1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lebensweisheiten.....

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von Geheimrat, 10. August 2005.

  1. Geheimrat

    Geheimrat New Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:


    Nie verlerne, so zu lachen,
    wie Du jetzt lachst, froh und frei;
    denn ein Leben ohne Lachen
    ist ein Frühling ohne Mai.





    Sei immer froh und heiter,
    dann fällt Dir auch das leben leichter!




    Denke mit Ehrfurcht an Gott,
    an die Menschen mit Liebe,
    und mit Ernst an die Pflicht.




    "Hier mein Geheimnis. Es ist ganz
    einfach: man sieht nur mit dem
    Herzen gut. Das Wesentliche
    ist für die Augen unsichtbar."





    Wenn die Sterne fallen und der
    Himmel bricht. Alles mag zerfallen,
    treue Freundschaft nicht.




    Verachte nie den Morgen,
    der Müh und Arbeit bringt.
    Es ist so schön zu sorgen,
    für Menschen die man liebt.





    Sage nie:" Dann solls geschehen!"
    Öffne Dir ein Hinterpförtchen
    durch "vielleicht", das nette Wörtchen,
    oder sag:" Ich will mal sehen!"





    Immer soll der Vöglein Sang fröhlich
    Dir erklingen.
    Sie sollen Dir Dein leben lang stets
    nur Freude bringen.





    Was Du auch tust, überlege es gut
    und bedenke das Ende.




    Wenn Du gibst, gib ungesehen,
    ganz dem Freund und mild dem Armen,
    tue es aus innigem Erbarmen und
    vergiß es, wenn´s geschehen.





    Wenn Du mal nach vielen Jahren,
    dieses Büchlein nimmst zur Hand,
    denk daran wie froh wir waren,
    auf der kleinen Schülerbank.





    Sei wie das Veilchen im Moose,
    bescheiden, sittsam und rein.
    Und nicht wie die stolze Rose,
    die nur bewundert werden will sein.





    Zwei Schlüsselchen!
    Zwei niedliche kleine blanke,
    gib acht das Du sie nie verlierst,
    sie öffnen Dir jedes Herz!
    Sie heißen Bitte und Danke!





    Der Mensch hat dreierlei Wege klug
    zu handeln: erstens durch Nachdenken,
    das ist der edelste, zweitens durch
    Nachahmen, das ist der leichteste,
    und drittens durch Erfahrung,
    das ist der bitterste.





    Was Du sagst, das sei Wahr
    ehrlich bleibe immer dar
    halte Wort auf den Fall
    und man glaubt Dir überall.





    An bösen Worten die man ungesagt
    hinunterschluckt, hat sich noch
    niemand den Magen verdorben.




    Rosen, Tulpen, Nelken
    alle Blumen welken,
    nur das eine nicht und das heißt
    Vergissmeinnicht.





    Moral ist immer die Zuflucht der Leute,
    die Schönheit nicht begreifen,
    sagt Oscar Wilde




    Willst Du Ärger Dir ersparen,
    musst Du den Humor bewahren.




    Weißt Du, worin der Spaß des Lebens liegt?
    Sei lustig!
    Geht es nicht, so sei vergnügt.
     
  2. Marianne

    Marianne Guest

    Das sind mir zu viele Weisheiten auf einmal.....

    Könnte es sein, dass solcherlei Weisheiten sich bei argumentativer Betrachtung als triviale Plattheiten herausstellten..? Nichts gegen das Triviale - wir können als Menschen nur mit ihnen überleben.


    Vorschlag zur Diskussion:
    Nimm eine der von Dir uns nur so ins Gesicht geschütteten Weisheiten - stelle dazu irgendeine interessante Inhaltsfrage ---- und dann sieh, was daraus wird....



    Ich will nicht sagen, dass ich für alle spreche, aber dass ich für mich spreche, kann ich sagen......

    Marianne
     
  3. Geheimrat

    Geheimrat New Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    11
    Ich denke

    für jeden ist eine passende Weisheit dabei,oder.....?????
     
  4. Rhona

    Rhona Guest

    Obwohl es eine wirklich geballte Ladung an Lebensweisheiten war, empfand ich sie weder als unangenehm noch als zu trivial.
    Eher ein paar abgedroschene waren darunter, was aber nicht unbedingt bedeuten muss, dass sie trivial sind. Vielleicht klingen sie nur abgedroschen, weil sie sehr beliebt sind und nur allzu gerne benutzt werden.

    Gibts in den Forenregeln irgendeinen Passus der besagt, dass nur spezielle User das Privileg, lange Beiträge schreiben zu dürfen, haben???
    Wo ist der Unterschied, ob ein User X seitenlang über Mythologien und Philosopie schreibt, dem viel zu langen Text obendrein noch endlos lange Auszüge, Zitate und Links beifügt, oder ob ein anderer User lange Gedichte, Geschichten, oder wie jetzt hier, Lebensweisheiten schreibt???

    Wem es zuviel ist, der muss doch nicht bis zum Ende lesen!!
    Gerate ich an einen Beitrag, der mich von seiner Thematik her interessieren könnte, ich aber nach einigen Sätzen merke, dass das Thema künstlich (auch welchen Gründen auch immer) in die Länge gezogen wird, bzw. die Menge der hineinkopierten Auszüge die des eigenen Textes übertrifft, dann habe ich "Flasche leer"*g* und lese etwas anderes.

    Rhona
     
  5. aphex

    aphex New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    132
    Für Rhona ,

    Eines Tages regneten die Wolken verzauberte Tränen , alle Frauen verwandelten sich in Blumen , die Rose verdankt ihre Schönheit dem weiblichen , das Geheimniss der Schönheit war Unschuld weiblichen Zaubers der Wolken die nicht mehr aufhörten zu weinen , traurig transportierten sie die Tränen der Natur über das magische Laufband des Himmels und weinten Tränen auf die Erde , tränen die das Leben auf die Erde brachten , Tränen der lebens , Wasser bedeutet Leben , weinen heilt.
     
  6. kathi

    kathi Guest

    Werbung:


    Sind die Sprüche aus Deinem Stammbuch?
    Sowas hatte ich auch mal - ich glaub, ich hab´s vor 2 Jahren der Ewigen Müllhalde anheimgestellt.

    Aber Mariannes Vorschlag finde ich gut (wen´s interessiert).
     
  7. baerliner

    baerliner New Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    3.638
    Ort:
    na wo wohl?
    Ich finde ja auch: in der Beschränkung zeigt sich der Meister (könnte auch eine Lebensweisheit sein). Aber ich picke mir mal diese aus dem Eingangspost heraus:

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug
    zu handeln: erstens durch Nachdenken,
    das ist der edelste, zweitens durch
    Nachahmen, das ist der leichteste,
    und drittens durch Erfahrung,
    das ist der bitterste.

    Udo Jürgen hat schon gesungen

    Sechzig Jahre und kein bißchen weise

    und da liegt wohl viel Weisheit drin, aber die obige Lebensweisheit redet ja auch von Klugheit und nicht von Weisheit, was zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

    Trotzdem muss ich feststellen, dass ich trotz einiger bitterer Erfahrungen immer noch nicht klug geworden bin. Wahrscheinlich, weil ich manchmal nicht genug nachdenke, ob es klug ist, in einer bestimmten Art und Weise zu handele. Und ob es klug ist, auf leichte Art etwas nachzuahmen? Ein bisschen Individualität muss schon sein, auch wenn es nicht immer klug ist, sich von der Masse abzuheben.

    Vielleicht ist gar nicht der Weisheit letzter Schluss, immer klug zu handeln?

    :bier:
     
  8. qanape

    qanape New Member

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    667
    daher noch der das i-Tüpfelchen auf
    Geheimrat's Sprüche:

    Durch Fehler wird man klug :jump2:
     
  9. kathi

    kathi Guest

    Seh´ ich auch so:

    Wirklich klug (um nicht zu sagen weise) ist, nicht immer klug sein und handeln zu wollen.
     
  10. baerliner

    baerliner New Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    3.638
    Ort:
    na wo wohl?
    Und noch eins drauf: Fehler macht man immer wieder :megaphon:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden