1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Esoterik - nichts als Schwindel?

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von scriberius, 29. Februar 2012.

  1. scriberius

    scriberius Active Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    3.155
    Werbung:


    Das MDR-Magazin Fakt sendete gestern einen Beitrag, den ich für sehr tendenziös halte. Sicher, es wird sehr viel Blödsinn damit getrieben und auch viel Geld mit Hoffnung gemacht. Aber, muss man deshalb derart verallgemeinern? Hier der Link zur Sendung:

    http://www.mdr.de/fakt/video41954.html
     
  2. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.822
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    Hauptsache es ist ein Markt. Unsere Religion fordert nun einmal den Markt und die rituelle Handlung des Kaufens und Verkaufens.

    Nachdem jeder jedem etwas verkaufen muss, um irgendwie an das Geld zu kommen, das allein seine Lebensberechtigung ist und nachdem die meisten der benötigten Güter in von irgendwelchen Fließbändern purzeln und dadurch einiges an früher sinnvoller Arbeit obsolet geworden ist, verwundert es mich nicht, daß der gegenseitige Dienstleistungszwang solche Blüten hervorbringt: Ich pendle Dir die Wasserader, Du legst mir dafür die Karten.
     
  3. Allfred

    Allfred New Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    3.953
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    Es soll ja auch im/beim Fernsehen Leute geben, die so tun, als ob sie recherchiert hätten, dabei jedoch das wichtigste unterließen - in die Praxis der "behandelten" Thematik schnuppern.

    Esoterik...
    ...wer nur pauschal "Esoterik" sagt und gleichzeitig verurteilt, könnte auch zu allem (Gemüse) "Gemüse" sagen. Sag mal beim Gemüsehändler, du willst 1 kg Gemüse. Wäre hilfreich zu wissen, ob Tomaten oder/und Zwiebeln oder/und Blumenkohl und/oder Gurken oder/und Papika oder/und Sellerie; oder?!

    Abwertende Artikulation widerfährt zum Beispiel Kriminalroman- oder Politikerbiografienlesern oder Feuchtgebietebesitzern (ich schreibe diesbezüglich bewußt nicht von Lesern) weniger als Lesern in einem der esoterischen Gebiete.

    Und die, die am meisten über "Esoterik" schimpfen:nein::nein::wut2:
    haben oft am wenigsten Einblick, oder sich angelesen, was man verurteilen könnte.

    Ich meine, vereinfacht ausgedrückt: Warum sollte ein Esoterikbuchhandel nicht mit gleichem Ansehen Geld verdienen dürfen wie ein Politikbuchhandel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2012
  4. Eurofighter

    Eurofighter New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.016
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    Sag' einfach 1 kg "Suppengrün" - und der Gemüsehändler weiß genau, was du nicht weißt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Suppengrün

    Trotzdem macht natürlich Differenzieren manchmal Sinn. Es gibt z.B. altes Gemüse und junges Gemüse...

    Ja, solche "Vorurteile" gibt es immer wieder. Z.B. wird häufig auf Kaffeefahrt-Organisatoren geschimpft, die auf der Reise sogar noch an Heizdecken für die Urlauber denken. Oder auf ausländische Helfer, die dir nur ein Backup von deiner ec-Karte machen wollen. Oder die freundlichen Anrufer, die dir einen besseren Telefontarif schenken, ohne daß du irgendein Wort sagen müsstest...

    "Dürfen" tun die ja alle. So wie die Nutten um die Ecke auch Geld verdienen dürfen. Von irgendwas muß man ja leben. Kriegt nicht unbedingt jeder einen Ehrensold...

    Hast du deinen Energieausgleich schon geleistet? Unserem Ex-Pressidenten auf den Anrufbeantworter mit der 0900-Nummer draufgewulfft? Solltest du machen, allein schon wegen dem Karma.
     
  5. moebius

    moebius New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.548
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    :ironie: Nur kein Neid, soll ich im Auftrag dieses merkel-würdigen Wulffchens aus der ChristlichDummenUnion mitteilen ...:D
     
  6. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.822
    Werbung:


    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    Ja, genau. Ein Engagement für die Gesellschaft muss sich doch auszahlen.
     
  7. moebius

    moebius New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.548
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    :ironie: Hauptsache, es wird Geld verdient, :ironie: soll ich als ehemaliger Dozent an den Schulen des Deutschen Fluchh...ääähhh....Buchhandels in Bankfurt mitteilen ...:D
     
  8. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    7.733
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    Für mich ist das Thema Esoterik schwierig, weil ich mich damit noch nie beschäftigt habe. Aber in die Kugel schauen und, und, und betrachte ich als Scharlaterie!
    Mein Bruder Versicherungsberater war mal in so einer Firma tätig, die die Mitarbeiter oft auf Schulungen schickte. (z.B. Schweiz-kostenlos) Mein Bruder erzählte mir sehr viel über seinen neuen Lebenswandel und, und, und (mein damaliger Schwager) war auch dabei. Ich nenne es: Gehirnwäsche!
    In Deutschland nahm mein Mann und ich auch mal an so einer Veranstaltung teil, und wir saßen in der vordersten Reihe.
    Ein gut gekleideter Mann (Krawattenträger) kam auf mich zu und ließ einen goldenen Kugelschreiber vor meinen Knien fallen. Ich höflich wie ich bin, wollte den Kugelschreiber aufheben. Wie aus einer Kanone geschossen, kam die energische Frage: "Wer hat ihnen das gesagt, das sie den Kugelschreiber aufheben sollen!" Ich blickte ihn verdattert an und er begann seine Reden zu halten. Mein Mann war ganz begeistert von dieser Truppe. Ich verbot ihn damals nicht wieder hinzugehen.
    Jedenfalls Ende vom Lied: Mein Schwager ließ sich trennen von meiner Schwester und, und, und
    Erst später erkannte mein Bruder, das diese Firma keine seriöse war.
    Von dieser Zeit an, halte ich mich weit fern von all den Dingen und bin damit ganz gut gefahren.
     
  9. Manfredo

    Manfredo Guest

    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?

    Was unterscheidet die Esoterik von Scientologie?

    Esoterik als käufliche "Spiritualität"?

    Wird von selbsternannten "Esoterikgurus" die Dummheit von manchen Sinnsuchenden schamlos ausgenutzt?

    Asta-TV, irgendwelche Heilkräfte von feinstofflichen Wesen, besondere Biolebensmittel die mehr Lebensfreude hervorrufen und das dreifache vom Supermarkt--Preis kosten... das Wichtigste ist, das Geld ääh, die Energie fließt...
     
  10. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    21.854
    Ort:
    Genau da, wo ich wohne
    AW: Esoterik - nichts als Schwindel?


    Sowas gibt 's überall - man kann auch in einer Apotheke alle möglichen "Allheilmittel" kaufen, die grade in Mode sind!
    Man muss eben genau hinsehen und sich immer wieder die Frage stellen, WEM es nützt! :D
    Nichtsdestotrotz gibt es im esoterischen Bereich - wie überall - auch wirklich wertvolle Informationen.
    Es kommt halt auch darauf an, was man will und braucht und was einem wirklich gut tut, fíndet man raus, indem man ausprobiert!
    Tückisch ist es natürlich, wenn man gesagt kriegt, dass man selber schuld sei, wenn einem was nichts bringt und drauf reinfällt!
    Aber auch das gibt es nicht nur in der Esoterik!
     

Diese Seite empfehlen