1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Es gibt keine Relativität der Gleichzeitigkeit

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von Joachim Stiller, 19. September 2017.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Es gibt keine Relativität der Gleichzeitigkeit! Der Gund ist der, dass egal aus welchem Bezugssystem heraus ich auch eine bestimmte Uhr betrachte, sie jedem Beobachter die gleiche Ortszeit anzeigt... Und zwar immer... Zeit ist nämlihc gundsätzlich invariant... Und damit ist die Relativität der Gelcihzeitigkeit als bloßes Hingespinst entlarvt und sauber widerlegt...
     
  2. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    11.075
    Mit haltlosen Behauptungen ist nichts "sauber widerlegt" sondern einfach nur behauptet.
     
  3. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    3.532
    Als interessierter Laie versteh ich das nicht.
    Frage: Meinen Sie Zeit-punkt oder Zeit-ablauf?
     
    Bernies Sage gefällt das.
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    Beides... Invarianz beduetiet, dass das, was eine Uhr anzeigt, was immer das auch ist, denn das ist ja gerade relativ, wie wir wissen, für jeden beliebigen Beobachter das Gleichte ist... Also egal, wie sich die Beobachter der einen relativen Uhr auch verhalten, sie lesen alle die gleich Zeit bzw. den gleichen Zeiverlauf ab... Dass ihre eigenen Uhren dabe mitunter kompett naders und vielelicht auch unterschiedlich schnell laufen, spielt dafür erst einmal überhaupt keine Rolle... Dass die Zeit invariant ist, findet sich inzwischen nicht nur in der Literatur, sondrn sogar in den Wikiartikelen, nur kommt man nciht darauf, dass es dann keine Relativität der Gleichzeitigkeit mehr gibt.... Einstein hat sich da einfach vertan... Das mus man so deutlich sagen....
     
  5. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    11.075
    Das ist schlicht und einfach unwahr.

    Aha, was ist "in der Literatur" und "in den Wikiartikeln" ?
    Wenn in einem Buch steht, dass es "gerade 5 Uhr ist", dann kann man ja auch sagen "in der Literatur ist 5 gerade" und meinen, man hätte damit die gängige Algebra widerlegt.
     
  6. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.895
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Ach wie ur-logisch falsch! Wenn Invarianz im Anfang Unveränderlichkeit bedeutet, dann muss es nicht am Anfang Unveränderlichkeit bedeutet haben!
    Denn am Anfang eilt die Wirkung ihrer aller (künftigen) Ursachen (in der ersten Zukunft) voraus!

    Toll! - Ich überlege gerade, ob man hier im Denkforum nicht einen Wettbewerb für "BRAIN-SHIT-STORMING" ausloben könnte, da hätten Sie sicher auch Chancen - sogar auf einen der "H-allervordersten" Plätze! (schnuff-schnuff-die schneuz--Schöne Grüße von Dr. Schiwago)
    ...:lachen:...........

    Ganz im Ernst: Das Invarianzproblem ist über die Invarianz der Zeit in höchst differenzierter Blickwinkelbetrachtung von 360 Grad Vollzeit, Vollminuten und Parsec-Vollsekunden (=Parallalktische Sekunde) "lösbar"...

    Aber warum sollten 'wir' dies tun, das Astronomische Längenmaß durch ihre "blöde" Betrachtungsweise "absolut" ins Lächerliche zu ziehen ?....:rolleyes:

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2017
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
  8. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.895
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    War STILLER früher etwa ein Indianer, weil er sich gerne mit fremden Federn schmückt? :rolleyes:
    Zählt diese Unhöflichkeit im kommentarlos von Stiller hingepinkelten Link-Beitrag Nr. 7 zur Äußerung seiner eigenen Meinungslosigkeit in seinem ganz persönlich hier ausgetragenen << Wettbewerb für "BRAIN-SHIT-STORMING" >>... ??
     
  9. Benjamin

    Benjamin Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    2.127
    Ort:
    Steiermark
    Stimmt doch nicht. Ein Beobachter am Mars sieht wie eine Uhr am Jupiter genau auf 11:05 umschaltet, als bei ihm die Uhr auf 12:00 schaltet. Ein Beobachter auf der Erde sieht, dass als die Uhr am Mars auf 12:00 schaltet, die Uhr am Jupiter auf 11:30 schaltet.

    Das Ereignis "12:00 Uhr Mars" und das Ereignis "11:05 Uhr Jupiter" erscheint am Mars gleichzeitig zu sein, auf der Erde aber nicht. Damit ist Gleichzeitigkeit relativ. Würde ich mich jetzt wie du ausdrücken, würde ich sagen: Damit ist deine Hypothese "als bloßes Hirngespinst entlarvt und sauber widerlegt". Mach ich aber nicht, weil ich so eine Ausdrucksweise einer Diskussion unwürdig empfinde.
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    5.175
    Ort:
    Münster
    Oh man, natürlich sehen wir in die Vergangenheit, aber das war hier nicht gemeint... Und wenn Du Dich auch nir ein kleines bisschen auskennen würdest, dann wüsstest Du das auch... Hier ging es um die Relativität der Gleichzeitigkeit, und die hat bekanntlich nichts damit zu tun, dass das Licht bis zu uns erst eine bestimmte Zeit benötigt, um die Strecke bis zu uns zurückzulegen... Dass Du nicht in der Lage bi, hier sinnvolle Prioritäten zu setzen, zeigt nur den typischen Gehirnwäscheakademismus eigentlich jedes Wissenschaftlers...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden