1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Neue Weltordnung!

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Egocentauri, 13. November 2019.

  1. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.584
    Ort:
    Bremerhaven
    Werbung:


    In den beiden letzten Kapiteln der Offenbarung wird dem Seher Johannes die Schau der neuen Welt Gottes zuteil. Bisher waren seine Visionen geprägt vom Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen Gott und seinen Getreuen und dem Tier und seinen Verbündeten. Die Gläubigen hatten vieles zu leiden. Doch immer wieder ist die Herrlichkeit Gottes zum Durchbruch gekommen, bis schließlich Gericht gehalten wurde über die gottfeindlichen Mächte.

    Nun kommt etwas ganz Neues. Die alte Erde mit ihren Schauplätzen von Krieg, Gewalt und Katastrophen ist endgültig Vergangenheit. Es braucht sich keiner mehr an diese Zeit zu erinnern. Es wird kein Trauma bleiben. Alle Wunden werden geheilt, alle Tränen abgewischt. Auch das Meer als bedrohende Macht, aus dem das gotteslästerliche Tier hervorgegangen ist, als Wohnung von Seeungeheuern, wie es uns das Alte Testament vorstellt, ist nicht mehr.
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.008
    Dem Teufel gibt es nicht!
     
  3. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.584
    Ort:
    Bremerhaven
    Die Stadt Gottes ist geschmückt wie eine Braut, die ihren Bräutigam empfängt. Kein Bild kann die neue innige Beziehung zwischen Gott und den Menschen besser zum Ausdruck bringen, als das Bild der Ehe. Im Alten Testament zeigten die Propheten Gott als Bräutigam, der um seine Braut wirbt, die ihm untreu wurde und anderen Göttern nachlief, die er aber mit unendlicher Liebe liebt. Nun erfüllt sich diese Liebe. Nun wird Gottes Liebe offenbar und kein Mensch wird sich je nach einer anderen Liebe sehnen, weil Gottes Liebe höchste und unendliche Erfüllung schenkt.
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.008
    Die Teufel,..bring das oder dies in deinen Kopf:cool:
     
  5. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.584
    Ort:
    Bremerhaven
    Wie kommst Du darauf? Sicherlich gibt es den Teufel.

    Egocentauri Messias Christi
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.008
    Werbung:


    Lieben
    Lieben wir denn nicht alle Frauen:rolleyes:
     
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.008
    Nein,die Teufel sind es und sprechen aus einem Mund,ihrem Herrn zu dienen!
    Geschah mir so!
    10 Leute,nur Teufel,sprechen aber die Selbe Sprache aus einem,also Luzifer,Satan,oder wie auch immer.
    ich bot Kaffee an,Salzstangen,nur sie nahmen nichts,..sie wollten meine Seele,und das aus einer gesprochen:)
    Das schlechte Gewissen ist diesen da ihre Stärke:clown2:
     
  8. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.584
    Ort:
    Bremerhaven
    Es gibt laut Bibel nur einen Teufel.

    Ich kenne eine Theorie die von drei (schwarz, rot, weiß) Teufeln spricht.

    Aber wer weiss das schon so genau.
     
  9. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.584
    Ort:
    Bremerhaven
    Du kannst in einer friedlichen neuen Welt leben!

    GOTT gab Adam und Eva den Garten Eden. Leider waren sie ungehorsam und mussten sterben. Doch Gott bietet ihren Nachkommen, also auch uns, die Chance, für immer im Paradies zu leben. Die Bibel verspricht uns: „Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, und sie werden immerdar darauf wohnen“ (Psalm 37:29).

    In der Bibel steht, dass es einen neuen Himmel und eine neue Erde geben wird (Jesaja 65:17; 2. Petrus 3:13). Der alte Himmel sind die menschlichen Regierungen von heute, und der neue Himmel ist die Regierung von Jesus Christus und seinen himmlischen Mitherrschern. Wie schön wird es sein, wenn dieser neue Himmel, also Gottes gerechte, friedliche Regierung, über die ganze Erde herrscht!

    Und was ist die neue Erde? — Die neue Erde besteht aus guten Menschen, die JAHWEH lieben. Wenn die Bibel von der Erde spricht, sind manchmal die Menschen auf der Erde gemeint und nicht der Planet Erde (1. Mose 11:1; Psalm 66:4; 96:1). Die Menschen, die die neue Erde bilden, werden hier auf diesem Planeten leben.

    Die heutige Welt, also die schlechten Menschen, gibt es dann nicht mehr. Auch bei der Sintflut wurde ja eine böse Menschenwelt ausgelöscht. Und die jetzige böse Menschenwelt wird in Harmagedon vernichtet werden. Wir wollen uns jetzt mal ansehen, wie es nach Harmagedon in der neuen Welt sein wird.

    Möchtest du für immer im Paradies leben, also in der friedlichen neuen Welt Gottes? — Kein Arzt kann uns ewiges Leben geben. Es gibt keine Medikamente, die uns für immer am Leben halten. Ewiges Leben bekommen wir nur durch eine enge Freundschaft mit Gott. Und wie wir diese Freundschaft aufbauen können, sagt uns der große Lehrer.
     
  10. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.965
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Oder durch eine besonders enge Freudschaft mit dem Teufel, der ein besonders großes Interesse an kommerziell lebenserhaltenden Maßnahmen hat.
    Dem Teufel...?? Etwa als *DIA-DEM TEUFEL* einer bildhaften Selbstbeweihräucherung? ;)
    Den Teufel kannst Du an die Wand malen - aber dem Teufel musst Du es nur geben, wenn er existiert! :p
    Recht so! Wenn die Teufel aus einem Mund sprechen würden, so wie Hochwürden, um ihrem Herrn zu dienen, bräuchte man - zum Beispiel - auch nur stellvertretend eine "Bernd'sche Corina-Maske" mit Mine zu mimen! :D
    Aber das ist doch kinderleicht logisch zu erklären, denn bereits EIN Teufel vermag unzählige neue Monster zu gebären....schließlich hat er als "ein vom Himmel gefallener Engel" sich in autopotenter Wichtigtuerei als zwitterhaften *BENGEL* selbst geboren! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2020
    ichbinderichwar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden