1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gesamtwirtschaftliche Nachfrage

Dieses Thema im Forum "Wirtschaft" wurde erstellt von Joachim Stiller, 18. September 2019.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Habe mal einen Artikel zu dme Thema erstellt... Was haltet Ihr davon.. Ach ja, ich vergaß, so etwas kann man hier ja nicht dukutieren... Dafür seit Ihr einfach zu ungebidet... Ich poste den Artikel mal trotzdem....

    https://anthrowiki.at/Gesamtwirtschaftliche_Nachfrage
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    It doch klar, ws ich behaupte... Der Staatskonsum von Bleistiften, Druckerpapier und Büro-Furz-Pups-Kaka-Stühlen ist so gering, dass man ihn auch ganz weglassen kann... Wo bitte ist da das Problem?
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich bin gerade etwas irritiert über die Größenordnung des Staatskonsums im Wiki-Artikel... Jetzt auf mal beläuft sich der Staatskonsum für Bleistifte und Druckerpapiert auf über 400 Mrd..... Das stand jahrelang ein Wert von 200 Millionen! Und das war tatsächlcih vernachlässigbar... Und dann haben die Arschwichser, Oberraffen, und hauptmann satansiten einfach den Spieß umgedreht, und die gesmaten Steuereinnahmen da eingetragen... Das sind in der Tat über 400 Mrd... Das Problem ist, dass man die gar nicth mit berücksichtigen darf, weil es ja nur eine Umverteilung des Staates ist... Man nimmt es dem Konsum weg, um es dem Kunsum wieder zuzuführen, aber an anderer Stelle... Der Stast konsumiert da rein gar ncihts! Damit werden die 400 Mrd. in den deutschen Statistiken aber doppelt gerechnet... Interessant ist, dass die Rechnung trotzdem aufgeht... Interessante Fake-Statistik des Staates... Und anstatt das mal ein Wirtschaftsprofessor die Klappe aufmacht, lehren die diesen Unsinn an dne Unis muter weiter, als wenn nichts wär... Und am Schlimmsten sind da wohl nich die eher linken Professoren, von denen man am ehestesn kritisches Denken erwarten würde...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2019
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich schäme mich dafür, ein Deutscher zu sein... Das könnt Ihr mir ruhig glauben...
     
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Aber am schlimmste ist, das man so unendlich hilflos ist... Der Satansdeutsche ist einfach in der Übermacht.... Vor allem an den Unis...
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Uni heißt übrigens "gleich".. Es geht an den Unis nicht um selbstädniges Arbeiten, sondern um geistige Gleichschlatung im Sinne der Amerikaner...
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Die schlimmsten Satansdeutschen sind die Uni-Professoren... Und ich keine keine einzige Ausnahme in diesme Land... Was da tatsächlich passiert, ist eine völlig überintellaktualisiert Falsch- und Halbbildung... Und zwar auf der gnazen Linie... Leute, so geht das nicht...
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Die gesamte Hochschullehre ist praktisch komplett durchschablonisiert... Und die schlimmsten Schablonenträger sind die Professoren selbst... Am meisten sogardie, die das Wort Schablone zu diskeditierugnszwecken ind en Mund nehmen...
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Genau so gut, wie ihr heute zur Uni geht, könntet Ihr auch zur Budnesweht gehen... Da wärt Ihr der historischen Wahrheit sogar noch erheblich näher...
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich setze gleich ncoh eins drauf, aber der üsterreichische Server, auf dem unser AnthroWiki festkängt, muss erst wieder hochfahren... Oserreicher bauen eben nur Dampfmaschienen.... Nichts im Vergleich zur außerirdischen Technologie de Amerikaner... :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden