1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Insektensterben

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Joachim Stiller, 8. September 2019.

  1. Einzig

    Einzig Active Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2020
    Beiträge:
    455
    Werbung:


    Schön zu lesen das du nicht an einer Antwort in irgendeinem Forum sterben wirst. Warum schreibe man eigentlich vom Überleben und nicht vom Miterleben? Ist Überleben die angemessene Wortwahl hierfür? Insekten überleben den Zerkleinerer eines Windkraftrotors. Die Gefahr an einer Antwort zu sterben und sie dann zu überleben sei ja nicht gegeben.
     
  2. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.616
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Bernies unbotmäßige Eckenbrüllerfrage zum Thema:

    Wird das Insektensterben durch "In Sekten sterben" erträglicher oder humaner, würde man das Reizwort Glysophat künftig durch den vollkommen reizlosen Begriff Glühsofad ersetzen dürfen?

    Was BAYER dazu sagt ist natürlich nicht dasselbe was LAYER dazu sagt, das ist doch wohl klar, - oder? ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden