1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Belair57, 28. Januar 2008.

  1. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.596
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:


    Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    Ich machte noch nie Erfahrungen oder hatte Erlebnisse die in mir das Bedürfniss auslösten, an die Existenz von Dingen zu glauben, deren Wirklichkeit ich nicht mit Hilfe meiner angeborenen Sinne ( inkl. der künstlich erschaffenen Hilfsmittel ) überprüfen kann.

    Darum kann ich es nicht nachvollziehen und verstehen wie andere Menschen von ihrem Glauben, von Gott, oder von der Existenz eines höherne Wesens überzeugt sein können und wie diese Überzeugung entstanden ist.

    Auch verstehe ich nicht wie der Glaube an Dinge, die Jenseits der Möglichkeit einer objektiven Überprüfbarkeit existieren sollen, manche Menschen soweit beeinflusst , das Sie ihr Leben und ihre Handelungen nach diesen Glauben richten

    Könnte mein Unverständnis ein Mangel an Intelligenz oder ein Fehlen des notwendigen Sensoriums sein ?

    Es ist mir selbsverständlich bewusst das es noch Dinge gibt, die ausserhalb unserer Wahrnehmung existieren, aber da diese ja ausserhalb unserer Wahrnehmung existieren, können wir sie weder erkennen, beschreiben, erklären, noch über sie diskutieren.

    Ich behaupte auch nicht dass die Existenz von Gott, höheren Wesen, Geistern, Engeln u.s.w. absolut unmöglich ist.
    Aber da es derzeit keine objektiven Fakten gibt, und andere Informationen nur von Menschen kommen die an diese Dinge nur glauben, bin ich derzeit sehr im Zweifel dass solche Dinge überhaupt existieren.

    Meine Frage ist also, gibte es eine, hoffentlich auch für mich, verständliche Erklärungen wie und warum Menschen überhaupt religiös und/oder gottesgläubig werden ?

    L.G.
    Belair57
     
  2. lilith51

    lilith51 Guest

    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    Aus Angst!
    :blume1:
     
  3. kathi

    kathi Guest

    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    ...oder aus VERTRAUEN. ;)
     
  4. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    . . . oder aus der Suche nach der ersten Ursache.

    Zeili
     
  5. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.596
    Ort:
    Niederösterreich
    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    S.g. lilith51, kathi, Zeilinger

    Angst vor wem oder was ??

    Vertrauen in wem oder was ??

    Also Menschen suchen, mit Hilfe von Dingen and die sie nur glauben können, nach einer konkreten Antwort auf die Frage nach dem Ursprungs unseres Daseins ?

    L.G. Belair57
     
  6. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    Hallo Belair57 !
    Du stammst von Deinen Eltern ab,
    Deine Eltern von Deinen Großeltern,
    Deine Großeltern von Deinen Urgroßeltern,
    Deine Urgroßeltern von Deinen Ururgroßeltern,
    ...
    geht logischerweise weiter bis zu den ersten Menschen,

    dann ... mMn erste Affen
    ...
    ...
    ... bis zum ersten Keim, aus dem - zuerst die anorganische - dann die organische Welt entstanden ist.

    Diesen Keim setzte Gott.

    Liebe Grüße

    Zeili
     
  7. EuFrank

    EuFrank New Member

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    130
    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    Hallo Belair57!

    Unser Erkenntnisvermögen stößt an Grenzen. Wir können weder Gott noch
    sein Nichtexistenz beweisen. Aber ohne ihn macht alles keinen Sinn. Der Glaube an Gott erweitert unsere Erkenntnis auf eine Weise, die einen sinnvollen Zusammenhang in unsere bisherige Erkenntnis in Verbindung mit den Bereichen, die wir nicht wissen, bringt.

    Umgekehrt würde ein Leugnung Gottes (ein NichtGlaube an ihn) den Sinn dessen, was wir wissen, zerstören. Eine vollkommen absurde Welt (ohne Sinn und Ordnung) widerspricht eigentlich schon dem nach Sinn und Ordnung strebenden Erkenntnisvermögen des Menschen.

    Der Glaube an Gott entsteht vermutlich notwendigerweise. Unsere Vernunft läßt keine andere Schlussfolgerung als die Annahme Gottes zu. Sie läßt sich nicht beweisen. Aber nur mit dieser Annahme können wir ein sinnvolles und würdiges Leben führen. Gott ist die ideale Ergänzung eines Menschen, der mit aller Kraft das Gute umzusetzen versucht.
     
    Opa Klaus gefällt das.
  8. frankie

    frankie Guest

    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    Glaube an einen Gott antstand und entsteht an genau zwei Punkten: in der Menschheit und im einzelnen Menschen.

    In der Menschheit entstand der Glaube an Gott nachweislich bei einem ägyptischen Pharao namens Echnaton, der sich selbst so allmächtig fühlte, dass er die Idee entwickelte, es könne über ihm nur einen allmächtigen Gott geben, der noch mächtiger sein könnte als er selbst, als der glanzvollste Pharao von Ägypten aller Zeiten.

    Die vielen Götter, die Ägypten damals hatte, würden einfach nicht ausreichen, um Echnatons Macht zu übertreffen. Das konnte nur ein allmächtiger Gott.

    Von da kam die Idee zu den Israeliten des Alten Testaments, zum Israeliten Jesus von Nazareth, zum Griechen Paulus, nach Rom, ins Mittelalter, zu den Habsburgern, zu deinen Vorfahren und zu deinen Eltern.

    Und damit war die Idee beim zweiten Punkt: bei dir. Also beim enzelnen Menschen. Eltern behaupten einfach, dass Gott existiert. Kein Kind hat Gott jemals von sich aus erfunden.

    Manche Kinder schütteln diesen Glauben dann irgendwann verwundert ab. So wie du. Andere finden das Leben in Teilverantwortung, in der sie auch Gott mehr oder weniger Verantwortung für ihr eigenes Schicksal zuschieben können, recht praktisch und bleiben dabei.

    Erklärt es das?

    lg Frankie
     
  9. Bherka

    Bherka New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    Hallo Balair57.
    Dies ist eine einfache, sowie auch berechtigte Frage für dich als Materialist. Die Kernfrage wird wohl sein, daß du nicht an Gott glaubst und auch keine solche Erfahrung gemacht hast. Dann wirst du wahrscheinlich auch nicht wissen, daß du in Wirklichkeit ein geistiges Wesen bist und das die innewohnende Seele deinen Körper lenkt. Dieses Wissen anzunehmen, gibt dir die Möglichkeit an Gott zu glauben und Ihn auch zu erfahren. Dieses Verständnis muß schon vorhanden sein, um auch andere Menschen zu verstehen, denn dieses Wissen und diese Tatsache trifft nicht nur auf dich zu, sondern auf alle Menschen.

    Glauben hat was mit Gefühl zu tun, gemeint ist aber nicht das physische Gefühl, sondern diese Ebene, die in der innewohnde Seele liegt. Du hast sicherlich auch irgendeinen Glauben, oder nicht? Vielleicht glaubst du an den Weihnachtsmann oder an dein schönes Auto....... . Ein Glauben kann eine gute Richtschnur fürs Leben sein, nicht wahr? Er gibt Halt und Sicherheit im Leben. Aber du kannst als Materialist solange nicht an Gott glauben, wie du es aufgibst, diese subtile Wesenheit beweisen zu wollen. Gott ist nun mal nicht physisch und läßt sich nicht mit den physischen Mitteln beweisen. Aber Er kann erfahren werden, aber nur von den Menschen, die ihr <Herz öffnen.
    Liebe Grüße und alles gute
    Hermann
     
  10. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.596
    Ort:
    Niederösterreich
    AW: Wie entsteht Religion oder der Glaube an einen Gott.

    S.g. Zeilinger.
    Das ist genau das was meine, welcher Gedankenprozess, welche Argumente brachten dich dazu, mit dieser sicheren Überzeugung diese Aussage zu machen ?
    Ich kann natürlich in keiner Weise diese Aussage als absolut unrichtig darstellen, aber ich bin immer wieder fasziniert das Menschen solche Aussagen ohne weiteres hinterfragen akzeptieren, auch wenn sie wie diesen Fall, zweifellos von einer Autorität kommen. Und das meine ich nicht zynisch !!!

    S.g. EuFrank.
    Und bin auch der Meinung das für manche Menschen Religion, Gott u.s.w. eine wie du sagst, ideale Ergänzung zur Bewältigung ihres Lebens ist.
    Nur dein Argument das die Vernunft nach der Existenz von Gott verlangt, ist für mich komplett unverständlich, weil gerade meine Vernunft von mir verlangt, die angenommene Existenz von Gott, und die damit verbundenen Widersprüche, einer kritischen Prüfung zu unterziehen.

    Wie auch immer, ich versuche halt ohne der Hilfshypothese „ Gott“ zu meinen Erkenntnissen gelangen und mein Leben ist für mich auch ohne Gott sinnvoll. Aber das ist meine sehr subjektive Meinung.

    S.g. Frankie.
    Ich möchte dein Wissen in keiner Weise in Frage stellen, aber könnte es nicht doch sein das die Idee von der Existent eines höheren Wesens, schon lange vor den Ägyptern, in verschieden Völker oder Menschengruppen und unabhängig von einander entstand ?

    Meine Frage wie der Glaube, Religion oder Gott im menschlichen Gehirn einsteht, bezieht sich aber nur auf Menschen der Gegenwart, mit Bildung und Fähigkeit zum kritischen Denken, also dem Umfeld dem man hier im Denkforum begegnet.

    Weil ich kann natürlich nachvollziehen, das es früher für ein einfaches Naturvolk nur die Möglichkeit gab, Erscheinungen in der Natur, deren Ursache sich nicht erklären konnten, einem höheren Wesen zuzuschreiben.


    L.G. Belair57
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2008
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden