1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wahrheit und Verantwortung

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von Bernies Sage, 3. September 2014.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.129
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Die subjektive Wahrheit muss den Irrtum einbeziehen.
    Die objektive Wahrheit muss Subjekt und Irrtum ausschließen.
    Die biotive Wahrheit lebt vom Bezug auf sich.

    Bernies Sage - dem gemeinsamen Nenner der Wahrheit verpflichtet,
    ohne auf sie zählen zu müssen!​
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    29.327
    AW: Wahrheit und Verantwortung

    Was als Ziel gedacht die Wahrheit ist,kann einfach sein und das das weite denken in Bezug auf den Irrtum unwichtig ist, kann den Nenner auch als unwichtig zeigen.
     
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.129
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    AW: Wahrheit und Verantwortung im Radikalen Realismus

    Ein 'Könner ohne Benenner' existiert als 'Unwichtigzeiger' im *Radikalen Realismus* bei mir nicht.

    Folglich hat er mich auch nicht denkökonomisch in der Folge zu interessieren.

    Aber falls dieser 'Könner' doch zur Kenntnis genommen werden müsste,
    dann dürfte er jeder benennbaren Verantwortung gegenüber in korrekter Weise als 'absolut fremd' zu werten sein,
    - also im hier 'frei' vorgegebenen Kontext logisch schlicht unzulässig!

    Dehalb sehe ich Wahrheit absolut untrennbar mit jeder Verantwortung relativierbar verknüpft.

    Ein jeder Versuch diese beiden Begrifflichkeit zu trennen, setzt etwas frei,
    worüber ich absolut nicht mit *ichbinderichwar* zu diskutieren bereit bin.

    Ich bitte um Verständnis auf Gegenseitigkeit!

    Begründung: Das < weite Denken in Bezug auf den Irrtum > existiert nicht als Irrtum, die Lichtbeschleunigung im Universum ist real!

    Und was (noch) nicht existiert, (egal als was), das darf nicht im Vorhinein in zulässiger Weise als 'unwichtig benannt' werden.

    Darin erkenne ich Verantwortung und Gerechtigkeit, dass das,
    was der Mensch dem 'Geringsten seines Denkteils ' (brüderlich) angetan hat, sich selbst antut!

    Bernies Sage
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    29.327
    AW: Wahrheit und Verantwortung im Radikalen Realismus

    Du/Sie schummeln,was der Wahrheit keinen Abbruch tut,aber die Wahrheit als untrennbar mit jeder Verantwortung und dies relativ zu verknüpfen,ist das eine des Guten zu wenig.
    Ist Frei denn schlecht wenn es sich freisetzt:engel1:
    :schritt::fahren:
     
  5. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Wahrheit und Verantwortung


    Hm, Bernie - die biotive Wahrheit wäre also subjektive Wahrheit, aber sozusagen angereichert durch Eigenwahrnehmung, Reflexion und Selbstreflexion?
    Verstehe ich das ungefähr so, wie du 's meinst?


    LG

    EarlyBird
     
  6. bluemonday

    bluemonday Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    1.223
    Werbung:


    AW: Wahrheit und Verantwortung

    Schaut mehr nach einer bio-u-topischen Geschichte aus ... :lachen::lachen:
     
  7. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Wahrheit und Verantwortung


    Alles eine Sache der Interpretation! :)
     
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    29.327
    AW: Wahrheit und Verantwortung

    Ich denke das du richtig liegst:schnl:
     
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    29.327
    AW: Wahrheit und Verantwortung

    :
    Recycling
    Es klingelt wenn die Geschichte laut:megaphon:wird,was aber nichts macht:schnl:
     
  10. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Wahrheit und Verantwortung


    :)

    Wird sich vielleicht noch rausstellen, falls Bernie so nett ist! ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden