1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weltbild

Dieses Thema im Forum "Eigene Werke" wurde erstellt von mmgarbsen, 25. März 2015.

  1. mmgarbsen

    mmgarbsen Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Werbung:


    Ich bin jetzt über 80 Jahre alt und habe nie eine Hochschule besucht. Einesteils habe ich dieses sehr bedauert, weil ich damit für jegliches Studium ausgeschlossen war. Andererseits würde ich wahrscheinlich den gleichen Unsinn reden müssen, wie die Hochschullehrer auch.

    Newton hat vor ca. 400 Jahren seine Gravitationsgesetze aufgestellt. Er sagte damals: "Jede Abweichung von Geraden ist immer auf das Einwirken einer Kraft zurückzuführen", ohne zu bedenken, daß es in dieser Welt nichts gibt, was sichgeradeaus bewegt.

    Vereinfacht ausgedrückt kann man sagen, daß der Mond um die Erde kreist. Mond und Erde kreisen um die Sonne. Die Sonne mit ihrer ganzen Anhängerschaft kreist um das Zentrum der Milchstraße und dieses ist ebenfalls in Bewegung. Wahrscheinlich in kreisvförmiger, weil eine andere Bewegungsart in dieser Welt gar nicht möglich ist.


    Widersprüche, gegen diese Ansicht habe ich genug bekommen, aber keine Begründung.
     
  2. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    17.994
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Dazu ein ad-hoc (o; ...

    Welle = natürlich
    Gerade = künstlich

    Reden = natürlich
    Schreiben = künstlich

    Hören = natürlich
    Lesen = künstlich

    Erfahrung = natürlich
    Belehrung = künstlich
     
    Anideos gefällt das.
  3. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz

    Ich nehme mal an, dass er davon ausging, dass die "Kreis"bewegungen* daher kommen, weil sich die Massen der Himmelskörper gegenseitig anziehen.
    Aufgrund der Gravitation und der vielen Körper, die aufeinander einwirken, KANN sich nichts geradeaus bewegen.


    *In Wirklichkeit sind es meist elliptische Spiralbewegungen.
     
    shouqici gefällt das.
  4. shouqici

    shouqici Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.416
    Ort:
    Tirol
    Ich sehe da eigentlich keinen Widerspruch -
    ein bewegter Körper ohne Einwirkung irgendeiner Kraft würde sich geradlinig bewegen - [Idealannahme]
    da jedoch das gesamte Universum voll ist von irgendwelchen Kräften, kann er das nicht... [Praxisfall]
     
    EarlyBird gefällt das.
  5. mmgarbsen

    mmgarbsen Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Eigentlich wollte ich keine Annahmen mehr hören, sondern Fakten. Oder, wie kann Masse Anziehung erzeugen?
     
  6. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    Werbung:



    Fakt ist, dass es geradlinige Bewegung im Kleinen gibt.
    Lass mal einen Stein von einem Turm fallen, dann siehst du das.




    Das weiß niemand - man weiß nur, dass es so ist und kann auch berechnen, wie stark sich 2 Körper gegenseitig anziehen.
     
  7. mmgarbsen

    mmgarbsen Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Wieso ist der Weltraum voller Kräfte und was sind überhaupt Kräfte?
    Merke: Kraft ist eine von Mensch, Tier oder Maschine erzeugte Arbeitsleistung mit der naturgegebene Widersdtände überwunden werden.
     
  8. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz

    Man kann auch sagen, dass Kraft das ist, mit dem man Körper in Bewegung versetzen oder verformen kann.
     
  9. mmgarbsen

    mmgarbsen Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Körper in Bewegung setzen oder verformen ist naturgegebene Widerstände zu überwinden.

    Wenn Du einen Stein von einem Turm fallen läßt, dann siehst Du, daß der Stein zu Boden fällt. Ob er dieses gradlinig tut oder auf eiem Kreisbogen ( Radius ca.6 Millliomen Lichtjahre ) kannst Du erkennen? Alle Wetter.

    Ich glaube, Naturwissenschaftler machen sich selbst etwas vor!
     
  10. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    9.409
    Und wie soll man dann die Strecke aus, die der Stein zurücklegt, wenn man von einem Kreisbogen ausgeht, dessen Radius 6 Mio. Lichtjahre beträgt? Wenn die zu berechnende Strecke so klein ist, dass die Krümmung keine Rolle mehr spielt, dann wird sie eben vernachlässigt. Was ich damit sagen will ist, dass wir auf unserer kleinen Erde leben und hier zurechtkommen müssen, also brauchen wir Formeln, die unsere kleine Welt am besten beschreiben.
    Die Naturwissenschaftler mögen sich und uns zwar einiges vormachen, aber die Formeln, die sie entwickelt haben, nützen uns dennoch für die Bewältigung unserer irdischen Probleme. Sobald es jedoch um die Bewältigung von Problemen geht, die außerhalb unserer Erde, außerhalb unseres Sonnensystem oder gar unserer Galaxie geht, bedienen sie sich anderer Formeln um diese Probleme zu lösen und da gibt es eben keine Geraden mehr.
     
    EarlyBird gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden