1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Präsidentschaftswahl in den USA im Jahre 2020

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Munro, 11. Februar 2019.

  1. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.554
    Werbung:


    Wenn man nicht selbst in der Lage ist zu sehen, dass der Mann verhaltensgestört ist, dann ist man natürlich auf die Meinung der Medien und die der Demokraten angewiesen.
     
  2. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.292
    [​IMG]
     
  3. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.735
    Man kann ihn ja als Trottel etc darstellen: Er ist halt "Nur" Partner in der NATO, Mitspieler in der Sanktionspolitik gegen Putin/Krim, Europa unterliegt den Sanktionen aus dem Verhältnis zum Iran, Juncker bettelt um die Ermäßigung von Strafzöllen, mit China hat die USA ein Handelsdefizit und legt sich auch dort mit Zöllen an ....
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.292
    Hab einen Artikel gefunden den ch für seher neutral halte. Also keine Trump- Hetze, obwoh ich das lieber mache...
    Unter anderm wegen seiner Eistellung zum Waffenverkauf und so Gedanken wie Mauerbau.
    Was hat er also ereicht:
    https://www.t-online.de/nachrichten...i-jahren-erreicht-und-wo-hat-er-versagt-.html
     
  5. bullbeer

    bullbeer Active Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    205
    er möchte gern diktator sein. daher bewundert er typen wie putin und kim.
     
  6. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.735
    Werbung:


    Zitat aus der Analyse
    Trump versucht wirklich das umzusetzen, was er im Wahlkampf versprochen hat.
    Und wenn es ihm nur teilweise gelingt. macht er halt seine Gegner verantwortlich_ Schlau ist er ja. Die Wahl wirds zeigen. Ob er auch wie Obama abgewählt wird??
     
    ^gaia^ und FreniIshtar gefällt das.
  7. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    3.292
    Obama ist ja nicht abgewählt worden. Er konnte nicht mehr gewählt werden.
     
  8. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.735
    Richtig. Die Amerikaner wählten halt nicht mehr die Demokraten und die tun sich momentan mit der Kandidatenfrage schwer.
     
    ^gaia^ gefällt das.
  9. bullbeer

    bullbeer Active Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    205
    die rechtsradikalen in den usa finden trump jedenfalls nicht mehr so gut wie am anfang. trump ist zwar rassist, aber eben globalist und kein nationalist.

    auch seine judenfreundlichkeit nehmen sie ihm krumm.
    https://www.jpost.com/Israel-News/A...-The-link-between-Pittsburgh-and-Poway-588071
     
  10. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.554
    Ach übrigens, die bösen Medien in der US-Kolonie Deutschland schon wieder:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/net...eift-partei-fuer-rechte-hetzer-a-1265821.html
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden