1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tellolanschlag

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Windreiter, 24. April 2008.

  1. Windreiter

    Windreiter New Member

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.021
    Ort:
    Hessen
    Werbung:


    Nach dem jüngsten Tellolanschlag auf meinen Computel steht mil kein l mehl zul Velfügung und jedes dlücken eines l elzeugt ein l. Wie soll ich mich jetzt nul velständlich machen?

    Diesel feige Anschlag macht wiedel einmal deutlich, wie wichtig Plävetivmaßnahmen fül den ambitionielten Schleibel sind, kann ein solch feigel Tellolanschlag doch jeden jedelzeit tleffen. Ledundante Buchstaben wälen da nul eine Möglichkeit sich zu schützen. Eine andele, weitaus schwieligele Möglichkeit wäle del völlige Velzicht auf Buchstaben die einem Tellolanschlag zum Opfel fallen könnten. Da dies in del Plaxis jedoch kaum umsetzbal wäle, bietet sich hiel ein Plaxistlaining fül den Fall an, daß alle andelen Pläventivmaßnahmen velsagt haben. Bei diesem Tlaining wild del Elnstfall eingeübt indem man sich auf den Vellust wichigel Buchstaben einstellt, so daß im Elnstfall die Kommunikation nicht vollends einblicht.

    Bei einel solchen Tlainingsmaßnahme welden insbesondels inaktive Gehilnaleale aktivielt und gezielt auf den Notfall hin tlainielt. Dabei wild die Fähigkeit unseles Gehilns, flexibel mit lückenhaften odel velwillenden Infolmationen umzugehen, ausgebaut und elweitelt.

    Im Falle meines fehlenden l’s ist es jedoch auch ein wenig volteilhaft, fallen mir chinesische Übelsetzungen doch nun elzwungenelweise etwas leichtel. Doch auch mein Velsuch, dem ganzen noch etwas positives abzugewinnen, ändelt nichts an del Tatsache, daß es sich hiel um einen feigen Anschlag handelte, del jeden Schleibel tleffen kann. Zu jedel Zeit.
     
  2. pispezi

    pispezi Guest

    AW: Tellolanschlag

    Wies schein, elhol sich Dein Lechnel langsam wiedel. Immelhin ha el ein l hinbekommen!.
    Bei mil is es viel schlimmel, das l wild auch bei mil immel ein l, abel außeldem fehl das elsa zlos!
    Das is sehl laulig!

    lg, pispezi :zauberer2
     
  3. kathi

    kathi Guest

    AW: Tellolanschlag

    :):):).....................
     
  4. Windreiter

    Windreiter New Member

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.021
    Ort:
    Hessen
    AW: Tellolanschlag

    :haare:

    Oohh, ddaass iisstt wwiillkklliicchh üübbeell. Iicchh vveellssuucchhss ddeellwweeiilleenn mmiitt Lleedduunnddaannzz. Ddooppppeelltt hhäälltt bbeesssseell. Ffaallllss mmaall eeiinn Ttoottaallaauussffaallll wwiiee bbeeii ddiill ppaassssiieelltt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  5. pispezi

    pispezi Guest

    AW: Tellolanschlag

    Das mi* de° °edundanz lös* das P°oblem mi* den falschen Buchs*aben abe° nich*.
    Ich habe mich deshalb en*schlossen, alle P°oblembuchs*aben einfach du°ch ande°e Zeichen zu e°se*zen.
    So geh*s eigen*lich...

    :)
     
  6. Windreiter

    Windreiter New Member

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.021
    Ort:
    Hessen
    Werbung:


    AW: Tellolanschlag

    Das habe ich auch mal ausppfeifobiepiept, doch bin ich wohl ehepfeif ein musikalischepiep Mensch, denn bei mipfeif kommen nupiep Töne dabei hepfeifaus.:)
     
  7. pispezi

    pispezi Guest

    AW: Tellolanschlag

    Ja, Du muss* na*ü°lich an Deinem °echne° den *on auss*ellen!
    Ich da€%*&, )@$ >$* <"@° ? Au back&! Nu i$ @u$...

    ~#e, ~#&!

    :confused:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. April 2008
  8. Allfred

    Allfred Active Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.949
    AW: Tellolanschlag

    :ironie: Das werde
    ich noch heute
    Carolin Reiber
    und Olst Seeofel zur Kenntnis bringen.
     
  9. Nicandra

    Nicandra New Member

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    5.407
    Ort:
    2 - nur die spaßigen nicht, betrachte ich meinen A
    AW: Tellolanschlag

    Signatur: Mein R-Taste ist defekt (Das R kannst du kopieren)

    Dann hinterlässt du hintenan noch das Ersatzzeichen....

    Beispiel:

    (Meine R-Taste ist defekt. Als Ersatz schreibe ich für R/r dieses Zeichen: # - Die R-Buchstaben der Signatur sind kopiert)


    Also beim nächsten Mal klappts. :D
     
  10. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Tellolanschlag


    :ironie: Und vor allem beim letzten Mal ...:clown3:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden