1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frieden schaffen ohne Waffen?

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Aktivdenker, 6. Januar 2009.

  1. Aktivdenker

    Aktivdenker New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.673
    Ort:
    NRW ~ Ruhrcity
    Werbung:


    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    ...ich denke das mein totes Denken doch noch wiederbelebt werden kann, wenn mein Rau(s)ch verflogen ist.....
     
  2. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Hallo,
    habe jetzt den ganzen Thread überflogen und denke der Spruch "Frieden schaffen ohne Waffen!" ist nett und eine schöne Vision aber hat mit der Gegenwart und der Realität wenig zu tun. Nun kann man über den Satz ewig Nachdenken, Debattieren und sich Waffenlosigkeit vornehmen aber zum Schluss bleibt das Handeln übrig und das bedeutet, jeder muss sich gegen Feindliches so rüsten und gewappnet sein (geht nur mit Waffen), dass das Feindliche von vornherein keine Chance hat zu gewinnen, dann bleibt Frieden.
    Das ist auch bei der Psyche des Selbst so gegenüber vielen Umwelteinflüssen anderer Menschen und Dinge. Ist die Psyche nicht gerüstet kann sie allein und selbstständig nicht für das Überleben des gesamten Organismus sorgen und braucht Abhängigkeiten und Hilfeleistungen um die Aufgabe zu erledigen.
    So ist eindeutig in unserer heutigen Zeit bei dem Bewusstseinsstand der meisten Menschen ein sich Rüsten mit Waffen um den Unbilden der Umwelt widerstehen zu können dringend notwendig damit Friede herrscht.

    gruß fluuu
     
  3. Kultus Maximus

    Kultus Maximus New Member

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.759
    Ort:
    Wien, Österreich
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Deine guten Absichten was den Frieden angeht, - den teile ich vollkommen mit Dir rotegraefin, aber so einfach läuft das eben nicht. Dem stärkern Kontrahenten, siehe Konflikt: Israel – Palästina, kümmert der Friede reichlich wenig. (wenn ein winziges Land wie Israel 10 Milliarden $ im Jahr für Rüstung ausgibt, kann es mit dem Frieden nicht weit her sein). Vor allem, es geben Betroffene auch eindeutig Stellung ab, dass Israel als der Stärkere, siehe u. a. „umananda“ eben keine pazifistischen Absichten zu haben braucht, auch ein großer Teil der Zivilbevölkerung in Israel denkt so (und schreckt vor Kindesmord auch nicht zurück). Was sollen die Betroffenen des Aggressors machen, welche unter derartiger Kriegslust der Israeli zu leiden haben? (ein Schuss zwei Treffer, .....) Wenn Israel die Landesgrenzen in das innere Palästinas versetzt, die Zivilbevölkerung, Frauen und Kinder abschlachtet, was sollen die Menschen Deiner Meinung nach denn tun? – mit Täfelchen herumgehen, wo draufsteht: „Friede“? - Denn selbst wenn Palästina alle Waffen abgeben würde, zu allem ja und Amen sagen würde, es würde ihnen nichts helfen, man würde nur noch schneller versuchen, die Palästinensa zu vertreiben und zu ermorden, um anschließend zu sagen, sie sind freiwillig gegangen und wollten das Land ohnedies nicht.

    Servus
    Kultus Maximus
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2009
  4. Aktivdenker

    Aktivdenker New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.673
    Ort:
    NRW ~ Ruhrcity
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Lieber Fluuu,
    lieber Kultus,

    ein idealistisches Ziel ist es schon, deshalb ist es eben keine Realität...

    Aber ich glaube daran, dass dies keine Illusion ist, sondern dass man irgendwann begreift, dass Gewalt und Waffen auch nichts nützen, wenn Worte keine Veränderung hervorgerufen haben.

    Waffen und Gewalt lösen evtl. einseitig EIN Problem und schaffen mindestens ZWEI neue....

    Israel und Palästina ist das unglücklichste Beispiel für Frieden ohne Waffen.

    Angesichts der Tatsache, dass die nächsten Kriege evtl. von bewaffneten Bio-Robots ferngesteuert werden, wird mir ganz Angst und Bange.
    Bald schon kommt der implantierte Chip, für noch bessere Funktionalität, Kontrolle und Begrenzung, ähnlich klein, wie derzeit der Hunde- und Katzenchip zur Erkennung genutzt wird, nutzt man dann den Chip, um die Menschen zu manipulieren.

    Die Hirnforschung hat teils perverse Formen angenommen. Offiziell werden die Chips an Primaten getestet und inoffiziell hat man bestimmt schon Menschen rekrutiert....

    [​IMG]

    Auch so unscheinbar können morgen die Sperrtrupps aussehen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Aufrüsten?
    Wettrüsten?
    A-B-C-Waffen?
    Bio-Robots fürs Millitär?
    Chip für den Menschen?

    Nee - dann tanze ich lieber FÜR den Weltfrieden.

    Axl
     
  5. redbaron

    redbaron New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    5.643
    Ort:
    Bananenrepublik Täutschland/Bayern
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?


    diese Hirnchips könnten im Bildungsbereich eine echte Innovation sein. Zwar geht das Implantieren heutzutage erst bei Hunden, Katzen etc. problemlos, aber wenn ich hier lese, daß das schon an Primaten getestet wird, dann ist der Einsatz z.B. in Schulen nicht mehr weit.
    Ein Lehrer bräuchte nicht mehr nur altes Wissen wiederkäuen, sondern könnte in Echtzeit mit aktuellem Lernstoff konditioniert werden. Das spart teure Vorbereitungszeit und hilft, Fehler zu vemeiden...

    Angesichts des Lehrerstreiks kann ich mir gut vorstellen, daß man da jetzt beschleunigt rangeht, die Effizienz im Lehrkörper zu verbessern...

    Der Rote Baron
     
  6. Aktivdenker

    Aktivdenker New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.673
    Ort:
    NRW ~ Ruhrcity
    Werbung:


    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Roter Baron,

    das kann nicht dein Ernst sein, oder?
    :haare:

    fragt Axl
     
  7. rotegraefin

    rotegraefin New Member

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    8.415
    Ort:
    NRW
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Das verstehe ich nicht :dontknow: Axl.

    Du eröffnest den wichtigen Thread "Frieden schaffen ohne Waffen?" und stellst da ein Fragezeichen dahinter wo ich ein Ausrufungszeichen setze.

    Dann mitten im Thread stellst Du uns Deine Horrorvision :teufel2: vor und fragst jetzt den Baron, der Deine Horrorvision :teufel2: aufgreift und konsequent zu Ende denkt, ob es sein Ernst ist?

    Ja hallo, wo lebst Du denn? Schon mal was von dem Spruch gehört, so wie man in den Wald rein ruft :megaphon: so schallt es heraus? :clown2:

    meint :megaphon: :schaf: rg
     
  8. rotegraefin

    rotegraefin New Member

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    8.415
    Ort:
    NRW
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Dazu braucht es die eigene geistige Stärke zu entwickeln und immer wieder bei sich anfangen, um den Geist der Unterscheidung zu entwickeln wie Frieden möglich ist.

    meint :megaphon: :schaf: rg
     
  9. Bionic

    Bionic New Member

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    So dann sag mal bitte wie du dir das vorstellst? Die UNO hat viele Völkermorde nicht verhindert! Ich warte..
     
  10. aktivFreidenker

    aktivFreidenker Active Member

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.531
    Ort:
    Berlin
    AW: Frieden schaffen ohne Waffen?

    Die Uno hat nicht genügend Geld ~ FAKT!!!
    Und weiterhin benötigt die Bürokratie viel Zeit ~ FAKT!!!
    Weiterhin behindert das Vetorecht im Sicherheitsrat das Eingreifen der Unotruppen ~ Fakt!!!

    Und ich könnte die Liste weiter führen ~ aber diese Dinge sind hinreichend bekannt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden