1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist der Islam eine Totalitäre Ideologie die vergleichbar ist mit dem Nationalsozialismus ?

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Weltendenker, 12. Januar 2018.

  1. Weltendenker

    Weltendenker Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    208
    Werbung:


    Zitat:

    „Es steht fest, der Islam ist eine totalitäre Ideologie.“ In dieser gebe es verschiedene Ausformungen. „Es gab auch wahnsinnig freundliche Nazis, die Jazz mochten und ihren jüdischen Arzt.“ Aber wenn es zum Schwur gekommen sei, hätten sie alle gesagt: „Dann macht doch, dann die Juden ins Gas!“

    Nicolaus Fest
     
  2. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    3.351
    Zitat: "Ist der Islam eine Totalitäre Ideologie die vergleichbar ist mit dem Nationalsozialismus"

    Islam ist wie jede abrahamitische Religion totalitär, aber auch antinationalistisch. Folglich ist der Vergleich mit Nazismus falsch.

    In shaa Allah. :D
     
    Ellemaus gefällt das.
  3. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    3.351
    Das Nikolausfest sollte das Weihnachtsfest ablösen!
     
  4. Marco22

    Marco22 Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.210
    Ort:
    Im Universum, wo die Raumzeit Hiebe verteilt !
    Dein Zitat ist viel zu pauschalisierend und vergleicht zwei Gruppen, welche sich in ihren Vorstellungen erheblich voneinander unterscheiden ! Ich habe gerade gegoogelt und fand heraus, dass N. Fest AFD Mitglied ist. Dies erklärt leicht, weshalb er sich bewusst dieses Wortschatzes bediente um Hass zu schüren und auch Nazi Gegner mit ins Boot zu holen.

    Schon bei einer kurzen Analyse aus einem psyschologischen Blickwinkel erkennt man sofort, die Sympathie von N.F mit dem Nationalsozialismus. Schließlich geht er von der Annahme aus, dass es freundliche Nazis gebe, welche Jazz Liebhaber seien . Dies bezeugt aber reinste Ironie !Denn Freundlichkeit oder gar das Hören von Jazz sind sogar einem üblen Lagerkommandantem zuzutrauen. Ist er deswegen ein guter Nazi ? Keinesfalls !

    Die Sympathie des AFD Burschen für den NS wird schon daran deutlich, dass von jenen "freundlichen " behauptet wird, sie würden Juden bei Gelegenheit ins Gas schicken !

    Beim islamischen Glauben gibt es verschiedene Ausprägungen des Glaubens. Manche sind eben strenger, andere weniger. Hier lässt sich durchaus eine Analogie zur Situation im Dritten Reich herstellen. Manche Bürger waren eben mehr rechts, als andere. Dennoch ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal der Interpretationsspielraum und der gesellschaftliche Aktzeptanzvorgang.

    Da der Nationalsozialismus in der heutigen Demokratischen Gesellschaft verpönt ist, kann sich niemand hinstellen und behaupten " Mein Kampf " sei eine Interpretationsangelegenheit und im Kontext der heutigen Verhältnise zu sehen. Genauso wenig kann behauptet werden, dieses Buch sei empfehlenswert, um einen unentschlossenem Wähler in politischem Denken weiterzubilden !

    Anders ist es bei Religionen. Hier wird eben das Recht zugestanden, aus den jeweiligen Büchern sich seine eigenen Interpretationen abzuleiten . Wobei natürlich auch hier ein westlicher Konsens vereinbart werden könnte, welcher ein Definition für eine Textstelle aus religiösen Büchern festlegt, ab dessen Grenze diese als totalitär oder den Menschenrechten widersprechend bezeichnet werden könnte. Allgemein zu urteilen ein gesamtes Denkgebäude sei totalitär bringt aber mehr Hass als Frieden und erschwert die Integration von Ausländern in Europa.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018
    Nyan Cat gefällt das.
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    3.351
    Und genau das ist gewollt, von jenen, die so verallgemeinern.
     
  6. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    7.133
    Werbung:


    Ist dieser Nikolaus Fest gemeint? Wenn ja, was will uns Weltendenker damit sagen?

    http://www.zeit.de/politik/2016-10/nicolaus-fest-journalist-afd-beitritt-islam

    http://www.tagesspiegel.de/politik/...ert-personalie-um-nicolaus-fest/20513998.html
     
  7. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    3.351
    Dass er samt Nicolaus rechtsextreme Mutterficker sind. :(
     
  8. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    7.133
    Ich habe einen kurzen Blick auf seinen bisherigen Auftritt geworfen; der User ist überschaubar. Er hat auch mal prophezeit, dass Bernd Lucke der nächste Kanzler wird. Das war noch im September 2014.:D
     
  9. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    3.351
    Lucke ist zu bedauern. Wirtschaftsliberalismus und Nationalismus kann man nicht unter einen Hut kriegen.
     
  10. Frischling

    Frischling Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    1.084
    Der Gott der Bibel wird als wesendlich schlimmer Gegner für Frieden auf Erden behauptet, als der Gott des Korans. Laut Bibel war es „gottgefälliges Handeln“, friedliebende Menschen zu versklaven und alle Säuglinge und Kinder von 6 Völkern abzuschlachten, um die wohlhabenden Länder deren Eltern rauben und deren Religion total ausmerzen zu können.

    Ansonsten wird in den christlichen und islamischen Büchern der Widersprüche und Universalausreden ein giftigster Feind der für ein friedliches Miteinander ALLER Menschen unabdingbaren Religionsfreiheit behauptet. Wer glaubt, dass auf der Basis dieser Beschreibung Frieden zwischen allen Menschen entstehen könnte, ist nach meiner Meinung ein Narr ;-)
     
    Ellemaus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen