1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plotin's Gedanken

Dieses Thema im Forum "Eigene Gedichte" wurde erstellt von plotin, 9. Dezember 2015.

  1. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    Werbung:


    Aus dem Alltag…
    Müll
    Mülleimer
    Mülltonne
    Müllabfuhr
    Müllhalde
    …Wiedergeburt in den Alltag
    um zu werden…

    plotin​
     
  2. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    Zwischen Häuserzeilen
    auf trittunsichern Trottoir…
    Erinnerung zu Musik verfremdet
    nimmt mich ein Ton wie Wind mit fort
    zu den Brüchen meiner selbst.

    Gesicht reiht sich an Gesicht
    aus deren Kehlen es wie zerbrechlich aufsteigt…
    Du kannst alles werden
    was Du willst
    nur…

    ich beschloss zu leben.

    plotin​
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    Wir ziehen Wochen und Monate
    in goldenen Netzen an Land…
    bewundern den Fang und uns selbst…
    Schulterklopfen inklusive
    und wir lachen…
    laut und eitel.

    Nur drei Schritte von hier
    werden Augen niedergeschlagen…
    verschämt ein Antlitz verborgen…
    uns kümmert es nicht
    denn wir lachen…
    laut und eitel.

    Wir säen Sand in die Augen
    verklären, blenden und lachen laut...
    auch wenn sonst niemanden
    danach ist.

    plotin​
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    33.686
    Die Fische aber,sind kleiner geworden:blume2:
     
  5. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    .....Na na... die "Thunas im Mittelmeer" sind ganz schön "fett" geworden".....

    meint plotin
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    33.686
    Werbung:


    Denk so weiter,..:blume2:
     
  7. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    In zurückgelassener Asche
    Spuren von Aufbruch...
    aufgehender Saat?

    Im Hinterland der Gedanken stoße ich auf...
    reden, schweigen, bewahren, verhandeln
    verändern, zögern, entscheiden...

    schon im Gehen schnüre ich die Schuhe...
    trete hinaus um Staub auf zu wirbeln...
    um Steine zu erschüttern.

    plotin​
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    Aus dem drüben ein Cello
    erdenschwer klang seine Melodie.

    Erinnere dich an das
    was an dich erinnert…
    als die nächste Stufe
    noch nicht die letzte war.
    In der Morgenröte Glanz
    wohin du auch sahst…
    ausgestopfte Haut
    ließ den Krieg nicht vergessen.

    Im sich hebenden Dunst
    gab der Tod Kunde wie Leben geht…
    vergeht!

    plotin​
     
  9. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    Von der Gedankenarmbrust gelöst
    schnellt der Pfeil ins Zentrum
    beschwichtigender Worte.

    In harter Brandung aufgerieben…
    ist die Geschichte längst erzählt.
    Wir waren auflaufende Ufer…
    Wellen brachen sich an uns.
    Spannung haltend zogen wir Kreise…
    wahrten den Abstand nicht.
    Stießen uns ab und trieben auseinander…
    in eine Kälte die unbeweglich macht
    und die Stille unüberhörbar wurde.

    Was war passiert?
    In der Rückabwicklung der Luftschlössereien
    haben nicht danach gefragt…
    warum auch?

    plotin​
     
    FreniIshtar gefällt das.
  10. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.510
    Bei Nacht und Nebel Züge…
    gedrängt, verriegelt, verschleppt
    hundert und mehr im Waggon…
    schwermütig schlagen die Herzen
    unter dem gelben Stern.

    (…auch Wege durch ruhiges Land
    vorbei an golddurchwirkten Feldern
    und schattenspendenden Alleen…)


    Hunger… Durst… Ersticken

    Kein Tag… keine Nacht nur…
    schlagen von Eisen auf Eisen

    tadack… tadack… tadack

    (…durch schmucke Dörfer mit
    Kirchturm und Jahrmarkt
    können in´s KZ führen…)


    Der Tod hält eine erste Auslese
    die zweite folgt am Bestimmungsort
    Millionen Geister im Wind…
    zu Spuck gewordenen Seelen…
    bei Nacht und Nebel.

    plotin

     
    FreniIshtar gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden