1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hegel Phänomenologie des Geistes

Dieses Thema im Forum "Philosophische Literatur" wurde erstellt von ceptor, 31. Oktober 2015.

  1. ceptor

    ceptor New Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Beiträge:
    12
    Werbung:


    Hallo,

    Inwiefern ist für Hegel die Wahrheit ein Subjekt?
    was bedeutet der Begriff Entfremdung für ihn?
    und warum muss zwischen Wissen und Wahrheit unterschieden werden?

    Herzlichen Gruß
     
  2. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.202
    Drei Fragen auf einmal, hat das eine Bedeutung? Ich ziehe ja Nietzsche vor Hegel. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2015
  3. ceptor

    ceptor New Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Beiträge:
    12
    ich habe gerade aus dem Buch das "Vorwort" gelesen und da bleiben mir diese fragen offen :)
     
  4. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.202
    Welches Buch?
     
  5. ceptor

    ceptor New Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Beiträge:
    12
    Phänomenologie des Geistes
     
    Ellemaus gefällt das.
  6. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.202
    Werbung:


    Habe jetzt damit begonnen. Hatte es mal vor langer Zeit privat gelesen. Ich weiß nicht warum, aber ich finde die Einleitung von Georg Lasson sehr gut. ;)
     
  7. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.202
    Wissen und Geist....

    Ein Blick/ neue Welt

    Wissen - Tiefe - Wahrheit/ Tiefe muss verstanden werden!
     
  8. ceptor

    ceptor New Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Beiträge:
    12
    ok,
    Jetzt habe ich gerade das Kapitel "Abschnitt A Bewusstsein" gelesen,
    verstehe aber nicht so ganz was unter der "dialektischen Bewegung" zu verstehen ist?
     
    Ellemaus gefällt das.
  9. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.202
    Was ist an Herrschaft und Knechtschaft nicht zu verstehen?
     
  10. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.202
    Das Wort: Dialektik scheint Schwierigkeiten hervorzurufen. Als ich Nietzsche und danach Hegel las, war mir das so nicht bewusst. Ich verbinde Dialektik mit Tiefe und deshalb war dies Wort für mich kein Problem.
    (Vernunftkritik) Allerdings sehe ich auch keine Trennung zwischen normal und unnormal.
     
    ichbinderichwar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden