1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Psychose und Sucht!

Dieses Thema im Forum "Psychologie" wurde erstellt von Egocentauri, 6. Oktober 2018.

  1. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    1.683
    Ort:
    Bremerhaven
    Werbung:


    Ich möchte gerne über meine Erkrankung in Kommunikation gehen.

    Am 10.10.1989 sind meine Familie und ich von der Insel Rügen (damals DDR) nach Pinneberg (BRD) übergesiedelt und ich muss ganz ehrlich berichten - ES WAR FÜR MICH EIN KULTUR SCHOCK - und es kam dazu, dass ich mich in Drogen und Alkohol verloren hatte.

    Dann kam es dazu, dass ich im Juli 1994 in einem Börsenmakler Büro begann zu arbeiten und dort lernte ich, damals wusste ich dies noch nicht, den Jehovas in Persona alias Werner Roll kennen und bereits am ersten Tag kam mir dieser Werner Roll irgendwie sofort ins Visier meiner Aufmerksamkeit. In den folgenden Monaten spielte sich ein Prozess ab, den ich nicht steuern oder kontrollieren konnte. Einen Tag bevor es zur Eskalation kam stellte sich dieser Werden Roll hinter meinen Bürostuhl und schrie ganz laut in mich hinein - ICH BIN EIN GOTT - und damit machte ER mich sehr schwer krank, wie sich später heraus gestellt hat.

    Zwei Jahre später am 09.10.1996 stand ich in der Nacht auf einer Lichtung in einem kleinen Wald in Pinneberg und sah im Geist auf Augenhöhe diesen Werner Roll und ich selbst war auf Höchststatus und dann dachte ich mir, wenn Du - Werner Roll (Jehovas) Gott bist dann bin ich auch ein Gott.

    Am nächsten Morgen - ich hatte bis dahin seit 14 Tagen keinen richtigen Schlaf mehr - bin ich dann zu weit gegangen und wurde bei einem Autoverkäufer handgreiflich und wurde dann von der Polizei in Gewahrsam genommen und es begann für mich eine mehr als 20 Jahre dauernde Odyssee zwischen Licht und Dunkelheit.

    Nun bin ich weg von Drogen und meine Psychose ist ausgeheilt. Schon seit Oktober 2016 bin ich von dem unterschwelligen Gedanken und Glauben ein GOTT zu sein völlig weg.

    Ich bin nun wirklich guter Dinge und habe ein festes Glaubenskonstrukt und mir ist klar, dass es UNS verboten ist ein Gott zu sein.

    Egocentauri Messias Christi
     
    Ellemaus und ichbinderichwar gefällt das.
  2. Svensgar

    Svensgar Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    6.866
    Ort:
    Berlin

    Herr Christi,

    wie lautete das Urteil über jene Handgreiflichkeit?
     
  3. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    1.683
    Ort:
    Bremerhaven
    Es kam niemals zu einem Gerichtsverfahren. Aber ich wurde per PsychKG für 8 Wochen in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht.

    Egocentauri Messias Christi
     
    Ellemaus und Svensgar gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.456
    Ort:
    Berge
    @ Ego, ...und kannst du nun inzwischen ein ganz normales Leben führen, mit eigner Bleibe, Selbstversorgung und selbstgewählten Aufgaben, mit Marmorkuchen und Waldmeisterbrause?
     
    Ellemaus gefällt das.
  5. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    1.683
    Ort:
    Bremerhaven
    Nein, so weit bin ich noch nicht!

    Aber ich sehe Licht am Ende des Tunnels und bin mir sicher, bald zu den Gewinnern des Lebens zu gehören.

    Egocentauri Messias Christi :):):)
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.642
    Werbung:


    Die Erkenntnisse über deine Psychose ist nicht aufzuhalten,da du die Erfahrung schon hattest!
    Wenn Worte nicht mehr ausreichen,wird es wohl so sein!
     
  7. Svensgar

    Svensgar Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    6.866
    Ort:
    Berlin

    Was ist dann anders?
     
  8. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    411
    Dann glaubt man nicht nur ein Gott zu sein, sondern die Anderen glauben es auch und man wird in der Sänfte getragen.
     
    Bernies Sage gefällt das.
  9. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.625
    Ort:
    Schwarzwald
    Vielleicht kann er sich dann besser Nageln lassen? :dontknow:
     
  10. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    1.683
    Ort:
    Bremerhaven
    Dann bin ich gesund und glücklich.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden