1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Dialektischer Materialismus

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von Jakob62, 5. September 2018.

  1. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    1.884
    Werbung:


    Vor nicht allzu langer Zeit las ich die Diplomarbeit eines Bekannten zu dem Thema. Diplomarbeit deshalb, weil es nicht im Fach Philosophie war. Wie denkt Ihr darüber?
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.615
    Es gibt auch Ochsen:blume2:
     
    Ellemaus gefällt das.
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    9.152
    Ort:
    Münster
    Dialektischer Materialismus ist "all o.k..", wenn ich mich mal amerikansich ausdrücken darf... Die sache hat nur einen kleinen Haken... Etwas entscheidendes fehlt... Und zwar: Praktischer Materialismus ist natürlich komplett für den Arsch... Es kann sich immer nur um praktischen "Idealismus" handeln... Marx hat sich da einfach komplett verhauen... Also: "Theoretischer Materialismus" und "Praktischer Idealisms"... "So" wird ein Schuh draus...
     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    9.152
    Ort:
    Münster
    Das war übrigens auch lange Zeit meine eigene Philosophie, bis sich mich eines Besseren besonnen habe, und zum objektiven Idealismus zurückgekehrt bin...Aber ohne praktischen Idealismus geht ja "gar nicht"... Da hatte Ferdinand Lassalle absolut recht...

    Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an, sie zu verändern... (Formulierung Enels)... Was ibtte sit das anderes, als echter praktischer Idealismus???
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2018
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.615
    Dem Ochsen ist das egal:clown2:
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    9.152
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Dem Esle, bitte... Es war ein Esel, auf dem Jesus geritten ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2018
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    9.152
    Ort:
    Münster
    Wie sagte ich doch gleich? Philosophie ist reine Politik... Und finde es unerträglich...
     
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.615
    Ein kleiner Esel:hase:
     
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.615
    Warum:doof:
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    9.152
    Ort:
    Münster
    Na ja... Für die praktische Philosophie gilt das mit der Politik in jedem Fall... Bei der theoretischen Philosopch müssen wir noch mal etwas genauer hinschauen... Da ist es erheblich subtiler und versteckter... Unerträglich ist es deshalb, weil damit "wertfreie" Philosophie praktisch ausgeschlossen ist... Wertfreie Philosophie wäre aber das Elysium des Geistes, und damit das Zentralgestirn der gesamten Milchstraße...Jedenfalls in meinem Lebenstraum....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden