1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Neues aus Russland

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Timirjasevez, 14. Oktober 2010.

  1. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Werbung:


    upload_2018-3-14_15-25-46.png
     
  2. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.256
    Das verlogene Geschwätz solcher US Propaganda Lakaien wie du einer bist ist schlicht erbärmlich.
    Die Welt hat nach dem Ende des zweiten Weltkrieges 248 bewaffnete Konflikte gesehen. 201, (81%) unter aktiver US Beteiligung, dabei gab es Millionen Tote, über 90 % davon waren Zivilisten.
    Der einzig wirkliche und wahre Welt Terrorist, und von unfassbar verbrecherischer Brutalität sind die USA.
     
  3. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Kannst du diese Zahlen anhand belastbarer Quellen belegen, oder hast du das von RT und Sputnik?
     
  4. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.256
    Ich kann nichts für deine Uninformiertheit und deinen Mangel an historischer Bildung, ich bin auch nicht dein Nachhilfelehrer, diese Daten kannst du im Internet jederzeit ausheben, und sie sind Teil jedes besseren Konflikt Forschungs Seminars an jeder renommierten Uni.

    Und sie ergeben an Hand der unwiderlegbaren Fakten, der Welt Terrorist Nummer 1 sind die USA
     
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Ich kann mir schon vorstellen, auf welchen Blogs und FB-Seiten das zu finden ist. :D
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Werbung:


    In Polen war einige Zeit dieser Aufkleber sehr beliebt:

    upload_2018-3-14_16-5-13.png
     
  7. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.256
    Ferner haben die USA haben in 172 von 194 Ländern dieser Welt ca. 250 000 Soldaten stationiert.

    Rede nicht wie üblich dämlich daher, gehe ins Net und mache dich kundig!
     
  8. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Was ja per se nichts Schlechtes bedeuten muss.

    In den baltischen Staaten sollte die US Army IMHO ihre Präsenz noch weiter aufstocken. Wenn der Russe dort einen Überfall startet, werden sie sich nicht lange halten können.
     
  9. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    upload_2018-3-14_16-30-13.png
     
  10. Ferenc

    Ferenc Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.256
    Dein Jammer ist, das du per se ein in historischen Belangen vollkommen ungebildeter Mensch bist, dessen einfältige geradlinige kurze Gedanken nicht im geringsten von historischen Zusammenhängen berührt werden.

    Was uns hier vor Augen geführt wird, ist die ins maßlose und a la longue unfinanzierbare und nicht mehr administrierbare Überdehnung raub kapitalistischer Staaten, welche am Höhepunkt ihrer Macht die ganze Welt als ihre Beute betrachten, ein Vorgang welcher unweigerlich auch wieder zu ihrem Niedergang führt.
    Daran hat sich von Rom bis zu den USA nichts geändert.
    Deine einfältigen, von US Propaganda durchtränkten kurzen gedanklichen Mumien, sind einfältiges ungebildetes und ungehobeltes Bild Zeitungs Gewäsch, sie berühren die Problemstellung des Konfliktes in Syrien oder in der ganzen Welt nicht im mindesten, noch hast du auch nur die geringste Ahnung von der Struktur dieser Konflikte, oder den Problemen der USA oder Russlands im speziellen.

    Es gibt dazu durchaus Literatur, aber ich bezweifle das du als Bild Zeitungs geopolitischer Experte auch nur eine einzige Seite begreifst.

    Es wäre dir als Einstieg in die eigentliche Struktur und Materie solcher Konflikte

    Paul Kennedys: Aufstieg und Fall der großen Mächte, ökonomischer Wandel und militärischer Konflikt von 1500 bis zweitausend, und Brzezeinskis USA Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft empfehlen.

    Im übrigen kommen in Brzezinskis Buch die Menschenrechte allenfalls als Randerscheinung vor.

    Momentan mutet dein uninformiertes Gewäsch an, als wolle ein von Geburt an Blinder über Farben referieren.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden