1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist Deutschland sozialistischer als China?

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Weltendenker, 25. September 2009.

  1. Weltendenker

    Weltendenker Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    208
    Werbung:


    Eine interresante Frage kursiert durch das Netz. Die Behauptung "Deutschland ist Sozialistischer als China"

    Millionen Menschen in Deutschland sind arbeitslos – gleichzeitig ist unser Arbeitsmarkt unflexibel und bürokratisch – viel schlimmer als im sozialistischen China! Das enthüllt die Weltbank in einem Schock-Bericht!

    China

    Das Reich der Mitte bezahlt sein rasantes Wirtschaftswachstum (rd. 10 % jährlich) mit oft unmenschlichen Zuständen in Fabriken, Kinderarbeit und Umweltkatastrophen. Kanzlerin Merkel forderte gestern Chinas Ministerpräsidenten Wen Jiabao bei seinem Besuch in Berlin auf, die Menschenrechte einzuhalten und Produktpiraterie zu bekämpfen.

    Deutschland

    Bürokratie-Irrsinn:

    Wer in Deutschland eine Firma gründen will, muss neun verschiedene Behörden anlaufen und braucht im Schnitt 45 Tage, bis er die nötigen Unterlagen zusammen hat. Fünf Prozent des Umsatzes kleinerer Unternehmen gehen allein für Bürokratie drauf. Der staatlich diktierte Papierkrieg kostet die Wirtschaft jedes Jahr rund 46 Milliarden Euro! Viele Betroffene sagen: Das ist schon schlimmer als im Sozialismus!

    • Kündigungsschutz:

    Laut Weltbank treiben starre Regelungen wie bei uns die Arbeitslosigkeit nach oben. In Deutschland gilt der Kündigungsschutz seit 2004 für alle Betriebe mit mehr als zehn Mitarbeitern – viele Firmen schrecken deshalb davor zurück, mehr Leute einzustellen (jährlich 300 000 Prozesse).

    • Regulierungswut:

    Da sind z. B. die Ausbildungsverordnungen – immer komplizierter, immer dicker: Für Anlagenmechaniker sind sie inzwischen 72 Seiten lang. Außerdem: Jugendliche Azubis dürfen in Deutschland nur zwischen 6 und 20 Uhr arbeiten. Unmöglich für das Gaststättengewerbe, wo deutlich länger geöffnet ist.

    • Mitbestimmung:

    In kaum einem anderen Land gibt es so weitgehende Mitspracherechte des Betriebsrates (z. B. bei Vergütungen, Einstellungen, Versetzungen, Umgruppierungen).


    Quelle: Bild.de
     
  2. Thorsten

    Thorsten New Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.114
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    Die meisten hier werden sich mit solchen Themen gar nicht eingehender befassen.

    Richtig ist: die VR China und die BR Deutschland sind in ihrer Regelungswut vergleichbar - dann muß man aber auch den Vergleich anstellen. Tust Du, sagst Du. Heraus kommt: China kennt keinen Arbeitsschutz, folglich könnte Deutschland nach Abschaffung desselben viel stärker wachsen (bis zu 9% p.a.!)

    Im Gegensatz zu China kennt Deutschland sehr umfassende Sozialversicherungssysteme. Ganz klar: wenn man die abschafft, wird viel Geld für die "freie Wirtschaft" verfügbar. Die meisten Deutschen sehen diese Systeme nicht als "sozialistisch" an, obwohl sie es im Grunde sind - siehe den neu erfundenen "Gesundheitsfonds". Bei dem könnte man sogar von einem grundlegenden Unverständnis - oder einer Perversion - des sozialistischen Prinzips sprechen. Denn warum sollen alle die gleiche Leistung erhalten, obwohl sie verschiedenes erbracht haben?

    Ja und wenn schon in Deutschland das so paradox ist - wie wird es dann erst in dem 1,3 Mrd-Staat China sein?

    Genau! China strebt den Leistungsausgleich zwischen Staat und Bürger ja gar nicht erst an. Insofern ist D in seiner gegenwärtigen Verfassung wohl "sozialistischer", und dieses Lob gebührt - historisch - der CDU noch vor der SPD.

    Mit Gruß
     
  3. scilla

    scilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    6.186
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    viele Jahre war es so, daß die Firmen REKORDGewinne eingefahren haben
    und die Manager-Gehälter explodiert sind

    die normal Beschäftigten haben dafür deutlich mehr Stunden pro Woche gearbeitet
    und dabei minimal mehr verdient

    staatlich verordnete 1 Euro Jobber für die freie Wirtschaft gehören abgeschafft
    (ohne Hartz 4 steigt das Lohnniveau)
     
  4. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    ...richtig ist, dass die sehr große Volksrepublik China mit den vielen Einwohnern
    die sehr fleißig und bescheiden leben mit einem marktwirtschaftlichen
    Wirtschaftssystem und einer ideologischen Gesellschaftsstruktur den Spagat
    zwischen menschlichem Empfinden und materiellen Dingen so gut beherrschen
    wie kein anderes Land. So gesehen wäre diese Gesellschaftsform durchaus
    geeignet für die Weltherrschaft, zusammen mit alternativer Medizin und
    buddhistischer Meditation.
    Die gelbe Gefahr ist eine Erfindung der westlichen Welt aus Angst das eigene
    System könnte an Macht verlieren. Nach Untergang des Sozialismus war
    die Marktwirtschaft mächtig aber es zeigt sich zunehmend, dass das System
    von China langfristig die bessere Lösung für alle Menschen ist und sich viele
    kluge Leute der westlichen Welt dem öffnen.
    Eine ideologische Gesellschaftsform mit marktwirtschaftlich betriebenem Handel
    ist zur Zeit das Beste was es auf der Welt gibt auch wenn natürlich Fehler
    vorkommen und Kritik notwendig ist.
    Sicher Deutschland ist bei sozialen Leistungen sehr stark auf Grund des vielen
    Geldes (hohe Staatsverschuldung) aber bei ideologischen Ansichten sind nur
    kleine Grüppchen möglich.
    Demokratie heißt die Mehrheit regiert und das bezieht sich auf die Mehrheit
    des Geldes. In China kann man die Mehrheit des Geldes haben aber regiert
    wird von der Volksrepublik.

    gruß fluuu
     
  5. redbaron

    redbaron New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    5.643
    Ort:
    Bananenrepublik Täutschland/Bayern
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?


    wieder mal ein klasse Text, Fluuu, und zusammenfassend kann man sagen: die beste Gesellschaftform wäre ein Weltstaat nach dem Vorbild Chinas, mit einer Regierungsdoppelspitze aus Putin und Merkel. Das wird irgendwann kommen, die letzten Abweichler wie vielleicht Australien werden einfach umgesiedelt, die letzten Systemzweifler werden durch meditative Isolierungstechniken eines Besseren belehrt und die letzten Irrwege sinnsuchender Individuen, die sich immer wieder neu an der Freiheit betrinken, spätestens durch die Abschaffung des immer schon zum Mißbrauch einladenden Bargeldes eingeebnet.

    Alles steuert auf den BIG RIP zu... der seit G. Orwell aber BIG MAC heißt...

    Der Rote Baron
     
  6. deraegypter

    deraegypter New Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    117
    Werbung:


    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    Die meisten hier werden sich ganz sicher noch eingehender mit diesem Thema befassen müssen, da sie alle, und nicht nur Europa, durch Capitis D. Maxima (wer mag, kann selber recherchieren, ehe disbezüglich noch "einer" nach gelegt wird), was die Ursache für den Ist-Zustand bedeutet, schon sehr bald betroffen sein werden. Zunächst eine Presseerklärung und einen 2. Brief an die Völker:

     
  7. deraegypter

    deraegypter New Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    117
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    Einstweilen angenehme Beschäftigung mit den ernsthaften Gedanken der vorhandenen Situation und ihrem notwendigen Paradigmawechsel!
     
  8. feder

    feder New Member

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    129
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    China betreibt eine schlechte Politik. China verbietet den Familien nicht mehr als 2 Kinder zu bekommen. Wer mehr Kinder hat, wird streng bestraft. China ist ein diktatorischer Staat. Stalin u.a. waren Vorreiter. China hat mit Sozialismus nichts zu tun. Das System in China ist menschenverachtend, kalt und verletzt jegliche Menschenrechte, die es auf der Welt überhaubt gibt. Deutschland mit China zu verleichen, gleicht einer Biene auf einen Heuhaufen.
    Deutschland begibt zu sehr in politische Abhängigkeitsverhältnisse die aus der schlechten Vergangenheit Deutschlands her rühren.
    Sozialdemokratie? Was ist das???????
     
  9. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    ... bravo feder, Du hast die Bild-Zeitung voll und ganz verinnerlicht so wie es
    das Anfangspost suggeriert. Bekommst mein tiefstes Mitgefühl, es würde große
    Schmerzen bereiten wenn es ein waches Bewusstsein gäbe, bleibe lieber in der
    Betäubung.

    gruß fluuu
     
  10. subhuman

    subhuman New Member

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    AW: Ist Deutschland sozialistischer als China?

    ich find ja, dass jemand, der sich als "weltendenker" bezeichnet und damit impliziert, dass er/sie/es sich welten auszudenken imstande ist - dass so jemand wenigstens die grundlegenden dinge der rechtschreibung und grammatik beherrschen sollte, schlicht weil er damit wenigstens den anschein von glaubwürdigkeit erwecken kann. "interresant" ist sicher interessant geschrieben, aber es wertet den schreiber doch mächtig ab. von daher: http://amishrakefight.org/gfy/ - and shut up!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden