1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Peinliche AfD

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Nyan Cat, 29. November 2017.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    11.626
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Immerhin: Wahre Demokratie kann und würde ein Vorbild für ein stabiles Weltbürgertum sein, vorausgesetzt, nicht nur die menschliche Würde würde erkannt und respektiert werden, sondern auch die offensystemische Würde des evolutionären Offensystems, welches sich in Fließ-und Fleißstrukturen (übrigens hocheffizient) selbst zu regulieren vermag. :)

    Nicht das "möglicherweise vor Ort fehlende Know-How" würde dabei ein Problem darstellen, sondern die ökonomische Umsetzung eines *BIOS-KAPITALISMUS* in gerechten Gemeinschaftsbeteiligungsformen für natürliche Personen im absolut subsidiären Vorrang vor überdominanten juristischen Personenbeteiligungen.

    Wahre Demokratie lebt nicht dadurch, dass sie den Willen der Mehrheit durchsetzt, sondern davon, dass sie den Schutz von Minderheiten garantiert, dies sagten schon sinngemäß viele Sozialwissenschaftler vor mir.

    Wahre Demokratie, so mein Verständnis wird in Zukunft qualitativ nur so gut sein können, wie sie als spektakuläre Mehrheitsentscheidung dabei respektvoll auch den unspektakulären Schutz von Minderheiten und Nichtwählern zu garantieren vermag.

    Nach meinem Verständnis setzt die wahre Demokratie auf den repräsentativ gemeinsam gelebten Machtverteilungsgedanken, der dem Parteienstaat charakterliche Grenzen setzt - und setzen muss!

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018
    FreniIshtar und Freigeist496 gefällt das.
  2. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.404
    Ort:
    Niederösterreich
    Weil es nicht im Interesse der derzeit herrschenden Eliten ist. Und damit ihr gar nicht auf die Idee kommt mehr direkte Demokratie zu wagen, werden euch die Horrorgeschichten von den bösen Rechten, die die Menschenrechte und die Demokratie abschaffen wollen, erzählt.
     
  3. Freigeist496

    Freigeist496 Member

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    132
    Mir ist bewusst, dass die herrschenden Eliten und Lobbys niemals freiwillig ihre Macht aus den Händen geben wollen, ich sehe immer beide "Seiten" also, nehme kaum etwas unkritisch so hin wie es ist, aber ich sehe eben auch auf beiden Seiten das Für und Wieder.
     
  4. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    8.663
    Wann hätte man denn uns fragen sollen? Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber ich hätte z.B. nicht mitabstimmen dürfen, weil es mich gar nicht gab. Es war damals nur eine Wirtschaftsgemeinschaft, die dann nach und nach demokratische Strukturen angenommen hat und daraus entwickelte sich schließlich die EU. Hätten wir über die Einführung demokratische Strukturen abstimmen sollen? Österreich ist erst 1994 beigetreten.
     
  5. Freigeist496

    Freigeist496 Member

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    132
    Ich hätte mitabstimmen dürfen, da ich zu dem Zeitpunkt bereits volljährig gewesen bin, also ich bin nicht mehr ganz so jung. Wann genau DE beitrat weiss ich jetzt nicht so aus dem Stehgreif heraus, aber ich finde die EU ist auch heute für mich eine reine Wirtschaftsgemeinschaft.
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Werbung:


    Ach Bello, leih dir doch einfach mal ein Geschichtsbuch aus. Deine Ahnungslosigkeit ist wieder erschreckend.
     
  7. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    8.663
    Die EWG wurde 1957 gegründet und war nicht viel mehr als eine Übereinkunft über wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen sechs europäischen Staaten. Solche Verträge werden auch heute noch unter Regierungen verhandelt, weil Otto Normalverbraucher nichts davon versteht. 1993 wurde daraus die EG, die neben der wirtschaftlichen auch die politische Zusammenarbeit beinhaltete und später daraus die EU mit den entsprechenden heutigen europäischen Regierungsstrukturen. Deutschland war von Anfang an dabei, wann hätten wir also abstimmen sollen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018
  8. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    8.663
    Es müssen doch gar nicht erst Hardcore-Rechte sein. Du bestreitest schließlich auch, rechts zu sein, aber du würdest trotzdem dafür abstimmen, die Migranten wieder nachhause zu schicken, weil du dich unwohl fühlst, wenn Menschen aus fremden Kulturen hier bei uns leben. Deine Aussage, das Netz und ich vergessen nichts.
    Jetzt sehe ich erst, wen du mit "internationalen Kandidaten" meinst. Was soll dann das mit den Hardcore-Rechten? Du projizierst deine Sicht auf alle. Wo stehe ich dann, wenn ich es nicht so sehe wie du?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018
  9. Freigeist496

    Freigeist496 Member

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    132
    Hm okay, wenn ich es richtig verstehe, dann habe ich auch noch nicht gelebt also, 57 hätte ich nicht mit abstimmen können und die meisten hier wohl auch nicht.
     
  10. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    8.663
    Netter Versuch, aber jetzt hast du auch verraten, wovor wir auch recht haben Angst zu haben, aber nicht weil es uns die „Eliten“ einreden, sondern weil wir selbst denken können und die „bösen Rechten“ sich gar nicht so gut verstellen können.;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden