1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Totengedenktage der evangelischen Kirchen weltweit

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Munro, 2. November 2018.

  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    1.516
    Werbung:


    Eine Frage.
    Im Moment sehe ich 2 mögliche Varianten als Antwort.

    Variante eins:

    König Friedrich Wilhelm III. von Preußen hat damals im Jahre 1816 wie ein zweiter Martin Luther den Totengedenktag vom damaligen Termin Allerheiligen/Allerseelen auf den letzten Sonntag im Kirchenjahr hin verlegt und ihn Totensonntag oder Ewigkeitssonntag genannt.

    Das übrige evangelische Deutschland und später auch der evangelische Teil der Schweiz hat sich dem angeschlossen.

    Das würde heißen: Die anderen evangelischen Kirchen weltweit haben weiterhin einen Totengedenktag in der Zeit von Allerheiligen/Allerseelen, nennen den Tag aber anders.

    Variante zwei:

    Martin Luther hat jegliches Totengedenken als "heidnisch und katholisch" abgeschafft.
    Im Volk aber war das Verlangen nach solch einem Tag weiterhin da, Und so sagte König Friedrich Wilhelm III. von Preußen damals sinngemäß: "Ok, Ok, wenn ihr wollt, dann führen wir einen solchen Tag halt wieder ein. Aber damit wir nicht in den Verdacht kommen, Katholiken oder gar Heiden zu sein, legen wir diesen Termin nicht wieder auf Allerheiligen/Allerseelen, sondern auf einen anderen Tag."

    Das würde heißen: Die anderen evangelischen Kirchen weltweit - also außerhalb von Deutschland und der Schweiz - haben überhaupt keinen Totengedenktag.

    Welche dieser beiden Varianten erscheint euch wahrscheinlicher?
     
  2. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    1.686
    Vielleicht sollte ich das auch machen.

    Ich verlege meinen Geburtstag einfach jedes Jahr auf den letzten Freitag in meinem Lieblingsmonat, mit der Zusage, diesen Tag dann auch zu würdigen und mit Wohlwollenden feierlich zu begehen.
     
    ichbinderichwar und Ellemaus gefällt das.
  3. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    17.297
    Ich gedenke wann es mir passt und wann ich Lust darauf verspüre.
    Dieser ganze Hickhack ist wirr und zeigt mir, wo eigentlich der Irrsinn zu Hause ist.
     
  4. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    1.516
    Und eine Zusatzfrage:

    Wie steht es mit dem Totensonntag im Elsass?
    Das Elsass war ja von 1871 bis kurz nach dem Ersten Weltkrieg deutsch, und quasi unter preußischer Verwaltung.

    Da ist doch anzunehmen, dass durch den preußisch-protestantischen Einfluss die Evangelische Kirche von Elsass-Lothringen den Totensonntag auch gefeiert hat.

    Und ist der dann wieder spurlos verschwunden, als das Elsass wieder französisch wurde?

    --------------

    Ich werde mal versuchen, im Elsass eine Antwort auf diese Frage zu finden.
     
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    1.516
    Die anglikanische Kirche jedenfalls kennt auch Allerseelen!

    https://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Alle_Seelen.htm
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.674
    Werbung:


    Jubeljahre oder Jubiläum sollte doch nichts mit einer Zahl zu tun,da nicht jeder da hin kommt!
    Ich feiere meinen Geburtstag z.b nicht,hochzeitstagnicht,aber wenn ein anderer dabei Spass verspürt versuche ich auch gerne mizumachen
     
    Ellemaus gefällt das.
  7. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    1.686
    Ich doch auch nicht. Bis auf ein paar Pflichtausnahmen seit dem 12. nicht mehr. (Eine Feier muss einen Sinn haben, und wenn der Sinn fehlt, Pustekuchen)

    An "welche" Toten z.B. soll denn hier gedenkt werden? An Alle, an Bestimmte, an heilig Gesprochene? An welche?
    https://www.heiligenlexikon.de/Kalender/Totensonntag.html

    An die im letzten Jahr Verstorbenen. Toll.

    Ich gedenke dann der Toten, wenn sie mir ins Gemüt schweben und nicht weil wer etwas festgelegt hat.
     
    Voltarine und Ellemaus gefällt das.
  8. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    1.516
    Ich feiere meinen Geburtstag auch nicht als großes Event, wie das bei anderen Mode ist.
    Aber ich ignoriere ihn auch nicht.
     
    ichbinderichwar und Ellemaus gefällt das.
  9. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    17.297
    Wir verreisen, anstatt...;)
     
  10. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.674
    Wohin wenn der Sinn fehlt:doof:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden