1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Explosion im Libanon

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Ellemaus, 5. August 2020.

  1. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.187
    Werbung:


    Haben denn -Deiner Meinung nach- all
    die Menschen da drüben, die wegen ihm
    leiden, nur Vorurteile?

    Und bitte, was macht er denn -in Deinen Augen-
    besser, als all die Präsidenten vor ihm?
     
    Ellemaus gefällt das.
  2. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.344
    Trump-Threads gibt es schon einige, hier soll es ja um die Explosion in Beirut gehen, schon kurios, dass dazu die Atombombe erwähnt wird.
    Ellemaus Wahrnehmungsfehler macht schon genug aus einer Mücke einen Elefanten aber manche Menschen brauchen die totale Bedrohung,
    andere brauchten den totalen Krieg, was will man machen, dagegen ist kein Kraus gewachsen. Gut wenn man sich der eigenen Endlichkeit
    bewusst ist, dann kann man leichter damit umgehen. In Deutschland kauften die Menschen aus Angst an Corona zu sterben Klopapier,
    ein Verhalten, verrückter und irrer ist kaum vorstellbar. Die absolute psychische Fehlpeilung in der Krise.
    Dagegen sollen die Menschen in Beirut mit der Katastrophe gut umgehen, sie räumen emsig auf und schaffen wieder Ordnung und
    warten nicht auf staatliche Hilfe die es ihnen richtet, sie gibt es in der politischen Situation nicht. Die Leute drängen die Regierung schon
    länger zum Rücktritt, da ist bei so einer Katastrophe nicht viel zu erwarten. Man kann nicht in die eigene Suppe spucken und erwarten,
    dass der Nachbar sie einem auslöffelt. So doof ist eine Regierung nun auch wieder nicht. So viel Zucht und Ordnung wie in Deutschland
    herrscht kann man suchen auf der Welt und trotzdem, was wird auf die Regierung geschimpft.
     
  3. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.187
    Ja und?
     
  4. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.187
    Die Forumsleitung hat Deine Feststellung
    -in diesem thread- gestattet:

    und:

    Sie duldet also ganz sicher auch Deine
    Stellungnahme zu meinen zwei Fragen!
     
  5. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.187
    Ich erlaube mir also -höflich- meine
    zwei Fragen an Dich zu wiederholen:

    -?
     
    Ellemaus gefällt das.
  6. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    23.362
    Werbung:


    Dann lest mal Karl Marx und arbeitet Schritt für Schritt durch, was Kapitalismus braucht um zu überleben!

    In Amerika erkennt man ganz klar, das verletzte Trump Trampeltier!
     
  7. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.344
    Selbst wenn man M/L studiert hat, es hilft heute im Alltag nicht viel weiter. Hast Du Marx gelesen Ellemaus, glaube ich nicht.
    In der Finanzkrise holte man in den Wirtschaftshochschulen Karl Marx raus in der Hoffnung dort Antworten zu finden.
    Besser ist, man macht in der Gegenwart die Augen auf, dann sieht man wie Kapitalismus heute funktioniert und zwar weltweit.
    Bei Unfällen, in Krisen sieht man besonders wie die Menschen ticken und wie darüber berichtet wird, das sind offene Bücher
    über unsere Lebensgemeinschaft auf der Erde. Karl Marx war ein Philosoph der das aufgeschrieben hat und die Idee einer neuen
    Gesellschaft hatte die sich über Lenin in die Praxis umgesetzt hat. Nicht viele philosophische Visionen haben das geschafft.
     
  8. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    23.362
    Augen auf!

    'Revolution/ Aufstand' in Beirut/ Fakten und Hintergründe ebenso Amerika (diktatorisch und religiös - nationalistisch/ faschistisch -Ursachen/Kriege)

    Tipp: Karl Marx s. Napoleon und Religion/Kapitalismus

    Ich sehe im Hier und Jetzt die vielen kleinen Napoleons mit dem Drang...:p

    Selbststudium aus Selbsterfahrungen heraus, was dagegen?

    Trump und Co braucht klugen Gegenwind weltweit, also mehr kluge Frauen mit 'Peitsche'! :cool:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  9. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.187
    Nein!
    -nicht die von Karl Marx!
     
    Ellemaus gefällt das.
  10. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.187
    Was ist denn wirklich sooo schwierig für Dich,
    Deine eigene Aussage näher zu beleuchten?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden