1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist die Evolutionstheorie noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von Joachim Stiller, 18. September 2019.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Es gibt eine Theorie in der Wissenschaft, die absolut ungeklärt ist, und doch wird sie fast wie ein Dogma gebetet... Ich meine die Evolutionslehre... Ich glaube, es wird Euch nicht groß verwundern, wenn ich bahaupte, vo einiger Zeit doe einzig denkbare Lösung für das Problem gefunden zu haben... Seht es Euch vielieicht einfach mal an... Ich habe es im AnthroWiki fest installiert...

    https://anthrowiki.at/Selektion_(Evolution)
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Könnte es vielleicht sein, dass der Schöpfer Einfluss auf das Paarungsverhalten der Tiere genommen hat, und zwar durch Resonanz?
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Es gibt in der Natur die interessantesten Resonaztypen... Die würden sich immer wieder paarne, weil sie auf diesen Typus geeicht sind... Die Tiewelt ist über und über voll davon...

    [​IMG]
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Das könnt Ihr nicht bestreiten, dass meine hypermoderne Tehorie richtig ist... Das wäre dann aber auch der Beweis, dass die theologische Evolutionstheorie (nicht der Kreationismus der Amerikaner, das ist natürlich Bullshit) aboslut korrekt ist... Und so war es von Darwin eigentlichauch gedacht... Es weiß nur keiner mehr...
     
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Genau besehn pflanzen sich in der Evolution nur kollektive Resonaztypen fort, die sich aber mit der Zeit auch verändern und entwickeln können... Und schwups, schon ändert sich das Paarungsverhalten...
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Na, wenn das keine hypergeniale Theorie ist, weiß ich es nicht... Dafür könnt ihr dene Scheißhaus-Dawkins für ind ie Tonne treten... Reines materialistisches Exkrement...
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Jetzt versteht Ihr vielleicht auch, was Steiner meint, wenn er sagt, dass sich die Tiere nach den (kollektiven) Urbildern gestaltet haben... Es sind in der Evolution immer die kollektiven Urbilder, die sich forpflanzen... Nur beim Menschen ist es durchbrochen, denn der pflanzt sich nicht mer kollektiv fort, sondern nur ncoh individuel.. Und zwar seit der berühmten Vertreibung aus dem Paradies.. Die Tierwelt, das ist dieses Paradies... Der Mensch hat das Paradies verlassen, als er ein individuelles Ich ausbildete, und sich seitdem eben idividuell fortpflanzt... Aber das ist ja alles hinreichend bekannt..
     
    Ellemaus gefällt das.
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Alexander Lauterwasser, der große deutsche Kymatiker, hat mich überigens nachhaltig zu meiner absolut bahnbrechenden und nicht von der Hand zu weisenden Tehorie inspiriert... Dafür ein gnaz herzliches Dankeschön...

     
  9. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    21.580
    Definiere erst einmal Evolution und ohne Darwin geht nichts, denke ich.
     
  10. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.700
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Bevor eine Evolutionstheore gerettet weden soll, müsste sie verstanden worden sein.
    Wird sie verstanden worden sein, dann muss sie nicht mehr gerettet werden.
    Das Absolute ist weder bahnbrechend noch hat es Bahnwärtereigenschaften!

    Wegen seiner Streuwirkungen spreche ich gerne von absoluter Quatschlogik.

    Gott sei Dank, dass der Geist dieser >absolut bahnbrechenden und nicht von der Hand zu weisenden Tehorie< dafür nicht verantwortlich gemacht werden kann! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2019

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden