1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Treibt uns George W. Bush in einen Weltkrieg ?

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Berian, 7. Oktober 2002.

  1. Berian

    Berian New Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Werbung:


    Hallo Leute,

    ein tolles neus Forum hier! Respekt an Walter!

    Ja, was denkt Ihr? Treibt George W. Bush die Welt in einen neuen Abgrund?

    Ist Bush ein Kriegstreiber?

    Was haltet Ihr von der derzeitigen Situation?


    Neugierig auf Eure Antworten,

    Berian
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.167
    Weltkrieg? Meinst Du das ernst?
    Warum? Durch wen? Gegen wen? So etwas ist doch wirklich weit und breit nirgendwo absehbar...
     
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.167
    Dazu übrigens auch einen Link zu einem Artikel auf spiegel.de mit dem Titel "Kriegsvorbereitungen":
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,217085,00.html

    Wer noch mehr Links zu diesem Thema hat (gerne auch aus verschiedenen politischen Blickwinkeln), her damit!
     
  4. Gysi

    Gysi New Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.420
    Ort:
    südlich vom Nordpol
    Hallo Berian,
    Klar ist Doubleju ein Säbelrassler, der wie Papi damals gerne Cowboy spielen will. Aber der Kalte Krieg, in dem zwei Parteien, die beide alleine die Welt in Klump und Asche hauen konnten, die Zeit ist gottseidank vorbei. Jede vorstellbare Eskalation hätte seine Grenzen in Saddams Waffenpotenzial. Vorausgesetzt, dass aus den bevorstehenden Konflikten keine neuen Feindschaften erwachsen...
    Krieg ist immer ein Gefahrenherd, der größer als der Kriegsschauplatz selber ist. Dass dieser IQ-98-Präsident der derzeit mächtigste Mann der Welt ist, bereitet auch mir bisweilen rin mulmiges Gefühl...

    Gruß,
    Gisbert
     
  5. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.167
  6. Gysi

    Gysi New Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.420
    Ort:
    südlich vom Nordpol
    Werbung:


    Öl

    Hi Walter,
    ja, das Öl. Der Terrorismus. Die typische US-Mentalität.
    Bin mir aber sicher, dass mit Gore es keinen Alleingang geben würde. Lieber einen Krieg riskieren als einen labilen Weltmarkt-Preis ist auch ökonomisch keine kluge Lösung...

    Aber du bist dir nicht sicher, dass Doubleju einen IQ von 98 hat? Hatte ich mal irgendwo gelesen. Und sein Papi seinerzeit hätte soger 91 gehabt... :D

    Gruß,
    Gisbert
     
  7. choda

    choda New Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    278
    Ort:
    shanghai
    kennt ihr die karikatur,wo bush junior seinen dad anruft,und diesen fragt ob es auch nordkorea anzugreifen gilt,weil diese auch öl besitzen könnten? ich kann zwar darüber lachen,schmeckt mir aber irgendwie bitter!
     
  8. Anubis

    Anubis New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Typisch Leben

    Bangt nicht um etwas was nie sein wird ;)

    Letz endlich sind wir alle selber schuld ,dass das alles hier passiert .
    Aber das traurigste daran ist das die vorige die jetzige und die nächste Generation nixs dafür kann das ein paar aufgeblasene meinen sie müssen alles für geld und macht tun

    traurig aber wahr

    mfg Anubis
     
  9. Nguyen

    Nguyen New Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Neufahrn
    das problem ist galube ich nicht das eines weltkrieges, sondern das einer eskalierenden weltwirtschaft - wenn nicht schon geschehen. was passiert, wenn man immer einen krieg anfängt, wenn's der wirtschaft schlecht geht. irgendjemand sagte einmal krieg ist die weiterführung der wirtschaftlichen interessen, wo diplomatie versagt (oder habe ich mir das gerade ausgedacht?!?)
    bush ist ein trottel und sich, glaube ich nicht einmal bewusst, dass er den grundstein zu einer neuen mentalität legen könnte, in der alles einfach zum eigenen vorteil durchgezogen wird, anstatt wie bisher globalen konsens zu erzeugen.
     
  10. Joachim

    Joachim New Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Pforzheim/Deutschland

    Hallo Berian,

    ja, das Forum gefällt mir auch sehr gut, ist optisch sehr ansprechend und übersichtlich :)

    Nun, Bush wird uns kaum in einen neuen Weltkrieg treiben. Aber ich denke, dass das, was sein Vater als die neue Weltordnung betrachtete, nun vom Sohn verwirklicht wird. Und das entsprechende Verhalten zeigt ja die Weltmacht USA auch. Das Problem ist meiner Ansicht nach, dass sich hier viele verschiedene Konflikte auf politischer und kultureller Ebene zu einem einzigen Durcheinander verbinden, so dass am Schluss keiner mehr richtig durchblickt.

    Herzliche Grüße

    Joachim
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden