1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mein Thread ...

Dieses Thema im Forum "Eigene Gedichte" wurde erstellt von hylozoik, 12. April 2013.

  1. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Werbung:


    Wissen ist angelernt - Weisheit ist angelebt ...

    Kunst ist, Natur verlieren ...

    :reden:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  2. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Lieber erfühlen, als erfüllen ...

    Lieber küssen, als müssen ...

    Lieber genughaben, als/vom wünschen ...

    Lieber jungfühlen beim altsein ...

    Lieber weniger, als zuviel ...

    Lieber, als

    :regen:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    :brav:

    ... (mein) einziges Eigentum ist (m)ein Leben - und das kostet den Tod ...

    ... mein Tod hat kein Anrecht auf eine ganze Lebenszeit - nur auf die letzte Viertel-Stunde ...


    :blume1:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2019
    FreniIshtar gefällt das.
  4. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    ... Wisssen ohne Erfahrung, bleibt tote Nahrung ...

    ... Klugscheissen ist Egodurchfall ...

    :wc2:



    ... leben lieben, lieben leben ...

    :tanzen:


     
    FreniIshtar gefällt das.
  5. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    ... ohne Spüren ist Denken sinnlos ...

    :brav:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Werbung:


    Das Bessere ist die Dekadenz des Guten ...

    Gefährlich an der Dummheit ist, dass sie oft einen stärkeren Willen hat als das Gescheite ...

    Wer klug ist, bleibt dumm ...

    :reden:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  7. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Die Zeit ist eine Erfindung der menschlichen Unrast, der Erfüllte kennt sie nicht.
    (Paul Bertololy)​

    Gott zieht an einer Hand, der Teufel an beiden Beinen.
    (Wilhelm Busch)

    Es hört doch jeder nur, was er versteht.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

    :zauberer2
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Aphantasie
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aphantasie
    ist die vorgeschlagene Bezeichnung für das Phänomen eines fehlenden funktionierenden
    bildlichen Vorstellungsvermögens, also für den Zustand, in dem keine mentalen Bilder visualisierbar sind.[1]

    Misophonie
    https://de.wikipedia.org/wiki/Misophonie
    (von griech.: μῖσος misos ‚Hass‘[1] und φωνή phonḗ ‚Geräusch‘[2]), wörtlich „Hass auf Geräusche“,
    ist eine Form der verminderten Geräuschtoleranz gegenüber bestimmten Geräuschen.
     
  9. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.688
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Solange es Waffenhändler gibt, wird es Kriege geben.
    Solange es Historiker gibt, wird es Zorn und Rache geben.

    Jedes Kind, jeder Mensch sollte das Grundrecht haben,
    im Jetzt ohne (fremde) Vergangenheit zu leben.

    Jedes Kind, jeder Mensch sollte das Grundrecht haben,
    eigene Erfahrungen ohne die Geschichte(n) der/über Vorfahren zu machen.

    Die Vergangenheit ist tot, das Jetzt lebt.
    Die Geschichte kann die Gegenwart (zer)stören.

    :blume1: :reden: :blume1:
     
  10. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.665
    Bitte, warum soll ein Wissen um Vergangenes
    ungut sein?

    Doch "nur" eine eigene Einstellung dazu -
    Wieso meinst Du, dass Geschichte eine
    Gegenwart (zer)stören kann?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden