1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist die Matrix

Dieses Thema im Forum "Filme" wurde erstellt von Binchen, 25. April 2003.

  1. cicero

    cicero New Member

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    84
    Ort:
    BADEN(-würtemberg)
    Werbung:


    Lasst doch den Robotern ihre Matrix, schliesslich haben WIR den Krieg gewonnen (der Schöpfer gewinnt immer) und ihre Ki dann in einen Computer eingespert und ihnen erzählt sie hätten den Krieg gewonnen und die Menschen in eine Matrix gespert.


    des Problem dabei ist: woher weist du das du hinter deine Matrix schaust und nicht einfach nur um eine Ecke in einen anderen Teil?
     
  2. andi.hexe

    andi.hexe New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Tübingen
    Woher, das ist eine sehr gute Frage, die Antwort liegt in jedem von uns.

    Ich frage mich, was brauche ich, die Antwort ist nichts. Ich frage mich, wer bin ich, die Antwort ist alles.

    Nun das Thema der Matrix findet jeder für sich, wenn es sich bewußt wird, wozu die Materie dient und wieviel er davon mit sich nehmen kann. Dann wird sich vielleicht der eine oder andere bewußt, das die Seele das wahre ich ist.

    So entscheidet jeder seine Matrix.

    Andi;)
     
  3. Spartaner

    Spartaner New Member

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    31
    Der Film handelt von einer Verschörung die so unfassbar ist das sie zunächst unbereifbar erscheint. Und doch ist sie Realität. Manchen Menschen sollte es als Denkanstoß dienen.
     
  4. OneEye

    OneEye New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Saarland, RP & BaWü
    @ Matrix:
    Naja...nachdem ich den zweiten Teil gesehen habe, habe ich das Interesse an dem Film irgendwie verloren, und ich bezweifle, dass es daran liegen könnte, dass ich den Film nicht verstanden habe. Matrix hin oder her.......

    @ Truman Show (und nicht ED TV):
    Ein richtiger geiler Film, der aber mit Jim Carrey den falschen Hauptdarsteller für diese Rolle gefunden hat. Ist nur interessant, dass der Film nicht noch mehr Aufsehen erregt hat, von wegen Überwachungsstaat oder vorbestimmtes Leben, bzw. Leben in vorbestimmten Bahnen.

    @ Murmeltier:
    Ein Film, den man sich immer wieder anschauen kann, auch wenn man mal nicht so ganz tief über den Inhalt nachdenken oder diskutieren möchte.


    Ich mach gleich mal nen Thread mit einem weiteren Film auf, der Euer Interesse auch geweckt haben sollte oder noch wecken wird, denn er geht auch in diese Richtung, bzw. eine ähnliche Richtung.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden