1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die WAHRHEIT und nichts als die Wahrheit

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von manden, 19. April 2018.

  1. manden

    manden Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    6.808
    Ort:
    Roth/ Bayern
    Werbung:


    Ich konnte die menschliche und moralische Reife erreichen , um erkennen zu können ,

    dass Gott wirklich existiert .

    Und auch sein Werkzeug und Freund werden .


    WAS bedeutet das ?

    G O T T _ i s t _ H I E R .
     
  2. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.011
    Ist mir doch egal. :)
     
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.061
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Das ist kein Problem. Egalität bedeutet Deckungsgleichkeit. :)
    Und in der Gleichheit fällt Du in der Deckung (zu deinem Schutz) hier mit < G O T T > zusammen.

    Keine Wunder, dass wir Dich (fast) alle fürchten. Das möchtest Du doch? :rolleyes:

    Falls Du aber übermütig werden solltest, dann gedankenpflanze ich Dir zur Strafe ein H I E Rn-rießiges STILLER-Gen ins Hirn! :D

    Das ist die "Wahrheit + nichts" als die Wahrheit in der doppelten Egalität einer lichtenden » L-Egalität « !

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2018
  4. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.011
    Nein, nur Gott muss mich fürchten, sonst niemand. Ich lasse mich nicht von ihm täuschen und das macht ihm Angst!
     
  5. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.061
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Furcht beruht auf Gegenseitigigkeit, um wirken zu können - oder etwa nicht? o_O

    Also fürchtest Du insgeheim auch Gott, weshalb Du ihm - aus Deiner scheinbaren Überlegenheit heraus - "zuerst" das Fürchten lehren möchtest? ;)

    Das ist es doch, was Dir Angst macht, nicht wahr? ;)
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.011
    Werbung:


    Mitnichten. Gott ist eine niedere Kreatur, weniger als eine Milbe oder ein Schimmelpilz. Letztere sind wenigstens noch materiell. Aber nicht einmal das bringt Gott fertig.

    Ich lehre ihn das Fürchten, bis er vor Panik in unserer materiellen aufflackert. Und dann werde ich ihn mir greifen!
     
  7. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.482
    :mad::mad:Ich wundere mich nicht über den Inhalt an sich, ich wundere mich, daß Sie so etwas sagen.
     
  8. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.011
    Weil es stimmt. Gott ist nicht mehr als Gedanken dummer Menschen. :)
     
  9. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.482
    und daher reagieren Sie so: :confused::confused:

     
  10. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.603
    .....Nun, wenn Sie "folgendes" schreiben.....
    .....ist "Gott" (was immer das sein mag) "Teil Ihrer Gedanken"... sind Sie darob ein "dummer Mensch", wie sie es von anderen behaupten??.....

    fragt plotin
     
    KANTIG gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden