1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

von Grimm

Dieses Thema im Forum "Eigene Gedichte" wurde erstellt von von Grimm, 3. September 2020.

  1. von Grimm

    von Grimm Active Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2016
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Mansfelder Land
    Werbung:


    Stell dir vor
    wie du aus dem neunten Stock
    fällst

    wie dich der Mut verlässt
    unterwegs
    und du hoffst
    die Grünanlage möge dich weich auffangen

    Sie tut es nicht
    das weißt du
    also springst du nicht

    Feigling

    nicht mal drei Zeilen
    auf der Lokalseite
    bist du dir wert.
     
  2. von Grimm

    von Grimm Active Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2016
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Mansfelder Land
    Mir zittern die Hände

    zieh mir den Sessel
    über
    wie einen Mantel

    hole mir den Vorhang
    binde ihn zum Schal

    Der Hut aus den scharfen Kanten
    des Weinbrands

    Wie der Rauch mir in die Augen steigt
    schwimme ich fort
     
    Wortjan Sinner gefällt das.
  3. von Grimm

    von Grimm Active Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2016
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Mansfelder Land
    Die Mär vom fliegendem Schiff
    der Ausgelassenheit
    tönt aus dem blühenden Klee

    Endlich
    wieder ein Saxophon

    Dann treten dir die Tauben
    auf den Kopf herum
    streicheln und putzen

    bis du dir eine Verkäuferin greifst
    und sie beschläfst
    auf die mieseste Art
    die dir einfällt

    So allein bist du
     
  4. von Grimm

    von Grimm Active Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2016
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Mansfelder Land
    Wenn Bergwerke
    und Berge
    in sich zusammensinken
    wird alles
    zu einer Ebene

    Überschaubar in ihrer Glätte
    unüberschaubar in ihrer Weite

    Der Frieden
    passt nicht
    in dieses Leben
     
    hylozoik gefällt das.
  5. von Grimm

    von Grimm Active Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2016
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Mansfelder Land
    Erschlag nicht gleich
    dein Pferd
    es hinkt
    der Staub rieselt
    aus der Nase
    die Hufe sind mit
    mit Moos bedeckt

    erschlag nicht gleich
    dein Pferd

    wer sollte
    ein neues gebären?
     
    Wortjan Sinner gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden