1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Nationalratswahlen in Österreich 2019

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Munro, 18. Mai 2019.

  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.605
    Werbung:


    Ich eröffne schon mal einen Thread für die kommende Wahl in Österreich.
     
    interlocutore gefällt das.
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.605
    So sieht's aus:

    Mehr dazu: http://www.nationalratswahl.at/
     
  3. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.605
    Bis September ist ja noch lange hin .....
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.340
    Prognose falls nichts unerwartetes passiert:
    • ÖVP legt zu
    • FPÖ verliert
    • ÖVP und NEOs gehen eine Koalition ein, der pseudo-wirtschaftsliberale Kurs wird fortgesetzt
    • SPÖ stagniert, die lecken sich immer noch die Wunden, sind zersplittert wie vor Kurz die ÖVP und haben keine Charismatikerin an der Führung
    • Rest: ferner liefen (z.B. Grüne zersplittert)
     
    KANTIG gefällt das.
  5. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.217
    .....Dem "kann" Ich was "abgewinnen" nur... Ich denke, dass Sie das "Grüne Wählerpotential" unterschätzten! Die "Grünen" werden zwischen "8 und 12%" einfahren! Wenn nicht... "geb Ich einen aus"!.....

    meint plotin
     
    ^gaia^ gefällt das.
  6. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.724
    Werbung:


    Die Frage wird mM sein, wer ist der billigste Koalitionspartner und da bezweifle ich, ob die FPÖ nicht in Frage kommt. Es wird um Mehrheiten auf den Gebieten Umweltschutz, Sozialwesen und Steuerreform gehen.
     
  7. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.217
    .....Vermutlich wird es "darauf" ankommen, "was und wer" nach den nächsten Wahlen "von der jetzigen FPÖ" noch übrig ist!.....

    meint plotin
     
  8. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.724
    Schlechter als mögliche Neospartner werden sie nicht sein. Und wie meinte heute in ORF2 der (blaue) ÖVP-Koalitionsschmied Khol: Es gibt kein generelles Verschulden in der FPÖ, Wahlen und Verhandlungen abwarten ....
     
  9. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.217
    ....."Ja, Ich hab´s gesehen"! Einmal "Betonkopf immer Betonkopf".....

    meint plotin
     
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.724
    Gut - Khol kommt aus Tirol wo schwarz/rot leicht möglich wäre. Rot und Schwarz will Kurz (?sicher) auch nicht: Das Stillstandsargument ist ideologiebedingt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden