1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Insektensterben

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Joachim Stiller, 8. September 2019.

  1. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.645
    Werbung:


    Wenn der Tag kommt, an dem ich "achtlos" das Fenster aufmachen kann ohne "olympische Meisterleisung" zu befürchten, dann ist auch mir das Insektensterben bewusst. 2019 war das einzige Jahr ohne Sportmanöver. (seit 2013)
     
  2. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.387
    Ort:
    Besser wäre es, wenn Dir bewusst wäre, wie wichtig es für unser aller Leben ist, dass Insekten leben...
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.645
    Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Ich kenne den Kreislauf. Du jedoch kennst meine "Schmerzen" nicht, wenn Wespe oder Hornisse sticht, so wie ich deine Schmerzen nicht kenne.

    Mit einem richtigen System haben alle die Möglichkeit für ihren Platz. Mit falschen Systemen geht immer etwas schief. Es fängt schon mit dem Mangel an Sauerstoff in der Luft an, wenn die Bäume dezimiert werden.
     
    FreniIshtar und Voltarine gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.176
    Ort:
    Berge
    Seid doch nicht immer so negativ. Die Maßnahmen der Bundesregierung auch beim Insektensterben greifen. Auch der Mundschutz verhindert, dass man mit dem Fahrrad eine Fliege erwischt. Ich wähle jetzt wieder CDU.

    Nächste Aufgabe ... Borkenkäfer reduzieren.
     
    Alternativator gefällt das.
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.133
    Melde ich A und B Hörnchen:ironie:
     
  6. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.147
    Werbung:


    So ist es!
     
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.133
    Was der Kuckuck da wohl denkt:p
     
  8. Einzig

    Einzig Active Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2020
    Beiträge:
    455
    Auf der Windschutzscheibe befinden sich immer noch genauso viele Insekten-Klatscher nach einer Autobahnfahrt, wie vor 10 Jahren, folglich hat der Insekten-Bestand nicht abgenommen.
     
  9. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.747
    Ist mir neu.
    Ökologen sehen das anders.

    Abgesehen von der Autofensterscheibe -
    Wieviel Schmetterlinge kannst Du denn
    -noch- auf einer Wiese entdecken, im
    Gegensatz zu früheren Jahren?
     
  10. Einzig

    Einzig Active Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2020
    Beiträge:
    455
    In den Monokulturfeldern in Übersee gibt es sie nicht mehr. Das stimmt. Auch die Windkrafträder tragen ihren Teil zur Zerkleinerung bei. Auch das stimmt.

    Was mich aber mehr bekümmert ist ein Geiststerben im Menschengeschlechte. Heute hört oder liest man nur noch: Gibts noch mehr?
     
    FreniIshtar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden