1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mit der Bitte um Kenntnisnahme

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Allfred, 28. August 2012.

  1. Allfred

    Allfred Active Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.949
    Werbung:


    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme


    Das dürfen die Leser doch weiterhin, ob mein Thread existiert oder nicht, ob ein Beitrag als Ernst, ernst oder Spaß oder ein Mittelding oder was auch immer AUFGEFASST wird. Mir geht es nur darum, daß der Leser durch meine
    "Farbenle(e)hre" halt zur Kenntnis nehmen kann, wenn er denn will, wie der jeweilige Beitrag MIR von Hand & Hirn ging. Ich nehme mit dem Geben dieser Information doch niemandem etwas weg; oder empfindest Du es anders?
     
  2. noexist

    noexist New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Wien
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme

    [​IMG]

    Warum auch immer, aber dieses Bild heisst "Zur Kenntnis genommen".
     
  3. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme


    Nein, wenn man etwas gibt, nimmt man ja nichts weg! :dreh:
    Und ich gebe ja auch nur den Senf dazu, der MIR dazu einfällt! :D
     
  4. Allfred

    Allfred Active Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.949
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme

    Außer vielleicht doch was: Die Illusion, daß ein bestimmter Beitrag ernst sei, und man sehe , erkenne, gemäß Farbenlehre, er ist schwarzbebuchstabt, und der Anlaß zum Schimpfen ist (dadurch) evtl. genommen, was den Entschimpfveranlaßten wütend werden lassen könnte, und er nicht wegen des Hauptanlaßes schimpft, sondern wegen des von ihm konstruierten Nebenanlasses, ebendemwievorerwähnt, wegen in traditioneller schwarzbebuchstabung des allfredschen Beitrages, entfallenden Schimpfanlass.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012
  5. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme


    Was für dich ein Nebenanlass ist, kann für einen Anderen ein Hauptanlass sein und umgekehrt!
    Da steckt man einfach nicht drin! :schnl:
     
  6. Allfred

    Allfred Active Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.949
    Werbung:


    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme

    Jener "Nebenanlass", den ich meinte, den GAB es bis vor ein paar Tagen noch gar nicht.:) Er konnte/kann ja erst eintreten, wenn jemand sich stört an der unterschiedlichen Beitragsbefarbung und der dadurch MÖGLICH gewordenen (aber nicht verpflichtenden) Unterscheidung. :)

    (Es ist nun, vom PRINZIP her, vergleichbar mit moebius' Unterscheidung, zum Beispiel von nichts und nichts.)

    :ola:
     
  7. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme


    Ja - das kommt eben vor - dass manche sich von etwas gestört fühlen, das vom Urheber nicht als Störung beabsichtigt war!
    Das empfindet man selber uU als bedauerlich, aber es bleibt einem nichts anderes übrig, als damit zu leben und irgendwie umzugehen! :schnl:
    Aber auch der Gestörte muss irgendwie damit umgehen lernen, dass etwas in ihm gestört wird, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann! :D
     
  8. Allfred

    Allfred Active Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.949
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme

    "Man" könnte zum "in ihm gestörten" störrischen Störer ja sagen :megaphon:
    "STÖR NICHT!".
    Ob "er" drauf hören würde, ist allerdings sehr fraglich, zumal "er" vermutlich eine andere Sprache spricht:schnl:
     
  9. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme


    Und manchmal WILL er ja auch stören! Dann hört er sowieso nicht! :D
     
  10. Allfred

    Allfred Active Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.949
    AW: Mit der Bitte um Kenntnisnahme

    Aus gegebenem Anlaß...


    ...Beitrag 1 wieder hervorgeholt -
    Allfreds Farbenlehre...:





    Hallo,
    DF-Gemeinde,


    aus gegebenen Anlässen (damit ich's nicht stets wieder auf's neue zu erklären brauche) nun dieser Thread.
    Den ich dann jeweils "raufholen" kann,
    wenn lockerer Beitrag mit bitterem Ernst (bei
    entsprechender Bereagierung) verwechselt wird.

    Mein, nachstehend zitierter, Hinweis
    ist auch im Original nachzulesen, in meinem "Vorträge"-Thread, Beitrag #50:



    >> Seit Freitagabend, 24. August 2012

    [...]

    Viele, von meinen Beiträgen Leidgeplagte,
    können künftig anhand der Farbgebung meiner Posts erkennen, ob sich Schimpfen noch lohnt.

    Meine nicht oder nicht sonderlich ernst gemeinten Posts bleiben in traditionellem Schwarz.

    Farbigbebuchstabte Texte, wie zum Beispiel dieser, signalisieren:

    "Ja, der Verfasser meint es
    richtig ernst."
    <<
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden