1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Keine Losung

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von denk-mal, 11. Oktober 2018.

  1. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.668
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:


    Liebe Leser,
    vielen Dank, das Sie sich für meine Nichtlosungen
    entschieden haben, obgleich aller Möglichkeiten,
    die unsere modere Welt und all die Götter bieten.

    Hier werden Sie jedoch nichts lernen,
    kein Weltbild wird Ihnen vermittelt
    und nicht mal eine Meinung
    wird Ihnen aufgedrängt.

    Nichts wird hier mit salbungs-
    vollen Sprüchen angepriesen.
    und Heilsversprechungen
    gibt es auch nicht.

    Meine Zeilen werden Euch
    leuchtend durchdringen
    ohne einen Schaden
    oder Nutzen zu
    hinterlassen!

    Wollt Ihr dennoch
    an mich glauben
    und den Text
    weiterlesen?

    Ich bin unheilig und unerleuchtet.
    Ich bestehe nicht nur aus Liebe.
    Ich kann euch ebenso hassen,
    denn ich bin euer Spiegelbild.

    Aber keine Sorge.

    Mit meinen Worten stirbt
    keine eurer Meinungen,
    auch kein Gedanken.
    Alle Wahrheiten und
    Realitäten leben weiter.

    Wir sind jetzt eigentlich durch.
    Ab jetzt bitte nur weiterlesen,
    wenn Sie wirklich erfolglos,
    aus dieser Nummer
    rauskommen wollen!
    .
    .
    .
    Oh, ich habe noch einige tolle Geschenke für Euch, :)
    damit Ihr nicht völlig mit leeren Händen dastehst. :(
    [​IMG]
    Es ist dieser regenbogenfarbene Babyelefant.
    Er ist gendergerecht Geschlechtsneutral.
    Du kannst ihm einen Namen geben.
    Nur keine Angst, er ist pflegeleicht
    und lebt im imaginären Verstand.
    Könnt Ihr ihn jetzt schon sehen?
    Koset ihn, er gehört jetzt Euch!

    Bitte keine weiteren Losungen absetzen,
    ich habe wirklich genug von diesem Mist.
    :wc1:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    Ellemaus gefällt das.
  2. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    1.965
    Fast hättest du es geschafft.:) Leider nur "fast".

    -> Denn siehe hier:

    :D

    (Keine Losung darf nicht die geringste Losung enthalten...)
     
    Ellemaus gefällt das.
  3. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.668
    Ort:
    Schwarzwald
    :danke:Danke für Deine Aufmerksamkeit,
    leider hab ich noch einen Fehler gefunden. :(

    :oops:
     
  4. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    1.965
    Diesen hab ich bewusst "kulant" übersehen, weil es nicht unbedingt ein Fehler sein muss.
    Ich zeigs dir:
    Text von Herrn 1
    Text von Frau 1
    Text von Herrn 1
    Text von mir
    Text von Frau 2
     
  5. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    1.965
    Noch etwas hierzu: Das ist immer möglich, selbst dann, wenn der Wunsch dazu nicht existiert.
    "Keine Losungen" zu lernen, kann für manchen, der hinsinnt & hinsieht, möglich sein/werden.

    Bei mir sind es die Worte, bei dir sind es vielleicht Götter & andere Figuren....

    1) Wenn du einem Wort, dass es nicht gibt, eine Bedeutung zulosen kannst, so wird dieses Wort für "einen" Sinn existent, der vorher nicht gesehen wurde. (Aus dem Nichts geschaffen)

    2) Wenn du einem Wort, das bereits existiert, weitere Bedeutungen zulost, so wird dieses Wort zu einem "Bedeutungslos". Und dieses Bedeutungslos birgt "keine Losungen" mehr in sich, weil das Wort durch die Überfüllung "inhaltsleer" geworden ist.

    z.B. geil, toll, super, klasse - sind alles Worte, die mittlerweile keine Losungen mehr in sich bergen können, es kann alles und nichts sein

    (Du kannst eine Schraube mit einer Mutter fest drehen, so dass sie hält. Doch, wenn du die Mutter "überdrehst", hält sie nicht mehr)

    Mit einem Baum wird dir das nicht passieren. Selbst, wenn du geistlich oder phantastisch etwas anderes empfinden kannst, so wird der Baum dennoch stets nur ein Baum sein. Niemals wird die Birke das Kleid des Ahorn tragen oder die Tanne Eigenschaften der Buche sich aneignen.

    Auch, wenn Sträucher wie Stachelbeere & Schwarze Johannisbeere miteinander vermählt wurden, so bleibt doch ihre Tochter, die Jostabeere ein Jostabeerstrauch, mit eigenen Beeren.
     
    Ellemaus und Voltarine gefällt das.
  6. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    17.428
    Werbung:


    Tom und Phil halt...:D

     
  7. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.668
    Ort:
    Schwarzwald
    Als ich mal dem Schöpfer begegnete.

    Während ich wieder einmal auf Astralreise war, erblickte ich im Universum
    über mir, ein mit Grünspan-Patina überzogenes, glockenähnliches Objekt.

    Dachte zuerst an Himmels oder Höllenglocken, da es auf eine Art
    Stützbeinen schwebte, kam mir auch ein uraltes Ufo in den Sinn.

    Bei näherer Betrachtung stellte ich fest, dass es dürre menschliche
    Gebeine waren. Ich befand mich also unter einem alten Glockenrock.

    Neben zahllosen Spinnweben hing bloß ein lang behaarter Sack herunter,
    ein dazugehöriges Glied konnte ich nicht erkennen, vermutlich hat
    es sich im Laufe der Jahre in den Unterleib zurückgezogen?

    Weil es unter der Dunstglocke penetrant nach Fischmarkt und
    Käseladen roch, verlies ich rasch diesen unwirtlichen Ort.

    Oben schräg gegenüber, erblickte ich einen uralten Methusalem.
    Er rührte mit einer Schöpfkelle in einem Kessel ein graubraunes
    und übelriechendes Gemisch, denke es war eine Art Ursuppe?

    Er war von Falten und Warzen überwuchert und auf seinem
    Haupt hatte er nur noch drei mickrig graue Härchen.

    Viel imposanter war sein Schnauzbart, er sah aus
    wie der vom Horst Lichter, aber bei genauerer
    Betrachtung waren es sehr lange Nasenhaare.

    Beachtlich war auch sein langer und gelbgrauer
    Kinnbart, der lässig bis zu seinen Knien reichte.
    Seine wildbuschigen Augenbrauen sahen aus
    wie zwei alt gebrauchte Reisstrohbesen.

    Als ich ihn ansprach, erhielt ich keine Rückantwort,
    entweder war er schwerhörig, oder es lag an seinen dichten
    Ohrenhaaren, die an Ohrenwärmer aus Schaffell erinnerten?

    Offensichtlich konnte er mich auch nicht sehen, seine
    Äugelein waren grau trübe und irgendwie, wie leblos.
    Erschreckend war auch seine bleichfahle Hautfarbe
    die mit zahlreichen Totenflecken gezeichnet war.

    Da in seinem saftlosen Körper „außer dem rührenden Arm“
    sich nichts bewegte und auch kein Blut pulsierte, dachte
    ich, der muss schon seit Urzeiten schon verstorben sein.

    Aber warum zum Teufel, hat es niemand für
    nötig gehalten, ihn davon zu unterrichten? :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
    ichbinderichwar gefällt das.
  8. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.668
    Ort:
    Schwarzwald
    Denk mal im Nachhinein, dass ich einer uralten Mumie begegnet bin und das sich sein
    Arm nur deswegen bewegte, weil es sich um eine rechtsdrehende Ursuppe handelte!? :dontknow:
     
  9. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    2.650
    Keine Losung ist auch keine Lösung.
     
  10. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.448
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Sprüche 16:33 LUT - Das Los wird geworfen in den Schoß; aber es fällt wie der HERR es will.
    Definitiv könnte es also darauf ankommen, was man unter ' Lös' versteht,
    um Letzteres als Lösung so ausschließen zu können, dass eine Losung übrig bleibt ?
    :rolleyes:

    Schönen Sonntag zum Grübeln...
    ...und hütet Euch strikt vor ungerechtem Verübeln,
    ...denn eine Schreckschraube in der Lebenswand sollte man (nicht) verdübeln!?
    :)

    Bernies Sage (BernhardLayer)​
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2018
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden