1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gewässer voller Aluminium

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von Joachim Stiller, 14. April 2018.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Unsere Flüsse und Seen, das Regenwasser, das Grundwasser, die inzwischen viel zu alkalischen Böden und die Luft einschließlich der höheren Atmosphäre sind in Deutschland hochgradig mit Alluminium kontaminiert... Alluminium ist ein Psychogen und löst schwere Nervenerkrankungen aus... Wir waren so froh, dass wir das Zeug endlich aus den Deos raushatten, aber was jetzt hier auf rätselhafte Weise passiert, schlägt wirklich alles... Wir messen in Seen, Gewässern und Flüssen Alluminiumkonzentrationen von etwas 1000 Mikrogramm pro Liter... Das ist so viel, dass in den Flüssen und Ssen praktisch alle Mikroarganismen in wenigen Jahren abgestorben sein werden... Das Regenwasser enthältn um die 13.000 Mikrogramm Alluminium pro Liter Regenwasser... Und diese Werte werden von unseren Wissenschaftlern inzwischen auf der ganzen Erde, also rund um den Globus gemessen... Der ganze Planet scheint auf geheimnisvolle Weise komplett Alluminiumverseucht zu sein und zwar in eine Größenordnung, die bald nicht mehr fassbar oder menschenmöglich ist... Warum sich das Umweltbundesamt absolut nicht für diese harten wissenschaftlichen Fakten interessiert, entzieht sich mir völlig... Selbst Greenpeasce hat es kategorisch abgelehnt, wenigsten einmal probeweise Stichprobenmessungen auf Alluminium durchzuführen.... Man glaube dem Umweltbundesamt mehr, als einem beunruhgten Wissenschaftler.. Ich habe dem Vorsitzenden von Greenpeace im Netzt den sofortigen Rücktritt nahegelegt... Im Ernst, aber was geschieht hier eigeentlich? Ihr könnt unsere Messungen jeder Zeit selbst Durchführen und findet dann auch die unmittelbare Bestätigung... Ganz Deutschland ist komplett und flächendeckend Alluminumverseucht, und das in einer geradzu tödlichen Dosis....Gruß JSM
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2018
  2. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Hast du Fakten? bzw. einen wissenschaftlichen Artikel, der deine Aussagen beweist?

    Meiner Schulbildung nach, ist Aluminium im Wasser ganz natürlich und wird zur Trinkwasseraufbereitung genutzt. Außerdem ist es kaum gesundheitsschädlich.

    Spektrum sagt auch, dass Vergiftungen erst bei ca. 50-100 mg / kg Körpergewicht / Tag hervorgerufen werden. Tatsächlich kann man von Alu auch krank werden, das hängt aber bei der Dialyse-Enzephalopathie (Demenzerkrankung) mit einer fälschlich verabreichten Medizin zusammen, soweit ich gelesen hab.

    Wir nehmen sogar mehr Alu über Nahrungsmittel auf, als durch das Trinkwasser!

    Joachim Stiller Messias? Noch so einer?
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    Entschuldige bitte, aber ernstzunehmende Wissenschaftler messen über weite Teile der Erde im Schnitt 13.000 !!! mg Alluminium pro kg Regenwasser... Und was beispielsweise ist mit der Trinkwasserversorgung aus Talsperren... Nicht alle haben geschlossene Trinkwassersysteme, wie wir hier Münster... Dass die 13.000 mg Alluminium por Liter Regenwasser inwzischen bei Wissenschaftlern amtlich sind, entnimmst Du bitte der folgenden Anhörung vor einer US-Amerikansichen Bezirksregierung:

     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    Vielleicht sollte die Bundesregierung eine Dringlichkeitsempfehlung an die deutsche Bevölkerung herausgeben und über die Medien verbreiten lassen:

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbüger,

    Die Bundesregierung gibt folgende Empfehlung an die Bevölkerung: Kaufen sie Ihr Trinkwasser bitte in Zukunft nur noch im Supermakrt... Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme... Es besteht kein Grund zur Beunruhigung.

    Die Bundesregierung

    Ich meine, nicht alle beziehen ihr Trinkwasser aus einem geschlossen System, wie wir hier in Münster... Viele beziehen es auch aus Talsperren, und da kann eben auch Regenwasser hineingelangen... Das inzwischen 20 mal alkalischere Regenwasser ist aber nicht nur mit Alluminium belastet, sondern auch mit Bariumsalzen, radioaktivem Strontium und Mangan... Und wenn Ihr mir nicht glaubt, prüft es einfach mal nach, dann habt Ihr den Beweise....Gruß JSM
     
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    7.725
    Der Junge hat fertig. :)
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    He, he...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden