1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schöpfung oder Evolution?

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Secundus1, 15. April 2013.

  1. Hartmut

    Hartmut Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    3.007
    Ort:
    Greifswald
    Werbung:


    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Die Frage bleibt aber, was Gott nach der "Erschaffung des Urkeims" (und damit auch aller Naturgesetze) noch zu tun hat.
    Greift er etwa nach seinem Gutdünken in die Naturgesetze ein?

    Und welches Naturgesetz behauptet das ewige Leben des Menschen?
     
  2. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    21.549
    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Erschaffung einer Zelle eher :daisy:
     
  3. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Ich denke mir, er beobachtet, was wir mit seiner Schöpfung anfangen, lenkt die Kugeln bei den Glückspielen und zeigt seine Macht mit Erdbeben und Überschwemmungen.

    Glaube ich nicht, die hat er vor deren Einführung (mir fällt leider kein besseres Wort ein) schon genau durchdacht.

    Das beruht auf keinem Naturgesetz; auf ein ewiges Leben lässt er uns mit Hilfe der Bibelschriftsteller hoffen, damit wir uns während unseres Erdaufenthaltes friedlich verhalten.

    So meine Gedanken.

    Liebe Grüße

    Zeili
     
  4. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Zu 1.:
    Möglicherweise :dontknow: - nichts ...:rollen:

    Zu 2.:
    Nicht verzagen - und die Gläubigen des Mono-Theis-mus fragen ...:rollen:

    Zu 3.:
    Jedenfalls kein physikalisches Naturgesetz ...:rollen:

    (Was immer auch innerhalb der Physik unter einem Naturgesetz verstanden werden mag ...)​
     
  5. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.678
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Da bleibt nur noch das frohlocken,- behaupte ich mal trocken.

    Beliebt er beliebig zu scherzen? - Als Gott 'übersieht', dass die Schöpfung 'gut wahr' ist, legt er einen 'Ruhetag' ein.

    Bei Gott, Hartmut, sieh es doch ein! - Er schläft ja immer noch - und so ist bei ihm noch heute aller Tage Sonntag!

    Also bitte heute am Montag nicht aufwecken, denn bei Gott ist immer noch Sonntag! - Das könnten und sollten weder Du noch ich nach Gutdünken ändern.

    Das klingt jetzt hart, Hartmut, was ich Dir da sagen muss, aber es ist das Gesetz Deiner willentlichen Vorstellung als ewiger Beobachter.

    Entstehen die Bahnen eines (Licht-)Teilchens nicht erst dadurch, dass wir sie beobachten, um uns 'irre zu führen', wie *Heisenberg* schon erkannt zu haben schien und *Einstein* als Spukwirkung beschrieb?

    Wenn also Gott einen Ruhetag des Denkens - bereits kurz nach dem öminösen Urknall für einen klitzekleinen Mesozeitraum der Unbestimmtheit - eingeführt haben sollte, (was ja mit der Selbsterschrockenheit verständlich begründbar wäre :D )dann doch sicher nur, weil es für ihn gut zu wissen ist, welchen Schutz diese Unbestimmtheit für alles Leben auf höchst verdichtetem Raum zu bieten vermag, nämlich über das Nichtwissen, den Nichtzusammenhang und die Nichterkenntnis daraus, welche in der Konkretisierung einem Ausschluss durch Erkennen immer noch offenstehen.

    Während das Wissen weltweit ständig zunimmt, bleibt das Nichtwissen auf seine *di-mensa-ion-ale Urtopologie* zur Raumbildung konkretisierbar beschränkt.

    Hätte ich denn - in dieser Beschränktheit - Dir überhaupt etwas zu vermitteln vemögen? :)

    Bernies Sage
     
  6. Eurofighter

    Eurofighter New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.013
    Werbung:


    AW: Schöpfung oder Evolution?

    Was sagt Dr. Wilhelm Schwachkopf zu dem Thema?
     
  7. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Schöpfung oder Evolution?


    :ironie: "Schau'n mer mol!" ...:lachen:
     
  8. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.678
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Die Frage scheint gleichgestellt zur Kompetzenzkompetenz eines Spielverderbers. In meinen Archiven fand ich gerade folgendes........

    Bernies Sage
     
  9. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    21.549
    AW: Schöpfung oder Evolution?

    schwache Leistung...:lachen::lachen::lachen:
     
  10. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    AW: Schöpfung und Evolution finden 'gleich zeitig' statt

    Hat Meister Aristoteles schon geantwortet ? Gehörte er vielleicht auch zu den (bekennenden) "Atheisten", die sich selber für Gott hielten ?

    Neugierig

    Zeili
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden