~ Ruhrcity
    AW: Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?

    Liebe Kathi,

    die anderen Texte von Freerk Huisken sind auch gut. Er ist vom Fach, d.h. er war Lehrer und hat noch mal aufgesattelt und ist jetzt Prof. für Politische Ökonomie an der Uni Bremen.

    Hier seine losen Texte:
    http://www.fhuisken.de/loseTexte.html

    Lieben Gruß
    und dass bald auf bei Euch wieder die Sonne so schöÖön scheint,
    wie hier in NRW...
    :blume2:
    Axl
     
  4. kathi

    kathi Guest

    AW: Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?

    danke axl,
    da werd ich mich ein bisschen reinlesen.

    bei uns regnet´s schon seit vorgestern - aber unser bächlein kann die mengen noch fassen.
    und der keller ist auch noch trocken, wiewohl in anderen gebieten niederösterreichs schon schlimmere zustände herrschen.
    wir sind aber noch verschont und werden es vorraussichtlich auch bleiben.

    noch eine ergänzung zum heutigen thema und tage aus der praxis:

    mein sohn hat nur mehr diese und nächste woche schule, dann fangen die großen ferien an.
    die noten stehen schon fest - es ist also in der schule locker jetzt.
    auch hat er alles ganz gut hingekriegt. er und wir sind zufrieden und freuen uns auf die ganz freie ferienzeit.

    dennoch mag er nicht wirklich zur schule gehen.
    auf meine fragen "warum - wo doch jetzt alles lässig sei - und er spaß mit den mitschülern haben könne" antwortet er nur: "ja, aber es ist trotzdem nicht schön dort. es ist einfach fad und ohne spaß!"

    nach dem artikel von huisken bin ich nun richtig froh, dass mein kleiner noch immer nicht verdummt ist....:D

    lg k.
     
  5. kathi

    kathi Guest

    "Glück" wird ab Herbst zum Schulfach

    Quelle: ORF: http://steiermark.orf.at/stories/373502/

    na gott-sei-dank mal ein neuer ansatz für unsere kinder, lehrer und eltern.
    nur nicht die hoffnung aufgeben.......auch wenn es manchmal lange durststrcken gibt.

    übrigens: die ferien sind herrlich!
     
  6. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    AW: Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?

    So etwas gibt es? Dann macht die Pädagogik und Schulbildung doch
    Fortschritte, denn das Thema Glück ist nichts andere als angewandte
    Lebenspraxis. Glück lässt sich ja nicht durch Berechnung erzwingen so wie Geld
    z.B. sondern ergibt sich durch das Anwenden von menschlichen Fähigkeiten.
    Das Fach "Glück" würde ich gerne unterrichten und mir dafür das Programm
    „Glücksbringer“ von Dr. Eckart von Hirschhausen zum Vorbild nehmen.
    Wenn es solche Projekte gibt besteht für die Zukunft Hoffnung...

    gruß fluuu
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden