1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum will Israel gehasst werden ?

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Widerstand, 21. August 2014.

  1. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.329
    Werbung:


    Potzblitz, du hast also hier ein Meinungsmonopol;) Und wenn Avraham Burg, Hannah Arendt und Idith Zertal "Nestbeschmutzer" sind, dann waren dies wohl auch Thomas Mann, Lion Feuchtwanger und Carl von Ossietzky.

    Mit Bernhard und Jelinek gebe ich dir zumindest was ihr schriftstellerisches Talent anlangt recht, für mich sind sie ein Brechmittel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2019
  2. Ökonomenbub

    Ökonomenbub Active Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2018
    Beiträge:
    282
    In Ermangelung besseren Wissens geht es mir eigentlich darum, den Unterschied zwischen Emotion und Daten darzustellen. Was dies mit angemaßtem Meinungsmonopol zu tun haben soll, wenn ich einen ihrer Absätze als antisemitisch bezeichne und in weiterer Folge, auch wenn selbiger für sich spricht und eigentlich keines weiteren Kommentars bedürfte, dies ausführe, bleibt mir verschlossen, doch ich freue mich auf eine Erklärung ihrerseits, falls dies nicht auch wieder imposant tönendes Geplapper war...
     
  3. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.329
    Endlich sprichst du ohne es zu wollen und zu begreifen die Wahrheit, in Ermangelung besseren Wissens ergehst du dich in philosemitischem Geschwätz verbrämt mit dem ein oder anderen Antisemitismus Stereotyp, und nicht im mindesten unterfuttert von haltbaren Fakten welche dein monomanisches Geschwätz untermauern könnten.

    Wenn du meinst geistig moralische Kapazitäten wie Avrham Burg, Idith Zertal und Hannah Arendt mit dem Primitiv Argument "Nestbeschmutzer" abtun zu können, und nicht einmal weißt das dies Wort historisch eine tüchtige braune Kruste hat, ja was soll man dazu noch sagen.

    Des weiteren sind alle drei, auch wenn man ihre Meinung nicht zwingend teilen muss, der absoluten geistigen Elite Israels, und auch darüber hinaus zu zu rechnen, und nicht einmal der dümmste pöbelnde israelische rechts rechte Journalist hat es gewagt sie so dermaßen blöde zu verunglimpfen.

    Aus deinem Geschwätz ist unschwer abzuleiten, das du keine Zeile ihrer auf philosophisch und wissenschaftlich auf höchstem Niveau abgefassten Kritik an den Auswüchsen des Zionismus gelesen hast, geschweige denn ein ganzes Buch, oder gar ihr Werk, denn dies wäre unbedingt erforderlich um sie abzulehnen, oder gar als "Nestbeschmutzer" zu bezeichen.

    Es ist einfach unfassbar wie ein geistiger Niemand wie du, ungebildet, ungehobelt, und ein Schlemihl wie er im Buche steht meint diese drei absoluten Kapazitäten, welche zum besten zählen was die Judenheit in den letzten Jahrhunderten hervorgebracht hat mit einem Wort dem Nazi Sprachschatz entlehnt abwerten zu können, ohne auch nur einen blassen Schimmer ihres Werkes, und dessen Gehaltes zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2019
  4. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.764
    :D:DDem Bub habens es aber jetzt ordentlich einigsagt.
     
  5. Ökonomenbub

    Ökonomenbub Active Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2018
    Beiträge:
    282
    Politisch-journalistische-"wissenschaftlicher" Rhetorik 1. Semester, man nehme eine Phrase, reißt sie aus dem Zusammenhang, packt ein paar Fremdwörter dazu, um den Gegenüber gleich vorweg mundtot zu machen, sei es nun durch ihm angelastete moralische Widerwärtigkeit/Naivität, oder weils ihm zu dumm wird, beides effektiv, nur leider eben nicht in meinem Fall...^^

    Wer zudem sowas schreibt, hat schon längst die Grenzen jedweder Glaubwürdigkeit überschritten...

    Der Begriff existierte bereits vor der Nazizeit...

    Zumindest was heute als absolute geistige Elite bezeichnet wird...
    Die restlichen Beleidigungen übergeh ich mal...
     
  6. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.040
    Werbung:


    Das meiste Geld für Raketen aus Gaza nach Israel kommt nicht vom Iran, sondern aus Deutschland.
     
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.008
    Nach Deutschland,...Dummerchen,für das ich mich auch entschuldige:blume2:
     
    Jakob62 gefällt das.
  8. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.329
    Dein ganzes Geschwafel ist sehr leicht abzutun, widerlegen kann man es nicht da es inhaltsleer ist.
    Ich warte noch immer auf einen sachlichen Einwand gegen die Kritik Avraham Burgs, Idith Zertals und Hannah Arends an Auswüchsen des Zionismus, sie nassforsch dumm als "Nestbeschmutzer" abtun zu wollen, ist ein Einwand welcher an Primitivität und Unsachlichkeit kaum mehr zu überbieten ist, zumal es sich bei allen dreien auch um fachlich höchst qualifizierte Personen, mit langer Lebens, politischer und wissenschaftlicher Erfahrung handelt, gehandelt hat.

    Dies heißt wie gesagt nicht das die Meinung der Standpunkt der drei unkritisierbar ist, aber ein unqualifizierter Rotzbub dem es an jeder vertieften Fach und Sachkenntnis zu dem Thema fehlt, welcher meint sie mit einer Primitiv Floskel, und nach geplapperten Propagandasprüchen eines zum Apartheidstaat entarteten Zionismus abtun zu können ist einfach gar zu albern.

    Doch zu dir, ich meide für gewöhnlich Ferndiagnosen, aber ich wäre nicht verwundert wenn du ein noch nicht lange der Pubertät entwachsener junger Erwachsener wärest, welcher mit sich selbst, und der Welt noch nicht ganz im reinen, und dessen übertrieben zur Schau gestelltes Selbstvertrauen ein eher aufgesetztes ist. In solchen nicht mehr pubertierend, aber auch noch nicht ganz erwachsenen Seins Zuständen neigt man immer sehr stark dazu alles und alle für dumm halten zu wollen, und zu behaupten, werde einfach erwachsen, mache dich zum Thema kundig, lese Avraham Burg Idith Zertal und Hannah Arendt aufmerksam, und dann komm wieder und versuche mit mir zu diskutieren, wo nicht bleibe besser in deiner Sandkiste;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2019
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.008
    Ob es fruchtet,oder soll ich das"arme"Schwein fragen?:(
     
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.764
    Ich nehme an, daß Ferenc das vermeint, sonst müßte ich ihm Motive unterstellen, die nicht für ihn sprechen.
     
    ichbinderichwar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden