1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Rezepte zur Lebens(er)haltung: Gesundheit Essen & Co.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von hylozoik, 11. Dezember 2014.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    32.677
    Werbung:


    Dreck macht Speck:blume2:
     
    hylozoik gefällt das.
  2. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.406
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    [​IMG]
    Hilfe aus der Natur
    Bakteriophagen - Die Bakterien Fresser
    https://www.phage.help/
    In Osteuropa sind Bakteriophagen gewöhliche Arzneimittel und werden seit Jahrzehnten
    zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten angewandt.
    Sie werden dort in den Apotheken rezeptfrei verkauft.
    Diese Therapie wird als Phagentherapie bezeichnet und umfasst die Behandlung
    von Erkrankungen die durch Bakterien verursacht werden.

    Wo kann man bei uns Bakteriophagen kaufen?
    https://www.phage.help/forums/topic/wo-kann-man-bakteriophagen-kaufen/
    https://www.gesundheitsindustrie-bw...ll/bakteriophagen-als-antibiotika-alternative
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2019
  3. Kaawi

    Kaawi Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    7.473
  4. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.406
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Phagen als Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen
    https://gesund.co.at/phagen-als-arzneimittel-gegen-bakterielle-infektionen-31752/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Phagentherapie

    GESUNDHEITSFOREN:

    https://www.gesundheit.de/forum
    Herzlich willkommen im Forum von gesundheit.de!
    In unseren Gesundheitsforen können Sie in bestehenden Beiträgen nach Rat und Hilfe suchen.
    Funke Zeitschriften Digital GmbH
    https://www.gesundheit.de/impressum

    https://www.med1.de/
    Willkommen bei med1, Ihrem großen Gesundheitsportal für den deutschsprachigen Raum.
    Ein Produkt von NetDoktor.de
    https://www.med1.de/impressum/

    https://www.symptome.ch/vbboard/
    Willkommen im grössten Gesundheitsportal der Schweiz.
    Wir sind ebenfalls weit verbreitet in Deutschland und Österreich.
    NOXA GmbH
    https://www.symptome.ch/vbboard/impressum.php
     
  5. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.406
    Ort:
    in-meiner-welt.at
     
    Ellemaus und FreniIshtar gefällt das.
  6. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.406
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Werbung:



    Zu Besuch bei Guildo Horn | SWR Krause kommt (DE 2017)
    Guildo Horn (* 15. Februar 1963 als Horst Heinz Köhler in Trier) ist ein deutscher Schlagersänger, Moderator und Schauspieler.
    1998 belegte er mit Guildo hat euch lieb! den 7. Platz beim Eurovision Song Contest. https://de.wikipedia.org/wiki/Guildo_Horn
     
  7. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.406
    Ort:
    in-meiner-welt.at

    Zuckerersatz: Welche Alternativen sind gut und sinnvoll?


    Soja-, Hafer-, Reis-, Mandelmilch - Was kann Milchersatz? | Gut zu wissen


    Nüsse: gesunder Genuss oder fette Sünde? - Dokumentation (NZZ Format 2008)
     
    Ellemaus gefällt das.
  8. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.406
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Was wir noch nicht wissen - Folge 13
    Warum müssen wir sterben? (BR 2010)
    https://www.br.de/mediathek/video/w...essen-wir-sterben-av:5c1e5811ea8ab30018cf9841
    Apoptose: Die Altersforschung geht davon aus, dass Menschen rund 120 Jahre alt werden können.
    Die meisten sterben allerdings wesentlich früher. Wissenschaftler untersuchen,
    welche Rolle DNA-Schäden, Stammzellen und Zelltodmechanismen dabei spielen.
    https://cdn-storage.br.de/MUJIuUOVB...1S/818855bd-b211-42aa-b96d-305c8c3d3a8f_C.mp4

    https://de.wikipedia.org/wiki/Apoptose
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2020
  9. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    22.268
    Ich backe jetzt mein Brot immer selber und setzte deswegen Sauerteig selbst an.
    Mit Roggenmehl geht Sauerteig kinderleicht, aber hat jemand Erfahrung mit Dinkelmehl?
    Bei mir gärt der Sauerteig nicht so gut, mache ich da etwas falsch?
     
  10. Giacomo_S

    Giacomo_S Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    208
    Ort:
    München
    Mit diesen Inhalten habe ich mich bereits intensiv auseinandergesetzt. Ohne die Beiträge gesehen zu haben ...

    Mit Ausnahme von Sojamilch sind diese Pflanzendrinks ... inhaltlich der letzte Schrott.
    Der Proteingehalt ist mit 0,1% (= 1/35 von dem der Milch!) absolut unbedeutend. Dafür enthalten sie eine Menge Kohlenhydrate in Form von Stärke, die mit z.T. 110g/l Werte wie die von zuckerhaltigen Limonaden (= Cola) erreichen. Warum sollte man sich so etwas geben? Dann kann man auch gleich Speisestärke mit Wasser anrühren!

    Wenn Du Nüsse essen willst, iss Nüsse.
    Für die Ernährung sind sie, obwohl oft anders dargestellt, nicht sonderlich wertvoll, zumindest nicht für den Menschen in Industrieländern. Sie kommen zwar in Tabellen mit ganz ordentlichen Proteingehalten von bis zu 25% daher, bei näherer Betrachtung erweisen sich diese aber als eine Art Etikettenschwindel.

    Denn zum einen sind diese Proteine von verhältnismäßig geringer Wertigkeit von max. 50%. Man müsste also doppelt soviel von diesen essen, um auf die Gehalte von Milch- oder Eiprotein zu kommen. Zum anderen sind Nüsse ziemlich fetthaltig. Selbst die Nuss mit dem geringsten Fettgehalt liegt schon bei einem Fettgehalt von knapp 50% (Haselnuss), andere sind wahre Fettbomben (Macadamia, 73%).
    Rechnet man mit diesen Werten ein wenig herum, so stellt man fest: Entweder ist die Proteinzufuhr durch Nüsse vernachlässigbar (man hält die Fettzufuhr im Rahmen), oder man gibt sich absurde Fettmengen (wenn die Proteine etwas bringen sollen).
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden